Catalpa auch als Strauch?

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Catalpa auch als Strauch?

Beitrag von pgs »

Heute ist mir an der Alb ein großblättriger Busch, oder Strauch aufgefallen, der nach der Form der Früchte und Blätter Catalpa bignonioides sein muss. Blätter gegenständig, herzförmig oder dreilappig, sehr groß. Früchte typische Kapseln, wie hängende Bohnenhülsen, lang dünn, zur Zeit rötlich (vorher vermutlich grün).

Habe aber bisher nirgends gelesen, dass er auch in Form von Sträuchern wachsen kann...
Dateianhänge
Blätter und Früchte aus der Nähe
Blätter und Früchte aus der Nähe
WP_20140904_009s.jpg (95.65 KiB) 2531 mal betrachtet
Strauch mit sehr großen Blättern
Strauch mit sehr großen Blättern
WP_20140904_014s.jpg (120.68 KiB) 2531 mal betrachtet
Früchte
Früchte
WP_20140904_010s.jpg (156.43 KiB) 2525 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6177
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Holger,
ich vermute nach Deinen Bildern eher Catalpa ovata, ...
aber als Strauch habe ich Catalpa noch nie gesehen.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4763
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
welche Catalpa das ist , kann ich auch nicht hundettprozentig sagen:
"Catalpa ovata mit charakterischen Flecken auf der Blattoberseite" (= dunklerer Fleck, da wo die Blattadern entspringen).

Man findet jedoch Bilder von einer Anzucht von C. bign. (mehrere Samen nebeneinander gekeimt), wo die Jungbäume dann ganz dicht nebeneinander wachsen und strauchfömig aussehen.
http://www.gartenforum.de/threads/39661 ... rene/page3

Bei einer Baumschule kann man C. bign. in verschiedenen Wuchsformen kaufen, als Hochstamm oder als mehrstämmiger Baum (in der Liste kann man noch etwas ausklappen und Bilder anklicken).
http://www.vdberk.de/sortiment/Seite-17
Viele Grüße von bee

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Danke Stefan und Bee, ja die mehrstämmige Version könnte so ähnlich aussehen. Ob es nun eher C. obovata oder C. bignonioides ist kann ich bisher nicht sicher klären. Sieht aus wie eine Kreuzung aus beiden. Die Zahl der dreilappigen und der einlappigen Blätter hält sich in etwa die Waage. Hier noch ein Foto der Blattunterseiten mehrerer einlappiger Bätter gegen den hellen Himmel. Ein Fleck am Ursprung der Blattnerven ist da nicht erkennbar.
Dateianhänge
Einlappige (Herz-)Blätter von unten gegen den Himmel betrachtet.
Einlappige (Herz-)Blätter von unten gegen den Himmel betrachtet.
WP_20140904_012a.jpg (112.81 KiB) 2497 mal betrachtet
...und eine Ausschnittvergrößerung aus dem ersten Bild (von rechts oben)
...und eine Ausschnittvergrößerung aus dem ersten Bild (von rechts oben)
WP_20140904_014b.jpg (97.87 KiB) 2496 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten