unbekannter Straßenbaum ---> Liquidambar styraciflua

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Ursula Gönner
Beiträge: 36
Registriert: 10 Mai 2013, 10:00

unbekannter Straßenbaum ---> Liquidambar styraciflua

Beitrag von Ursula Gönner »

Hallo,
ist es möglich, anhand der Fotos den Baum zu bestimmen? Leider sind die Früchte nicht gerade scharf. Aber vielleicht hilft das Foto ja trotzdem bei der Bestimmung. Gesehen habe ich ihn in Gummersbach.
VG Ursula
Dateianhänge
Blattunterseite
Blattunterseite
Straßenbaum-Gummersb1--07.01.14.jpg (89.65 KiB) 3356 mal betrachtet
Blattoberseite
Blattoberseite
Straßenbaum-Gummersb2--07.01.jpg (105.6 KiB) 3356 mal betrachtet
Straßenbaum-Gummersb3--05.01.14.jpg
Straßenbaum-Gummersb3--05.01.14.jpg (269.52 KiB) 3356 mal betrachtet

GaLa-Bauer
Beiträge: 187
Registriert: 15 Dez 2013, 01:28
Wohnort: Amberg/Oberpfalz/Bayern

Beitrag von GaLa-Bauer »

Mein erster Gedanke wäre jetzt anhand der Frucht eine Buche bzw. Blutbuche gewesen. Aber irgendwie passen die Blätter nicht.
Hast du die Blätter von diesem Baum gepflückt? Oder lagen sie am Boden?

Karola
Beiträge: 2180
Registriert: 25 Mär 2008, 11:33
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitrag von Karola »

Hallo Ursula,

das ist der Amerikanische Amberbaum (Liquidambar styraciflua).

Viele Grüße
Karola

GaLa-Bauer
Beiträge: 187
Registriert: 15 Dez 2013, 01:28
Wohnort: Amberg/Oberpfalz/Bayern

Beitrag von GaLa-Bauer »

Von dem Baum hör ich grad zum ersten Mal. :D

Cryptomeria
Beiträge: 9104
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Ich stimme Karola zu.
@ Ursula, schau dir den Baum nochmal im Herbst an. Normalerweise ein wunderbarer Herbstfärber.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8614
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

... und Straßenbaum ist in diesem Fall bezeichnend. Wird in letzter Zeit gern in Innenstädten gepflanzt, da resistent gegen Abgase und zufrieden mit einer sehr kleinen Bodenfläche rund um den Stamm. Völlig problemlos und attraktiv obendrein. Der Laie hält den Baum eher für einen Ahorn. Aber die Blätter sind wechselständig.

Ursula Gönner
Beiträge: 36
Registriert: 10 Mai 2013, 10:00

Beitrag von Ursula Gönner »

Dank an alle,
das passt gut. Ich hatte diesen Baum bisher nie bewußt gesehen. Im Herbst sieht er sicher prächzig aus. Die Blätter habe ich unter dem Baum gefunden.
VG Ursula

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Limerick aus www.oedilf.com

Beitrag von pgs »

bilsted, American sweetgum, Liquidambar styraciflua, sweetgum by PGS

This tree is called bilsted at home
In its native surroundings, say Rome
(In Georgia, not Italy).
Its leaves, colored prettily
In fall, make it look polychrome.

The genus name Liquidambar refers to the resin (or liquid amber) which was earlier used as a chewing gum, hence another common name of the tree is sweetgum.

Dieser Baum ist unter anderem auch in der westlichen Kaiserstraße in Karlsruhe als Straßenbaum zu finden und in vielen Vorgärten in Karlsruhe auch.
Dateianhänge
Hier ein Bild aus meiner Serie "Bäume in Karlsruhe"
Hier ein Bild aus meiner Serie "Bäume in Karlsruhe"
Amberbaum-s.jpg (107.22 KiB) 3323 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Ursula Gönner
Beiträge: 36
Registriert: 10 Mai 2013, 10:00

Beitrag von Ursula Gönner »

Oh, was für eine schöne Kollage. Da freut man sich schon auf den nächsten Herbts.
LG Ursula

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Ja, ich habe von der Existenz dieses Baumes auch erst letztes Jahr durch eine Serie "Baumgeschichten" in unserem Lokalblättchen Badiche Neueste Nachrichten (BNN) gelesen, in der jede Woche ein anderer Baum mit einem Foto und einem erläuternden Text vorgestellt wurde. Und das Schöne daran ist dass man den Baum dann plötzlich überall entdeckt wo man früher achtlos dran vorbeiging.
Auch jetzt noch im Winter ist er an den charakteristischen Früchten gut erkennbar, wenn man nahe genug herankommt um die zu erkennen.
beste Grüße von Holger/PGS

Kiefernspezi
Beiträge: 8437
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

ich verwende die lang gestielten Früchte golden angesprüht gerner als Weihnachtsbaumschmuck.

VG

Antworten