Bestimmung dieser Baumart ---> Ginkgo biloba

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Baumbartus
Beiträge: 2
Registriert: 17 Nov 2014, 18:49

Bestimmung dieser Baumart ---> Ginkgo biloba

Beitrag von Baumbartus »

Hallo erstmal,

ich hab hier ein Bild wo ich mich schon dusselig drüber gesucht habe.

Was ist das für ein Baum und wie ist der Name dazu?

Gruß Michael
Dateianhänge
f2ty85.jpg
f2ty85.jpg (385.92 KiB) 4623 mal betrachtet

Andreas75
Beiträge: 4124
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Hallo!

Weiß ich, verrate ich aber nur, wenn ich erfahre, wo dieser ausnehmend schöne Ginkgo biloba steht :D!

Kiefernspezi
Beiträge: 8704
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Wirklich toller Baum, der da im trüben Wetter "tanzt" und in alle Richtungen "zeigt".

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Würde mich auch interessieren wo der steht...
Hier ein Bild von einem anderen Ginkgo, der etwas wilder aussieht (vom 1. 11.) der ist inzwischen schon kahl...
Dateianhänge
Ginkgo in KA, an der Bismarckstraße.
Ginkgo in KA, an der Bismarckstraße.
WP_20141101_007s.jpg (154.8 KiB) 4601 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

fockea
Beiträge: 501
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Beitrag von fockea »

...............es gibt auch eine reiche Ernte in diesem Jahr !
Dateianhänge
76 001.jpg
76 001.jpg (92.82 KiB) 4591 mal betrachtet

Kiefernspezi
Beiträge: 8704
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Würg...der Geruch der zermatschten Früchte ist wirklich eklig. Dabei sehen sie so gut aus, fast wie gelbe Kirschen.
Der Kern soll ja auch gut schmecken. Hat den schon mal jemand probiert?

Viele Grüße

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Hab's noch nicht probiert. Aber eine chinesische Dame sammelte vor ein paar Wochen die Früchte unter einem Ginkgo auf und ich habe sie darauf angesprochen. Man könne auch das Fruchtfleisch essen aber nur wenig davon, vorsicht giftig, sagte sie. Soll aber gute Medizin sein gegen alles mögliche, sogar gegen Krebs!

Hier ein anderes Foto von Früchten, die am 14. 11. noch am Baum hingen..
Dateianhänge
Ginkgo-Früchte
Ginkgo-Früchte
WP_20141114_012s.jpg (124.07 KiB) 4554 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

biloba
Beiträge: 1911
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba »

Kiefernspezi hat geschrieben:Der Kern soll ja auch gut schmecken. Hat den schon mal jemand probiert?
Selbstverständlich!
http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=2268
Die Kerne lassen sich süß wie Mandeln backen. Alternativ können sie salzig wie Pistazien geröstet werden.

Du solltest es mal vorurteilsfrei probieren!


Grüße!

Baumbartus
Beiträge: 2
Registriert: 17 Nov 2014, 18:49

Beitrag von Baumbartus »

Hallo erstmal und vielen Dank für die Aufklärung!

Der Baum steht in Büdingen, Schloßgasse, bei der ehmaligen Lutherischen Kirche.

:wink:

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10557
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Michael,

danke für die Standortangabe.

Bei Google Maps eingeben: 50.291427,9.117645

Dann das StreetView-Männchen auf den blauen Punkt im Hof setzen. Nun kann man den Ginkgo in grüner Belaubung anschauen.

Gruß Frank

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

und hier noch ein (nicht ganz so schöner) aber auch fast tanzender Ginkgo...
Dateianhänge
Ginkgo in der Reinhold-Frank-Straße KA-Weststadt, mit der Christuskirche als Hintergrund
Ginkgo in der Reinhold-Frank-Straße KA-Weststadt, mit der Christuskirche als Hintergrund
WP_20141121_030s.jpg (165.39 KiB) 4494 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten