Geschlechtsbestimmung des Ginkgo im Herbst möglich ?

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
fockea
Beiträge: 501
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Geschlechtsbestimmung des Ginkgo im Herbst möglich ?

Beitrag von fockea »

Immer wieder lese ich, dass weibliche Ginkgobäume im Herbst später als die männlichen Bäume ihre gelben Blätter bekommen. Am Ginkgo in Leiden mit aufgepfropften weiblichen Reisern soll das sicher beobachtet worden sein.
Ginkgobäume, die ich bisher beobachtet habe, machen da keinen Unterschied.( möglichst naher Standort zueinander ist natürlich die Vorraussetzung)
Auch bei meinen aus Saat gezogenen Jungpflanzen: kein Unterschied .
Nur bei bei meinen verschiedenen Veredlungen kann ich bei einigen wirklich einen Unterschied feststellen.Manche haben sogar noch grüne Blätter, während andere schon nackt sind.

Versteh` das einer.

Wer hat andere oder gleiche Beobachtungen gemacht ?
Fockea

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Hallo Fockea,
ich erkenne das Geschlecht von Ginkgos im Herbst daran ob Früchte darunter liegen oder nicht ;-)
Hier in Karlsruhe habe ich die Erfahrung gemacht, dass jüngere Bäume generell früher gelb werden als die großen Alten. Einen Unterschied zwischen den Geschlechtern konnte ich bisher dabei nicht beobachten.
Habe allerdings nicht gezielt gesucht, da ich hier erstmals von diesem angeblich beobachteten Zusammenhang höre.

Der alte weibliche Ginkgo im Ehrenhof der Uni (KIT, Campus Süd)* ist längst gelb, während ähnlich große männliche Ginkgos im BoGa gerade beginnen sich zu verfärben.
*siehe: Baumregister
Ich komme heute vormittag noch dort vorbei und werde dabei noch mal drauf achten. Bis später.
beste Grüße von Holger/PGS

biloba
Beiträge: 1911
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba »

Moin Holger,
pgs hat geschrieben:ich erkenne das Geschlecht von Ginkgos im Herbst daran ob Früchte darunter liegen oder nicht ;-)
dann würdest Du unseren 23 Jahre alten Ginkgo wohl als männlich identifizieren, obwohl ich noch nie eine Blüte dran sah?

Er beginnt erst jetzt langsam, sein Laub gelb zu verfärben, während der wesenlich jüngere Ginkgo im Nachbargarten schon seit wüchen in kräftigem Gelb herüber scheint. Keine Ahnung, ob das mit den Geschlechtern zusammen hängt...


Grüße!

fockea
Beiträge: 501
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Beitrag von fockea »

Ich habe da was in der Foren-Linkliste unter Ginkgo gefunden.
Die beschreiben das so ähnlich.
http://kwanten.home.xs4all.nl/germpropagation.htm

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

biloba hat geschrieben:Moin Holger,
pgs hat geschrieben:ich erkenne das Geschlecht von Ginkgos im Herbst daran ob Früchte darunter liegen oder nicht ;-)
dann würdest Du unseren 23 Jahre alten Ginkgo wohl als männlich identifizieren, obwohl ich noch nie eine Blüte dran sah?

Er beginnt erst jetzt langsam, sein Laub gelb zu verfärben, während der wesenlich jüngere Ginkgo im Nachbargarten schon seit wüchen in kräftigem Gelb herüber scheint. Keine Ahnung, ob das mit den Geschlechtern zusammen hängt...


Grüße!
Nein den würde ich als "Geschlecht: unbekannt" bestimmen. Wenn Früchte darunter liegen: "Geschlecht: weiblich"...


Auf meinem heutigen Spaziergang zum Campus des KIT bin ich an vielen jüngeren und älteren Ginkgos vorbeigekommen, an mehreren fand ich noch Früchte am Boden, alle waren zumindest schon teilweise gelb verfärbt, einige schon fast oder ganz kahl.

Unterschiede im Beginn der Herbstfärbung zwischen weiblichen und männlichen Ginkgos konnte ich nirgends entdecken.

Nach meiner Beobachtung werden generell jüngere Ginkgos früher gelb als ältere, dabei spielt das Geschlecht (soweit ich es kenne) keine Rolle.
Dateianhänge
Ginkgo-Früchte vor einem Monat, am 12. 10. 2014 am westlichen Najaden-Brunnen vor dem Schloss, der Baum war damals nur teilweise gelb...
Ginkgo-Früchte vor einem Monat, am 12. 10. 2014 am westlichen Najaden-Brunnen vor dem Schloss, der Baum war damals nur teilweise gelb...
WP_20141012_005a.jpg (217.28 KiB) 8020 mal betrachtet
Weiblicher Ginkgo im Ehrenhof des KIT heute (Laub gelb)
Weiblicher Ginkgo im Ehrenhof des KIT heute (Laub gelb)
WP_20141114_024s.jpg (130.8 KiB) 8019 mal betrachtet
Männlicher Ginkgo westlich vom Schlossturm im Schlossgarten heute<br />(Laub teilweise noch grün)
Männlicher Ginkgo westlich vom Schlossturm im Schlossgarten heute
(Laub teilweise noch grün)
WP_20141114_022s.jpg (165.78 KiB) 8019 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten