Stacheliges Rätsel ---> Kalopanax septemlobus

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Stacheliges Rätsel ---> Kalopanax septemlobus

Beitrag von LCV » 17 Aug 2014, 19:03

Hallo Rätselfreunde,

noch schnell am Sonntagabend ein etwas anspruchsvolleres Rätsel. Da ja gerade wieder Borke "in Mode" gekommen ist, möchte ich dieses Bild hier vorstellen. Das etwas verschwommene Etwas links vom Stamm gehört nicht dazu, ist vom dahinter stehenden Baum.

Wer erkennt diese Rarität? Vorschläge bitte per PN.

Gruß Frank
Dateianhänge
K8170022.jpg
K8170022.jpg (80.17 KiB) 2676 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 17 Aug 2014, 23:26

Habe vergessen zu erwähnen:

Der Baum steht im Stadtpark Lahr, heute fotografiert. Somit fallen Exoten wie Hura crepitans weg und Aralia elata ist es auch nicht.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 18 Aug 2014, 12:32

Zanthoxylum ist es auch nicht.
Zuletzt geändert von LCV am 20 Aug 2014, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 18 Aug 2014, 14:54

Noch ein Hinweis: Das Gehölz hat Einzelblätter und verträgt unser Klima ohne Probleme.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 18 Aug 2014, 21:17

In unseren Baumlisten fehlt das Gehölz, ist aber im R/B aufgeführt.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 19 Aug 2014, 16:57

Nun wird es leichter, Foto des Fruchtstands.
Dateianhänge
Fruchtstand.jpg
Fruchtstand.jpg (47.25 KiB) 2579 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 19 Aug 2014, 17:38

Hallo,

irgendwie ist mir ein Beitrag verschütt gegangen. Rolf7 hatte nämlich gestern gelöst. Glückwunsch.

Und gerade eben darf ich Silvia Bloemenvriend gratulieren.

Außerdem hat Holger / pgs gelöst. Super.
Zuletzt geändert von LCV am 22 Aug 2014, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 21 Aug 2014, 00:04

Letzter Hinweis: Monotypische Gattung.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 21 Aug 2014, 09:07

Kein Versuch mehr? Dann löse ich heute abend auf.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8331
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 22 Aug 2014, 22:49

Nun endlich des Rätsels Lösung:

Kalopanax septemlobus (syn. K. pictus)

Es ist - wie schon erwähnt - eine monotypische Gattung.
Der Artname bedeutet siebenlappig, was man bei genauem Hinsehen auf dem Foto erkennen kann.

Der deutsche Name Baumaralie hat möglicherweise einige verwirrt, da Aralia elata als falsch bezeichnet wurde. Das gesuchte Gehölz gehört zwar in die Familie Araliaceae, aber eben nicht zur Gattung Aralia.

Danke fürs Rätseln.

Gruß Frank
Dateianhänge
K8170027.jpg
K8170027.jpg (55.84 KiB) 2484 mal betrachtet

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 23 Aug 2014, 07:22

Danke, Frank für ein (zumindest für mich) recht schwieriges Rätsel.
Anders als es nach deiner Mitteilung den Anschein hat, habe ich die Lösung erst am Donnerstag nach dem letzten Hinweis auf die "monotypische Gattung" mit Hilfe der pdf-Version von R/B unter den dort unter "monotypische" zu findenden 67 Arten herausgesucht. Schade, dass die Suchfunktionen keine automatische Suche in der Ergebnisliste erlauben.
Mit solchen verfeinerten Suchfunktionen könnte man viel effektiver eine Pflanze erfolgreich bestimmen als mit den Schlüsseln. Man brauchte nur die Gattungs- und Artbeschreibungen in R/B gezielt auf die zwei oder drei gerade bekannten Merkmale hin durchsuchen.
beste Grüße von Holger/PGS

Spinnich
Beiträge: 1985
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Stacheliges Rätsel ---> Kalopanax septemlobus

Beitrag von Spinnich » 26 Aug 2014, 00:16

Hallo

Habe leider kene Zeit gehabt mich an dem schönen Rätsel zu beteiligen.
Die Dornen können einen schon mal an den Teufelskrückstock erinnern.
Da dieser ausgeschlossen wurde, hätte ich mal nach weiteren winterharten Araliaceae gegoogelt (Bilder).
Neben Fatsia japonica und Schefflera (leicht auszuschließen), stößt man schließlich auf der 2-ten Seite auf Tetrapanax papyrifera (Reispapierbaum, keine Dornen) und auf dise gesiuchte Art: Kalopanax septemlobus!
Bei dieser Vorgehensweise und nach der Vorarbeit (Ausschluß von Aralia elata) war es (wenn auch im Nachhinein) eine Sache von 2-3 Minuten. Hat aber trotzdem noch Spaß gemacht, das Rätsel nachzuvollziehen.
Daher Danke an Frank, der sich (nicht nur) mit seinen Rätseln immer wieder toll heir engagiert.

Gruß Spinnich :D
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten