Hilfe bei Bestimmung ---> Ligustrum lucidum

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

fran
Beiträge: 5
Registriert: 26 Nov 2006, 21:32
Wohnort: Herrliberg
Kontaktdaten:

Hilfe bei Bestimmung ---> Ligustrum lucidum

Beitrag von fran »

Hallo, ich hab nun sicher 2 Stunden das halbe Netz abgesucht, aber ich finde nur ähnliche Pflanzenarten.... zum Glück habe ich dieses Forum entdeckt und hoffe nun auf die Lösung :wink:

Es handelt sich um einen Baum oder grossen Strauch (eher Baum) ca. 5 m hoch. Die Blätter sind nicht gezackt wie bei der Mahonie (was ich zuerst vermutete) sondern eher wie bei einer Lorbeer-Pflanze. Jedoch stimmt da die Farbe und Form der Beeren nicht.
Gesehen habe ich den Baum/Strauch heute beim Herbstspaziergang.
Weiss jemand, was dieser Baum für einen Namen hat?

Vielen Dank im Voraus.
Gruss
Fran
Dateianhänge
IMG_0002k.jpg
IMG_0002k.jpg (93.03 KiB) 4893 mal betrachtet
IMG_0001k.jpg
IMG_0001k.jpg (79.29 KiB) 4913 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo fran,

sehr interessant, nach den Früchten hätte ich sofort auf eine Mahonie getippt ( es gibt auch höher wüchsige z.B. bealii ) genau wie du, aber die Blätter irritieren mich total. Ich meine, ich hätte auch schon Mahonien mit glattrandigen Blättern gesehen, aber die sahen m.W. auch anders aus.
Wenn dir morgen nicht schon ein anderer geantwortet hat, werde ich ein bisschen nachschlagen.

Viele Grüße

Wolfgang

Andreas75
Beiträge: 4121
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Hallo!

Ja, bitte, denn mir fällt da auf Anhieb auch nichts ein, außer ein exotischerer Liguster eventuell :oops: !

Grüße, Andreas

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Oooohhh Andreas,

wenn dir schon nichts einfällt wird`s schwer für mich.

Ich will mal schauen, bis später

Viele Grüße

Wolfgang

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Fran,


ich hätte gerne die Gesamtansicht der Pflanze gesehen. Könntest du dazu nochmal ein Foto einstellen. Wo hast du deinen Herbstspaziergang gemacht ( Waldrand, Bot. Garten, Gärten......... )

Danke!

Wolfgang

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Fran,

schau mal bei www.esveld.nl - Ligustrum " Vicary ", da gibt es Ähnlichkeiten, aber waren die Beeren blau oder schwarz? Auf dem Foto sehen sie blau aus. Das spräche nicht für Liguster. Die Sorte bei esveld ist
es natürlich nicht, vielleicht aus der Verwandtschaft ( das hatte Andreas auch vermutet ). Aber auch diese haben schwarze Beeren (L. vulgare, L. lucidum, L. japonicum ), die Arten können allerdings auch baumartig werden.

Ich hatte noch an Prunus serotina gedacht, aber kommt auch nicht hin.

Sieht wie eine schwierige " Nuss " aus.

Also, gib uns nochmal die Gesamtansicht. Ich bin jedenfalls sehr gespannt.

Viele Grüße

Wolfgang

fran
Beiträge: 5
Registriert: 26 Nov 2006, 21:32
Wohnort: Herrliberg
Kontaktdaten:

Tageslicht abwarten

Beitrag von fran »

Foto (Gesamtansicht) werde ich gerne machen, jedoch frühestens Samstag, weil vorher bin ich bei Tageslicht gar nie in der Nähe dieses Busches (den kurzen Tagen sei dank).
Aufnahmeort/situation: Es war entlang einer Strasse zur Abgrenzung eines Gartens zur Strasse hin...

Ich melde mich und danke schonmal fürs Recherchieren.
Gruss
Fran

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

.....also vermutlich kein einheimischer Wildwuchs, sondern in der Baumschule gekauft und angepflanzt.


Wir schauen ab dem Wochenende weiter!

Viele Grüße

Wolfgang

fran
Beiträge: 5
Registriert: 26 Nov 2006, 21:32
Wohnort: Herrliberg
Kontaktdaten:

Was ist das bloss? :-)

Beitrag von fran »

Tja also ich hab gestern die Fotos gemacht, es ist wirklich erstaunlich.. der Baum/Busch wächst in einem Garten eines Mehrfamilienhauses, wurde also bestimmt angepflanzt aber es ist der einzige der so aussieht.
Ich hänge Euch mal 3 Fotos an. Der nächste Weg wäre sonst, mal bei einem Gartenzenter anzufragen.
Danke jedenfalls schon mal für Eure Ideen. Vielleicht kommt ja doch noch die grosse :idea: :lol:
Gruss
Fran
Dateianhänge
IMG_0102.jpg
IMG_0102.jpg (221.38 KiB) 4773 mal betrachtet
IMG_0101.jpg
IMG_0101.jpg (229.59 KiB) 4812 mal betrachtet
IMG_0100.jpg
IMG_0100.jpg (214.37 KiB) 4821 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo fran,

Im Vordergrund, das ist alles Prunus laurocerasus . ( Foto 1 ) ( Kirschlorbeer , Lorbeerkirsche ) schau doch mal, ob dein überhängender Zweig dort heraussprießt. Ich habe den Fruchtbehang in dieser reichhaltigen Form bei Prunus l. noch nie so gesehen. Es könnte eine hochwüchsige Sorte z.B. "Caucasica " sein. An sich hat Prunus l . schwarze Beeren, aber die hängen eigentlich immer anders am Strauch. Vielleicht ist es eine besonders reichfruchtende Züchtung.

Viele Grüße

Wolfgang

Taxus
Beiträge: 274
Registriert: 23 Jun 2006, 23:56
Wohnort: Bad Endbach

Beitrag von Taxus »

Hi fran,hi Wolfgang
Mir fällt auf,daß der früchtetragende Strauch viele gelbe Blätter hat. Könnte es nicht eine Form der Traubenkirsche,z.B.P.serotina,die spätblühende Traubenkirsche(Black Cherry) sein?.Zumindest im Warda,Garten-und Landschaftsgehölze haben die Blätter eine große Ähnlichkeit.
Gruß,Uli

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hi Uli,

hatte ich auch schon dran gedacht ( s.o. ), aber die Früchte hängen auch dort nicht in der Weise wie oben am Zweig. Bei mir im Garten haben P. serotina z.Zt. überhaupt keine Blätter und Früchte mehr.
Fran soll mal nachschauen, ob dieser Zweig etwas mit der Hecke davor zu tun hat. Ich würde das eventuell vermuten. Möglicherweise ein geschossener Kirschlorbeerzweig?????? Aber mit vielen Fragezeichen.

Viele Grüße

Wolfgang

Cryptomeria
Beiträge: 10570
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Kurze Berichtigung:

Prunus serotina hält lange die Blätter. Ich hatte mich vertan. Bei mir stehen bzw. standen P. serotina und P. mahaleb direkt nebeneinander. P. serotina musste ich wegen Pilzbefalls vor Jahren absägen und jetzt steht nur noch P. mahaleb und dieser hat weder Blatt noch Frucht.

Ich bleibe aber bei meiner Vermutung und glaube nicht, dass es "serotina "
ist. Aber nochmal gesagt. Ein toll fruchtender Zweig um diese Jahreszeit.

In Südengland und im Mittelmeergebiet gibt es doch auch großgewachsene Exemplare. Wer hat da schon mal diesen Fruchtbehang gesehen ???

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6753
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Fran, Hallo Wolfgang,
meines Erachtens hatte Wolfgang mit einem seiner ersten Tipps recht: nach dem, was ich mittlerweile gelesen und an Bildern gesehen habe, müßte es Ligustrum lucidum sein.
Gegen Prunus sp. sprach u.a. die Form des Blüten-/Fruchtstandes - eine Rispe, keine Traube - und die bläuliche Bereifung der Früchte (traubenähnlich).
Ich habe ein paar ziemlich eindeutige Bilder angefügt.
Gruß, Stefan
Dateianhänge
Quelle: http://www.botanic.jp/plants-ta/tounez.htm
Quelle: http://www.botanic.jp/plants-ta/tounez.htm
tounez_5.jpg (65.79 KiB) 10003 mal betrachtet
Quelle: http://www.botanic.jp/plants-ta/tounez.htm
Quelle: http://www.botanic.jp/plants-ta/tounez.htm
tounez_4.jpg (82.98 KiB) 10003 mal betrachtet
Quelle: http://www.botanic.jp/plants-ta/tounez.htm
Quelle: http://www.botanic.jp/plants-ta/tounez.htm
tounez_3.jpg (120.99 KiB) 10003 mal betrachtet
Quelle: http://www.botanic.jp/plants-ta/tounez.htm
Quelle: http://www.botanic.jp/plants-ta/tounez.htm
tounez_2.jpg (115.34 KiB) 10003 mal betrachtet

fran
Beiträge: 5
Registriert: 26 Nov 2006, 21:32
Wohnort: Herrliberg
Kontaktdaten:

Suuuper!

Beitrag von fran »

Hallo Stefan!
Perfekt, das ist der Baum/Strauch! Wow... vielen Dank für die Hilfe.
Danke auch Dir Wolfgang!
Ich hoffe, meine nächste Bestimmunganfrage wird nicht ganz so knifflig!
:wink:
Liebe Grüsse vom Zürichsee
Fran

Antworten