Uneinigkeit im Biologieunterricht Zu welchen Baum gehört dieses Blatt? ---> Viburnum op

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
glingemann
Beiträge: 2
Registriert: 11 Dez 2013, 13:55

Uneinigkeit im Biologieunterricht Zu welchen Baum gehört dieses Blatt? ---> Viburnum opulus

Beitrag von glingemann »

Hallo Leute
Mein Sohn erstellte im Biounterricht ein Herbarium.
Er fand dieses Blatt (siehe Anlage) und hat es als ... ( keine Nennung des Namens um euch nicht zu beeinflussen) definiert.
Die Lehrkraft meint es könnte der gemeine Schneeball sein.
Da bin ich aber nicht der Meinung. könnt Ihr mir (meinem Sohn) da behilflich sein?
Dateianhänge
scan des Blattes
scan des Blattes
blatt.JPG (51.6 KiB) 3283 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5932
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Glingemann,
das Blatt sieht etwas ungewöhnlich aus, aber Viburnum opulus erscheint mir plausibel.
Vergleiche mal hier
http://www.baumkunde.de/Viburnum_opulus/
bzw. hier
http://www.baumkunde.de/Viburnum_opulus_Roseum/

Ein Blatt mal direkt zum Vergleich:
Bild

Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8770
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo,

der Lehrer meint Viburnum opulus*, aber das Blatt könnte auch zu Acer opalus gehören. Da Blätter doch variabel sind, würde ich mal nach dem Baum/Strauch schauen, wo das Blatt herstammt. Leider haben ja beide gegenständige Blätter, sonst wäre es einfacher. Wir haben hier einen Ahornspezialisten, der das vielleicht besser beurteilen kann.
Aber wenn noch Früchte zu finden sind, ist es einfach.

Gruß Frank

* Wieso heißt es eigentlich V. opulus, aber Acer opalus?

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder »

Hallo,

das ist der Gemeine Schneeball.

Viele Grüße

quellfelder

glingemann
Beiträge: 2
Registriert: 11 Dez 2013, 13:55

Danke !

Beitrag von glingemann »

Danke Leute für Eure schnelle Antwort

Hab mir jetzt mal die Mühe gemacht, um den Baum herum nach Blättern gesucht. dieses Blatt hab ich aber nicht dort gefunden. Obwohl mein Sohn nach wie vor behauptet es dort vom Baum geflückt zu haben. Es stehen Eichen eine komische Art von Spitzahorn und Obstbäume drumherum.

Der Baum dessen Blatt das sein soll (laut meinem Sohn) ist eine Elsbeere.
Die von mir gefundenen Blätter weisen aber eine ganz andere Form auf als das oben gezeigte auf ,(5 spitzen , feiner gezackt langer stiel unter Blätte etwas abgestzt = Elsbeere.
Also gehe ich einmal davon die Lehrerin hat recht, obwohl ich die Ähnlichkeit zu dem Schneeball auch nicht wirklich sehe.
Ich versuche einmal im Frühjar daran zu denken, mir die Elsbeere einmal genauer anzusehen.
Oder ist es möglich, das warum auch immer so ein Blatt an der Elbeere hängt.(z.B. kein reinrassiger Baum)

Herzlichen Dank für Eure Antworten
Ich wünsche Euch eine besinnliche Weihnachtszeit und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2014

JDL
Beiträge: 2978
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

absolutely
Viburnum opulus:

glands near base of lamina are characteristic
and absent in the genera Acer and Sorbus

grtjs

Jan

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4275
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
zum direkten Vergleich:
ein Viburnum opulus-Blatt aus dem Wald (Jungpflanze, Blattrückseite, Drüsen erkennbar) und ein Sorbus torminalis Blatt (Wildwuchs).
Dateianhänge
Viburnum opulus - Sorbus torminalis.jpg
Viburnum opulus - Sorbus torminalis.jpg (33.36 KiB) 3224 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Antworten