BlüRä-20140514 : Magnolia acuminata var. acuminata

Baumrätsel

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

BlüRä-20140514 : Magnolia acuminata var. acuminata

Beitrag von pgs »

Hallo liebe Baum- und Rätselfreunde,

hier das Foto einer Blüte die mir heute zuzwinkerte...
Die Kenner werden sie wohl sofort benennen können,
aber, wie immer bei Rätseln: ANTWORT BITTE PER PN*

*siehe: Nachrichten oben im Kopf der Website
Dateianhänge
...was öffnet sich denn da für eine Blüte?
...was öffnet sich denn da für eine Blüte?
WP_20140514_002s.jpg (48.39 KiB) 5416 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pgs am 10 Mai 2015, 08:54, insgesamt 2-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

1. Lösung (PN von 17:22)

Beitrag von pgs »

Stefan hat die Blüte sofort erkannt! GRATULIERE!!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

2. und 3. Lösung

Beitrag von pgs »

Auch Anke / menkontre (18:53) und bee (19:06) haben die Blüte richtig erkannt. Ganz herzliche Gratulation euch beiden.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

2. Foto

Beitrag von pgs »

Es wurde ein weiteres Foto gewünscht. Und hier ist es schon:
Dateianhänge
...nun sieht man auch die Blätter
...nun sieht man auch die Blätter
WP_20140514_003s.jpg (94.74 KiB) 5362 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Weder M. obovata (= M. hypoleuca) noch M. macrophylla sind richtig, beide haben weiße Blüten.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

4. Lösung

Beitrag von pgs »

Silvia / Bloemenvriend hat den Baum korrekt bestimmt. GRATULIERE!!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

5. Lösung

Beitrag von pgs »

Auch Andi / hüsi hat Gattung und Art korrekt bestimmt. GRATULATION!!!
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

6. Lösung

Beitrag von pgs »

Am späteren Abend (23:02) kam gestern noch eine PN von Frank / LCV mit der korrekten Lösung. GRATULIERE!

Bis heute abend, Samstag, 17. 05. 2014 gegen 21 Uhr darf noch weiter geraten werden, danach werde ich die dann Auflösung bringen.

Und hier noch ein paar kleine Hinweise, die es noch etwas leichter machen sollten, die richtige Gattung und Art zu finden (keine Sorte):

Dieser Baum (im BoGaKA) ist rund 15 m hoch (Bäume der gesuchten Art können durchaus auch noch höher werden), die Blätter sind 10 bis 25 cm lang. Die Hüllblätter (Tepalen) der Blüten, in ihrer typischen gelbgrün-grünblauen (gelegentlich auch gelben) Färbung fallen im Blattwerk kaum auf, man muss sie schon suchen.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

AUFLÖSUNG: Magnolia acuminata var. acuminata

Beitrag von pgs »

Liebe Rätselfreunde.

wie viele hier richtig erkannt haben, stammt die oben gezeigte Blüte von Magnolia acuminata.

Im neuen R/B, 4. Auflage, heißt sie M. acuminata var. acuminata, Blaue Gurkenmagnolie und es gibt noch eine zweite Varietät:
M. acuminata var. subcordata, Gelbe Gurkenmagnolie.

Hier in Baumkunde ist sie mit gelber Blüte gezeigt, das kommt wohl auch vor (ohne dass es die var. subcordata wäre, bei der Blätter, Blüten und Baumhöhe deutlich kleiner ausfallen und deren Tepalen kanariengelb sind), aber die gelbgrün-grünblaue Färbung der Tepalen ist wohl typischer für die gesuchte Magnolie.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

NACHTRAG zum BLÜTENRÄTSEL

Beitrag von pgs »

Im BoGaKA, wo die gesuchte Blaue Gurkenmagnolie neben dem gezwieselten Sequoiadendron direkt östlich der Orangerie steht, findet sich westlich gegenüber (Nahe beim Westausgang) eine kleinere Magnolie mit ähnlichen, aber gelben Blüten und kleineren und, bis auf die fehlenden Spitzen, ähnlich geformten Blättern. Nach R/B 4. Auflage passt das alles sehr gut zur Gelben Gurkenmagnolie (M. acuminata var. subcordata). Ein unten gezeigtes Foto zeigt Blätter, die gelbe Blüte und eine Frucht..

Da hätte man also beide Varietäten direkt nebeneinander zum Vergleich.
Kann das jemand bestätigen, oder widerlegen?

Ist das baumkunde Foto der gelben Blüte von M. acuminata wirklich von M. acuminata var. acuminata?
Dateianhänge
Hier die gelbe Blüte
Hier die gelbe Blüte
WP_20140522_028s.jpg (83.08 KiB) 5236 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6556
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: NACHTRAG zum BLÜTENRÄTSEL

Beitrag von stefan »

Hallo Holger,
pgs hat geschrieben:...
Ist das baumkunde Foto der gelben Blüte von M. acuminata wirklich von M. acuminata var. acuminata?
Ich weiß nicht woher die Bilder stammen - vermutlich war der Baum (bzw. die Bäume) nur mit der Art beschriftet, oder auch die Bestimmung führte nur bis zur Art.
In den meisten Fällen reicht die Bestimmung der Art aus, und es werden hier in der Baumliste meist auch nur Arten geführt. Niedrigere Taxa (Unterart, Varietät, Sorte) aufzuführen ist nur dann von Bedeutung, wenn sie eindeutig zu erkennen sind und in der Praxis auch so benannt geführt werden.
Vermutlich wird sich Deine Frage also auch nicht sicher klären lassen.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Hallo Stefan,
der Gartenleiter hat geschrieben: am 23.05.2014, 9:16: Hallo Herr ...

sie haben mit ihrer Bestimmung recht.

In unserem kleinem Kurzführer ist dieser Baum als die Nr. 125 bezeichnet, allerdings nicht am richtigen Standort. Im Kurzführer läuft die Magnolie noch unter dem damaligen Namen, M. cordata. Dieser hat sich zwischenzeitlich geändert. Der neue Name war mir nicht bewusst.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Thomas Huber

Gartenleiter

Vermögen und Bau Baden-Württemberg
Ich hatte ihm die Frage erst heute früh kurz vor 8 Uhr per Email gestellt!
Mit dem lediglich an falscher Stelle (direkt daneben auf einem Gebäude!) im Plan eingezeichneten Baum 125 hätte ich das eigentlich selbst merken können ;-(
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6556
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Holger,
pgs hat geschrieben:... Magnolie noch unter dem damaligen Namen, M. cordata. Dieser hat sich zwischenzeitlich geändert. [...]
Mit dem lediglich an falscher Stelle (direkt daneben auf einem Gebäude!) im Plan eingezeichneten Baum 125 hätte ich das eigentlich selbst merken können ;-(
eine schöne Bestätigung - und vor allen die deutlich attraktivere Form!
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Hallo Stefan,

hier eine späte Antwort auf deinen Kommentar zu meinem letztjährigen Blüten-Rätsel, das ich gerade noch in BlüRä umgetauft habe um alle meine Blüten-Rätsel per "BlüRä"-Suche chronologisch sortiert zu finden.

Persönlich finde ich die grüne Variante sehr schön und ich würde empfehlen im Steckbrief ein typischeres Foto der grünen Blüte statt der gelben zu zeigen. Das findet man zum Beispiel auch hier:

http://www.cas.vanderbilt.edu/bioimages ... e/maac.htm

Die gelbe Variante, M. acuminata var. subcordata, die auch als eigene Art, M. cordata in der Literatur genannt wird, könnte ja im selben Steckbrief mitgenannt werden.

Aber: Nach der von Spinnich weiter oben verlinkten Liste mit 220 Magnolia-Arten gibt es die var. subcordata oder die Art M. cordata gar nicht mehr!!

Wird wohl neuerdings alles unter der Art M. acuminata zusammengefasst, oder?

Unsere "aktuellen" Bestimmungsbücher sind von der Wissenschaft schon wieder mal überholt worden...
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten