Viburnum ---> Spiraea x vanhouttei

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
AndreasG.
Beiträge: 2687
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Viburnum ---> Spiraea x vanhouttei

Beitrag von AndreasG. »

Eigentlich sollte man den Strauch wohl kennen, denn er wächst (und blüht) hier gerade in Massen, aber die Blätter passen irgendwie nicht zu V. opulus.
Dateianhänge
SANY3067i.jpg
SANY3067i.jpg (121.54 KiB) 2747 mal betrachtet
Zuletzt geändert von AndreasG. am 25 Mai 2013, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.

Andreas75
Beiträge: 3951
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Hallo!

Oh, das ist gut, dass die gerade in Massen blühen, ich dachte schon, meiner wäre heillos zu spät dran, weil ich die Blüte aus Berlin irgendwie früher in Erinnerung behalten habe :lol: ...

Das ist Spiraea x vanhouttei, die Brautspiere.

Grüße,
Andreas

AndreasG.
Beiträge: 2687
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Aha, knapp daneben also. :roll:
Das x bedeutet dann wohl, dass die Sorte steril ist, oder?
Ansonsten ist dieses Jahr wohl alles etwas später dran. Der Winter war lang genug.

rolf7
Beiträge: 1534
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

AndreasG. hat geschrieben:Das x bedeutet dann wohl, dass die Sorte steril ist, oder?
Nein, das x zeichnet eine einfachere Kreuzung zweier od. mehrer Arten aus, welche noch nachvollziehbar, bekannt sind.

In deinem Fall: S. cantoniensis x S. trilobata = S. x vanhouttei

Gruss Rolf

JDL
Beiträge: 3355
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

excuse me, but:
it is a 'times' sign: × not an x :wink: :wink: :wink:

S. cantoniensis × S. trilobata = S. ×vanhouttei

not

S. cantoniensis x S. trilobata = S. x vanhouttei

Andreas75
Beiträge: 3951
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Hm, and where can we find it on a usual keyboard ;)?

JDL
Beiträge: 3355
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Alt (with left hand) -and hold this while typing 0215 (with right hand)-
after this both hands off keyboard

= ×

grtjs

Jan

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9040
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

@ Andreas: Es gibt eine Liste für Sonderzeichen und ausländische Akzentbuchstaben.

z.B.: ñ (0241) oder ç (0231)

Findet man vermutlich irgendwo im Internet.

Gruß Frank

Andreas75
Beiträge: 3951
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Oh, that's a cool instruction, thanks :D!
Auch an Dich, Frank, vor allem auch mit dem spanischen n, super!

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9040
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hier kannst Du sie kopieren:

http://www.pctipp.ch/praxishilfe/kummer ... ichen.html

Musst aber immer vierstellig tippen, VORN mit 1 bzw 2 Nullen auffüllen.

rolf7
Beiträge: 1534
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

JDL hat geschrieben:excuse me, but:
it is a 'times' sign: × not an x :wink: :wink: :wink:
Danke Jan für den Hinweis.
Vielleicht kannst du hier noch ergänzen, wann man fett (bold), wann kursiv (italic) schreibt (Gattung, Art, deutsch, Synonyme) --> vielleicht neuer Thread "Wie schreibt man wissenschaftliche Pflanzennamen korrekt", so hätten wir eine kleine Übersicht.

Gruss Rolf

JDL
Beiträge: 3355
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Hi, Rolf,

There already was an attempt to do this, see

viewforum.php?f=5

and there the 8th link:

viewtopic.php?t=4567

grtjs

Jan

Antworten