Ich brauche dringend Hilfe! Schulprojekt! Muss eine Tanne bestimmen ---> Tsuga heteroph

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Vitja
Beiträge: 7
Registriert: 20 Okt 2013, 16:40

Ich brauche dringend Hilfe! Schulprojekt! Muss eine Tanne bestimmen ---> Tsuga heterophylla

Beitrag von Vitja » 20 Okt 2013, 16:53

Liebe Community,

für ein Schulprojekt muss ich eine Tanne bestimmen wobei ich keinerlei Ahnung habe wie sie heißt und woher ich sämtliche Informationen zu ihr Finde, da ich wie gesagt nicht einmal weiß wie diese Tanne heißt.

Ich habe Fotos vom Baum gemacht und hoffe das jemand sie erkennt :roll:

Über eine schnelle Hilfe würde ich mich wirklich sehr freuen :roll:
Dateianhänge
20131020_163044.jpg
Zweig
20131020_163044.jpg (168.69 KiB) 4643 mal betrachtet
20131020_164503.jpg
Der ganze Baum
20131020_164503.jpg (122.05 KiB) 4643 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Vitja am 20 Okt 2013, 17:09, insgesamt 1-mal geändert.

Vitja
Beiträge: 7
Registriert: 20 Okt 2013, 16:40

Beitrag von Vitja » 20 Okt 2013, 16:57

Kann mir jemand sagen wie man hier Bilder Hochladen kann ? :roll:
Zuletzt geändert von Vitja am 20 Okt 2013, 17:05, insgesamt 2-mal geändert.

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 20 Okt 2013, 16:58

Hallo,

wäre nett, wenn Du die Bilder auch einstellen würdest.

Viele Grüße

quellfelder

Vitja
Beiträge: 7
Registriert: 20 Okt 2013, 16:40

Beitrag von Vitja » 20 Okt 2013, 17:00

Wie funktioniert das hier mit dem Bilder Hochladen?

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8450
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 20 Okt 2013, 17:04

Unter Forum-FAQ findest Du die Anleitung.

Kurzform:

Bilderr auf 640 x ... px verkleinern. Dann unter Deinem Beitrag auf
Auswählen klicken.
Die Datei auf Deiner Festplatte suchen und "klick".

Sollen mehrere Bilder hochgeladen werden, dann auf Attachment hinzufügen klicken.

Vorgang wiederholen. Absenden.

Vitja
Beiträge: 7
Registriert: 20 Okt 2013, 16:40

Beitrag von Vitja » 20 Okt 2013, 17:10

Super vielen Dank :) Das Format war das Problem :)
Und kann mir jemand weiterhelfen :) ??? :roll:

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8450
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 20 Okt 2013, 17:16

Hallo Vitja,

bin leider kein Koniferenspezialist. Aber auf Deinem Foto sieht es aus, als würden die Zapfen hängen. Dann ist es KEINE Tanne. Kannst Du einen Zapfen in Großaufnahme zeigen? Das würde es erleichtern.

Gruß Frank

AndreasG.
Beiträge: 2393
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. » 20 Okt 2013, 17:21

Stechen die Nadeln?
Bei eher weicheren Nadeln könnte das eine Hemlocktanne sein.

Vitja
Beiträge: 7
Registriert: 20 Okt 2013, 16:40

Beitrag von Vitja » 20 Okt 2013, 17:24

Hier das Bild des Zapfens
Dateianhänge
20131020_171902.jpg
20131020_171902.jpg (61.18 KiB) 4632 mal betrachtet

Vitja
Beiträge: 7
Registriert: 20 Okt 2013, 16:40

Beitrag von Vitja » 20 Okt 2013, 17:30

In der Tat es ist eine Hemlock!
Ich danke dir vielmals :)

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8450
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 20 Okt 2013, 17:38

Dann dürfte es Tsuga canadensis sein. Die Hemlock-Tanne (es gibt einige Arten) ist also keine Tanne (Gattung Abies), sondern heißt nur im allgemeinen Sprachgebrauch Tanne. So wie der "Tannenbaum" zu Weihnachten meistens eine Fichte ist.

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 20 Okt 2013, 17:54

Hallo,
"Hemlock" ist richtiger als "Hemlock-Tanne",
was nicht heißen soll, daß LCV mit der Identifizierung des Nadelgehölzes unrecht hat. Die deutschen Namen haben auch ihre Regeln in der Schreibweise, und es müßte also "Hemlocktanne" heißen, ohne Bindestrich, weil es eben keine Tanne ist, wie LCV richtig bemerkt. Ergänzend sei bemerkt, ein anderer deutscher Name für die Pflanze ist Schierlingstanne.
Viele Grüße, Wolfram

Kiefernspezi
Beiträge: 8406
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 21 Okt 2013, 00:06

Hallo,

jetzt bitte keine falschen Hinweise geben. Es ist natürlich die westliche Helmlocktanne (Tsuga heterophylla).
das erkennt man an der Nadelstellung am Zweig (keine zurückgeschlagenen Nadeln entlang des Zweiges) und der weniger hängenden Zweige.

Viele Grüße

Kiefernspezi

Vitja
Beiträge: 7
Registriert: 20 Okt 2013, 16:40

Hemlocktanne

Beitrag von Vitja » 21 Okt 2013, 15:22

Ich habe noch eine Frage:
Verändern sich die Knospen und Blätter innerhalb des Jahres? oder bleiben sie relativ gleich?
Und kann mir jemand sagen wie die Blüte genau aufgebaut ist, so wie die männliche als auch die weibliche?

Würde mich wirklich sehr über Antworten freuen :)

LG

AndreasG.
Beiträge: 2393
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. » 21 Okt 2013, 18:25

Einen Teil deiner Hausaufgaben kannst du wirklich selber machen. :wink:

http://www.baumkunde.de/Tsuga_heterophylla/

Antworten