Israel, Baum mit kleine gelben Beeren ---> Styrax officinalis

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
funkemarieche
Beiträge: 53
Registriert: 05 Nov 2012, 20:57

Israel, Baum mit kleine gelben Beeren ---> Styrax officinalis

Beitrag von funkemarieche »

Die Früchte ähneln denen von Celastrus scandens, aber Verbreitungsgebiet, Blätter sowie Wuchsform kommen nicht hin. Mehrfach gefunden im Quellgebiet des Dan, aber nie in Wassernähe, eher trockenere Standorte. Hat jemand eine Idee?
Dateianhänge
Dan 183a.jpg
Dan 183a.jpg (232.28 KiB) 5664 mal betrachtet
Dan 182a.jpg
Dan 182a.jpg (212.23 KiB) 5664 mal betrachtet
Dan 064a.jpg
Dan 064a.jpg (223.24 KiB) 5664 mal betrachtet
Dan 065a.jpg
Dan 065a.jpg (322.27 KiB) 5664 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 3187
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Da würde ich wieder ganz vorsichtig auf Ficus sycomorus tippen.
Allerdings etwas spärlicher Fruchtbehang, aber vielleicht war es zu trocken oder so...

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5512
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
eine Feige kann man ausschließen, die haben nicht solche Kelchblätter und nicht so ein Spitzchen unten.
Vom Blatt her und auch von den Früchten (da müsste man aber noch genauer vergleichen) könnte es Cordia sinensis (oder ähnlich) sein.

Vor allem die Kelchblätter und die Anordnung der Früchte / des Fruchtstandes ist noch nicht ganz klar.
http://www.flowersinisrael.com/Cordiasinensis_page.htm
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10556
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Ich dachte in Richtung Diospyros. Da gibt es ja relativ viele Arten, die durchaus auch in Israel gedeihen könnten.

menkontre
Beiträge: 607
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Beitrag von menkontre »

Hallo zusammen, und damit es jetzt noch verwirrender wird setze ich eine vierte Möglichkeit drauf: Styrax officinalis.
Gruß, Anke

funkemarieche
Beiträge: 53
Registriert: 05 Nov 2012, 20:57

Beitrag von funkemarieche »

Ich hatte Arbeiter im Park gefragt, die aber des Englischen nicht mächtig waren. Sie sagten etwas, dass wie "Pivnerrefui" klang. Ob das arabisch oder hebräisch war (eher hebräsich, da auf israelischem Gebiet), weiß ich nicht :D

funkemarieche
Beiträge: 53
Registriert: 05 Nov 2012, 20:57

Beitrag von funkemarieche »

Phanerophyte könnte ja mein "Pivnerrefui" sein, oder? :lol: Ich schicke zur Sicherheit noch einmal ein Foto von Blättern mit.
Dateianhänge
Dan 066a.jpg
Dan 066a.jpg (136.62 KiB) 5619 mal betrachtet

menkontre
Beiträge: 607
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Beitrag von menkontre »

Hallo Funkemarieche, in diesem Fall bin ich mir ziemlich sicher, daß mein Vorschlag "Styrax officinalis" richtig war. Passt alles, Blätter, Früchte, Habitus und Verbreitung. Ich spreche kein hebräisch oder arabisch, aber in einem Artikel wird "livne" oder "libneh" als Trivialname genannt, was ich am Anfang Deines zur Antwort erhaltenen Wortes sehe.
Sieh dir mal die Links zu den Früchten an:
http://luirig.altervista.org/cpm/albums ... s12160.jpg
http://3.bp.blogspot.com/-7a089SFk1C0/U ... G_0854.JPG
oder mit Verbreitungskarte:
http://flora.org.il/plants/STYOFF/
Übrigens bietet die Israel-online-Flora im "Plantfinder" einen guten interaktiven Schlüssel an, mit dem man auch ziemlich schnell auf Styrax landet. Gruß, Anke

funkemarieche
Beiträge: 53
Registriert: 05 Nov 2012, 20:57

Beitrag von funkemarieche »

Das ist es - einwandfrei! Danke! Sitze jetzt noch an der Bestimmung einiger weiterer Pflanzen - fürchte, wegen einer melde ich mich später noch mal hier im Forum! Beim nächsten al nehme ich direkt wider ein bestimmugnsbuch mit - von Fotos zu bestimmen, ist immer blöd! Ihr seid jedenfalls alle Klasse! Danke vielmals!

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10556
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Es macht uns ja auch Freude, uns an die Sache heranzutasten. Hilfreich wäre, wenn Du bestimmte Details fotografierst, z.B. Blattrückseite, Blüten, Früchte (hier auch mal eine halbieren) und schaust, wie die Blätter angeordnet sind (gegen- oder wechselständig). Dann wird es einfacher, den Baum zu bestimmen.

Gruß Frank

Antworten