und noch ein Sämling - Eberesche? ---> Sorbus aucuparia

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Sahne
Beiträge: 142
Registriert: 04 Apr 2007, 19:24
Wohnort: zwischen Regensburg und Neumarkt i. d. Opf.

und noch ein Sämling - Eberesche? ---> Sorbus aucuparia

Beitrag von Sahne »

Motiviert von der prompten Hilfe bei der Sämlingsidentifizierung hätte ich gern von Euch die Bestätigung, dass es sich hierbei um einen Ebereschen-Sämling handelt:

Bild

Und falls ich falsch liege - was ist es denn?
Viele Grüße
Sabine

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Naja, Eberesche ist sehr gut möglich. Ich kann nicht richtig erkennen ob die Blätter Gegen- oder wechselständig sind. Kannst du schnell mal nachschauen oder steht der Sämling auch auf dem Friedhof? :roll:
Jetzt kurz vor Geisterstunde nicht empfehlenswert. Vielleicht hast du ja noch ein Bild. :wink:
Wenn sie gegenständig sind käme noch Holunder in Frage.
LG Nalis

Martin Weber
Beiträge: 90
Registriert: 04 Apr 2007, 20:19
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von Martin Weber »

Guten Morgen Sabine,

da bin auch ich wieder!

Ja, ich denke auch, dass es eine Eberesche ist (ziemlich sicher - na sagen wir 95 % :lol: ). Die glatte, gräuliche Rinde spricht ebenso dafür wie die ziemlich offensichtlich gegenständigen Blätter (an den beiden Triebspitzen deutlich zu erkennen).

Der Holunder (wie "tormi" meint) kommt deshalb nicht in Frage, da dieser im abgebildeten Entwicklungsstadium noch grüne, fleischige Triebe hätte und darüber hinaus pro Blatt nur 5 oder 7 Fiederblättchen hätte (maximal 9 bei älteren Exemplaren!).

Hast Du noch mehr Pflänzchen "auf Lager"?? :wink:

Gruß: Martin

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Martin,
ich meinte es könnte sein, dass es ein Holler ist, muss aber nicht :wink: . Ich kann nicht erkennen, ob die Blätter wechsel- oder gegenständig sind. Wenn sie gegenständig sind dann ist es auch keine Eberesche da deren Blätter wechselständig sind.
Wie du schon erwähnt hast ist es nach der Farbe der Rinde und den Blattansätzen gut möglich dass es eine Eberesche ist.
Bei der Anzahl der Fiederblättchen hast du natürlich recht.
Aber warten wir ab :wink:
LG Nalis

Martin Weber
Beiträge: 90
Registriert: 04 Apr 2007, 20:19
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von Martin Weber »

Ja klar, Nalis, Du hast vollkommen recht. Bei der Eberesche sind die Blätter natürlich wechselständig. Irgendwie hab ich da was falsch verstanden in Deinem Posting. :oops:

Trotzdem spricht vieles für die Eberesche - wie Du ja auch scheibst.

Am ehesten spricht für die Eberesche die graue Rinde und das bereits anscheinend verholzte Stämmchen. Die Sproßachse eines frisch austreibenden Hollers ist saftig grün, krautig und nicht verholzt.
Im Übrigen wächst der Holler buschig, d.h. als Strauch würde er sich schon am Grund stärker verzweigen oder gleich mit mehreren Trieben aus dem Boden ausschlagen. Auf dem Foto ist eindeutig ein Stämmchen zu erkennen.

Gruß: MArtin

Sahne
Beiträge: 142
Registriert: 04 Apr 2007, 19:24
Wohnort: zwischen Regensburg und Neumarkt i. d. Opf.

Beitrag von Sahne »

Also das Bäumchen steht nicht mehr auf dem Friedhof, sondern in meinem "Kindergarten". Da hätte ich gestern Nacht aber eh nicht mehr gucken können, weils schon dunkel war. Hier mal ein Foto von heute, vielleicht könnt Ihr da ja mehr erkennen, denn jetzt ist es auch zu spät um nach den Blättern zu sehen:

Bild
Viele Grüße
Sabine

Martin Weber
Beiträge: 90
Registriert: 04 Apr 2007, 20:19
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von Martin Weber »

Hallo Sabine,

dieses Foto ist aber deutlich besser als das (2.) von der Hainbuche! Also ganz so schlecht, wie Du sie selbst siehst, sind Deine Fotografenfähigkeiten nicht!

Jedenfalls bleibe ich dabei, dass es sich um eine Eberesche handelt.

Schönen Gruß und frohe Feiertage!
Martin

Sahne
Beiträge: 142
Registriert: 04 Apr 2007, 19:24
Wohnort: zwischen Regensburg und Neumarkt i. d. Opf.

Beitrag von Sahne »

Dir auch frohe Feiertage! Und die Hainbuche werde ich mal in zehn Jahren fotografieren und Dir ein Bild schicken, dann müsste sie eine Größe erreicht haben, bei der selbst ich scharfe Fotos hinbekomme (ganz ohne Makro-Funktion) :shock: :?
Viele Grüße
Sabine

Martin Weber
Beiträge: 90
Registriert: 04 Apr 2007, 20:19
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von Martin Weber »

...und bis dahin hast Du sicher eine neue Digicam MIT Macrofunktion! :lol:

Gruß: Martin

Sahne
Beiträge: 142
Registriert: 04 Apr 2007, 19:24
Wohnort: zwischen Regensburg und Neumarkt i. d. Opf.

Beitrag von Sahne »

:lol: :lol: :lol: ...und kein Fitzelchen bepflanzbare Erde im Garten :roll: :lol:
Viele Grüße
Sabine

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
jaja, Adlerauge Martin hatte gut geshen. Ich bin jetzt auch von der Eberesche überzeugt :wink:
Den anderen Sämling bekommen wir auch noch hin :)
Bis dann, frohe Ostern
LG Nalis

Sahne
Beiträge: 142
Registriert: 04 Apr 2007, 19:24
Wohnort: zwischen Regensburg und Neumarkt i. d. Opf.

Beitrag von Sahne »

Nalis, Dir auch schöne Feiertage!
Viele Grüße
Sabine

Martin Weber
Beiträge: 90
Registriert: 04 Apr 2007, 20:19
Wohnort: Lippstadt

Beitrag von Martin Weber »

tormi hat geschrieben:Hallo,
jaja, Adlerauge Martin hatte gut geshen. Ich bin jetzt auch von der Eberesche überzeugt :wink:
Den anderen Sämling bekommen wir auch noch hin :)
Bis dann, frohe Ostern
LG Nalis
Hallo Nalis,
tut mir leid, dass ich "schneller" war als Du :wink:
Aber: Nix "ADLERAUGE" - ich wäre ein schlechter BIOLOGE, wenn ich die Eberesche nicht auf Anhieb erkannt hätte. :roll:

Beim nächsten Sämling von Sabine können wir ja einen kleinen Wettbewerb veranstalten: "Wer hat zuerst Recht?" :lol:

Schönen Gruß und auch Dir schöne Feiertage!
Martin

Sahne
Beiträge: 142
Registriert: 04 Apr 2007, 19:24
Wohnort: zwischen Regensburg und Neumarkt i. d. Opf.

Beitrag von Sahne »

Das heißt, Ihr freut Euch schon, wenn auf unserem Grab wieder Sämlinge aufgehen :wink: - für Euch werde ich alle mitnehmen und in den "Kindergarten" setzten. Allerdings kann ich Euch gar nicht versprechen, dass das alles Sämlinge von Bäumen sind, aber das findet Ihr bestimmt auch schnell heraus! :lol:
Viele Grüße
Sabine

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
auf jeden Fall freuen wir uns auf weitere Aufgaben :wink:
Ob Wettbewerb oder nicht, wir werden jedes Problem lösen.
Ich werde auf jeden Fall weiter nach meinem Ausschluss-Verfahren vorgehen wenn ich nicht 100% sicher bin. Vorteil dabei ist, dass so manches Detail von anderen Pflanzen beschrieben wird. Das hilft dann vielleicht schon bei der nächten Bestimmungsaufgabe.
Aber hauptsache es macht Spass. :wink:
LG Nalis

Antworten