Bestimmung wintergrüner Laubbaum Raum Leipzig ---> Quercus laurifolia (?)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
Roepie
Beiträge: 3
Registriert: 21 Dez 2013, 15:54

Bestimmung wintergrüner Laubbaum Raum Leipzig ---> Quercus laurifolia (?)

Beitrag von Roepie » 01 Jan 2014, 18:27

Hallo zusammen,
ich habe bei einer Tour kürzlich in der Leipziger Tieflandsbucht (Nähe Markkleeberg) an einem See (öffentlich zugängliches Gelände) einen mittelgroßen, konisch zulaufenden Baum gefunden, der um diese Zeit noch einen Großteil seiner Blätter hatte. Handelt es sich um eine spezielle Art der Steineiche? Wer kann mir helfen, diesen Baum zu bestimmen?
Hatte leider keine Kamera dabei um den Habitus festzuhalten.
Danke für jeden Hinweis.
Roepie
Dateianhänge
Zweig unbekannt1.jpg
Zweig unbekannt1.jpg (145.64 KiB) 1869 mal betrachtet

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 3857
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee » 01 Jan 2014, 20:16

Hallo,
das ist jetzt ein ganz vorsichtiger Tipp:
für eine wintergrüne Eiche halte ich das nicht, wegen der Blattform nicht, aber auch nicht wegen der Knospen (obwohl ich die Knospen nicht richtig erkennen kann).
Kann das nicht einfach ein baumförmiger Kultivar mit sehr glattrandigen Blättern von Kirschlorbeer sein (Prunus cerasifera)?
Upps - stimmt, danke @GaLa-Bauer: ich meinte Prunus laurocerasus.
Zuletzt geändert von bee am 01 Jan 2014, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

GaLa-Bauer
Beiträge: 187
Registriert: 15 Dez 2013, 01:28
Wohnort: Amberg/Oberpfalz/Bayern

Beitrag von GaLa-Bauer » 01 Jan 2014, 20:26

Hi bee, da ist dir wohl ein kleiner Fehler unterlaufen.
Prunus cerasifera ist die Kirschpflaume.
Prunus laurocerasus ist der Kirschlorbeer.

Wie lang sind denn die Blätter?

Roepie
Beiträge: 3
Registriert: 21 Dez 2013, 15:54

Bestimmung wintergrüner Laubbaum Raum Leipzig

Beitrag von Roepie » 01 Jan 2014, 22:01

Hallo zusammen,
und erst mal Danke für die Versuche. Die Blätter sind ca. 8 cm lang. Ist definitiv keine Art Prunus. Erstaunlich ist die Wuchsform des Baumes, fast wie eine Tanne. ich versuche ein Foto zu kriegen.
MvGr
Roepie

GaLa-Bauer
Beiträge: 187
Registriert: 15 Dez 2013, 01:28
Wohnort: Amberg/Oberpfalz/Bayern

Beitrag von GaLa-Bauer » 01 Jan 2014, 22:33

Vllt. handelt es sich um eine Sorte von Rhododendron, die Blätter würden ungefähr passen

JDL
Beiträge: 1226
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21

Beitrag von JDL » 01 Jan 2014, 23:48

not sure, but looks like Quercus laurifolia.

grtjs

Jan

Roepie
Beiträge: 3
Registriert: 21 Dez 2013, 15:54

Quercus Laurifolia

Beitrag von Roepie » 02 Jan 2014, 16:03

Hi Jan,
that seems to be quite likely. I have attached a Foto taken today supporting your suggestions. Grows in swampy areas near a lake and should have the hardiness for this area.
Thanks a lot
Roepie
Dateianhänge
Laubbaum unbekannt Habitus.jpg
Laubbaum unbekannt Habitus.jpg (188.73 KiB) 1794 mal betrachtet

Antworten