Quercus rubra Moltkestraße Karlsruhe/ BaWü

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Quercus rubra Moltkestraße Karlsruhe/ BaWü

Beitrag von pgs »

Die Website Championtrees der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft führt derzeit noch eine Roteiche Quercus rubra in Krefeld-Bockum mit BHU = 580 cm als stärksten Baum ihrer Art.

In Karlsruhe steht im Block Moltke- Roggenbach- Grenadier- Freydorf-Straße der Karlsruher Weststadt eine Roteiche, die als Naturdenkmal gekennzeichnet, und in der interaktiven Karte des LUBW lokalisiert ist.

Dieser Quercus rubra hat nach meiner heutigen Messung, einen BHU von 601 cm, eine Höhe von etwa 27 m und einen Kronendurchmesser von etwa 36 m (aus Karlsruher Stadtplan: Luftbild 2008 und Foto ermittelt)

Ich habe diesen Baum bereits an die Website Championtrees gemeldet (ebenso wie den Fagus sylvatica Laciniata (siehe dort).

Hier ein Link zu meinen Foto-Montagen:
Quercus rubra Moltkestraße 50
Dateianhänge
Gebäude der Oberfinanzdirektion, Moltkestraße 50, früher Preußische Kadettenanstalt. Im Hof hinter diesem Bau steht das Naturdenkmal Roteiche
Gebäude der Oberfinanzdirektion, Moltkestraße 50, früher Preußische Kadettenanstalt. Im Hof hinter diesem Bau steht das Naturdenkmal Roteiche
IMG_2341-s.jpg (76.5 KiB) 2664 mal betrachtet
Naturdenkmal Roteiche Karlsruhe Weststadt (im Block Moltke- Roggenbach- Grenadier- Freydorf-Straße)
Naturdenkmal Roteiche Karlsruhe Weststadt (im Block Moltke- Roggenbach- Grenadier- Freydorf-Straße)
quercus_rubra_s_188.jpg (110.03 KiB) 2643 mal betrachtet
Mit Genehmigung des Liegenschaftsamtes Karlsruhe für die Verwendung des Karlsruher Stadtplans Luftbilder 2008. Weißer Kreis: das Naturdenkmal nördlich von der Moltkestraße 50. Freier Zugang zum Hof von beiden Querstraßen.
Mit Genehmigung des Liegenschaftsamtes Karlsruhe für die Verwendung des Karlsruher Stadtplans Luftbilder 2008. Weißer Kreis: das Naturdenkmal nördlich von der Moltkestraße 50. Freier Zugang zum Hof von beiden Querstraßen.
Quercus-rubra-Moltke.jpg (81.77 KiB) 2633 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pgs am 07 Mai 2016, 15:06, insgesamt 7-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
Chris Gurk
Site Admin
Beiträge: 716
Registriert: 11 Okt 2004, 19:58
Wohnort: Rüsselsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris Gurk »

Bitte kein Kartenmaterial einstellenund auf Copyright-Angaben achten. Die eingestellte Karte habe ich gelöscht. Falls Du die Rechte daran hast oder eine Erlaubnis, bitte dies mit anfügen.

Viele Grüße
Chris

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Diese Roteiche Karlsruhe Weststadt, Register Nr. 3428 in unserem Baumregister steht auch auf der Liste der Naturdenkmale des Bürgermeisteramtes der Stadt Karlsruhe.

Ich hatte sie in dieser Liste nicht gefunden, weil dort zwar eine Eiche als ND 20 in der Moltkestraße angegeben ist, aber in der Moltkestraße 10.

Auf der zugehörigen Karte der Naturdenkmale, die mir ein freundlicher Mitarbeiter vom "Zentralen Juristischen Dienst - untere Natur- und Bodenschutzbehörde" zusandte fand ich diese Eiche ND 20 in der Moltkestraße 50 markiert.

Des Rätsels Lösung: die Liste stammt von 1988. Im Jahre 1995 wurde die Nummerierung der Nordseite der Moltkestraße verändert. Vorher waren viele Grundstücke dort noch unbebaut gewesen.

Siehe ND 20 in:
Anlage vom 20. Februar 2013 zur Verordnung des Bürgermeisteramtes Karlsruhe zum Schutz von Naturdenkmalen im Stadtkreis Karlsruhe vom 9. August 1988:
http://web1.karlsruhe.de/Stadt/Stadtrec ... -3-4-1.pdf
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6646
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Der BaWü Editor ist abhandengekommen, deswegen sehe ich die Einträge jetzt durch. Die Roteiche hier ist drin !


Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Hab gerade mal bei den DDG-Rekordbäumen nachgesehen, da steht sie jetzt an zweiter Stelle. BHU = 6,84 m hat eine Roteiche in Sachsen, wie Rudolf Schröder im November 2014 meldete.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Heute habe ich mal wieder die Roteiche, Quercus rubra im Hof der Oberfinanzdirektion, an der Moltkestraße 50 besucht.
Eine Nachmessung nach drei Jahren ergab jetzt: U = 6,14 m (in 1,3 m Höhe), ein beachtlicher Zuwachs von 4,3 cm/a, wenn die beiden Messungen jeweils gleichermaßen genau oder ungenau waren ;-)
Die Höhe hatte ich kürzlich schon oben auf 27 m korrigiert, was sich aus einer neuen Foto-Luftbild-Auswertung und aus dem 3D-Modell des Baumes in Google-Earth ergibt!!
Dateianhänge
Der Baum macht weiterhin einen vitalen Eindruck.
Der Baum macht weiterhin einen vitalen Eindruck.
WP_20160511_002k.jpg (55.61 KiB) 1679 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten