Was kann das sein? ---> Populus balsamifera

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
blackopal
Beiträge: 3
Registriert: 12 Okt 2012, 10:07
Wohnort: Dormagen

Was kann das sein? ---> Populus balsamifera

Beitrag von blackopal »

Vor vier Jahren ein kleine Spross im Garten, ist er inzwischen bis ca 6 m hochgeschossen. Im oberen Bereich riesige Blätter(ca. 30X20 cm) Vielleicht hängt es damit zusammen, dass ich in der Vergangenheit oft Kerne von exotischen Früchten im Garten vergraben habe.
Dateianhänge
DSC00012.JPG
DSC00012.JPG (59.21 KiB) 1677 mal betrachtet
Bild 3 002.jpg
Bild 3 002.jpg (61.31 KiB) 1677 mal betrachtet
Bild 3 001.jpg
Bild 3 001.jpg (59.67 KiB) 1677 mal betrachtet
Baum 004.jpg
Baum 004.jpg (59.22 KiB) 1677 mal betrachtet
Baum 003.jpg
Baum 003.jpg (60.3 KiB) 1677 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8901
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hi,

wenn Du es zweimal einstellst, bleibt es immer noch eine Pappel ;-)

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5978
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Blackopal,
Frank /LCV hat mit der Pappel auf jeden Fall recht.
Ich halte es für eine Balsampappel (Populus balsamifera), das ist bei stark wachsenden Jungpflanzen aber nicht ganz einfach, es gibt auch ein paar ähnliche Alternativen.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

blackopal
Beiträge: 3
Registriert: 12 Okt 2012, 10:07
Wohnort: Dormagen

Beitrag von blackopal »

LCV hat geschrieben:Hi,

wenn Du es zweimal einstellst, bleibt es immer noch eine Pappel ;-)
Hallo LCV,
ich bin neu hier in diesem Forum und glaubte , etwas falsch gemacht zu haben. Jemand fragte nach Fotos der Blätter. Und diesen Beitrag fand ich nicht mehr. Deshalb die zweite Eingabe.
Trotzdem danke. Es muss wohl ein weiches Holz sein, wenn es so schnell wächst.
Gruß
blackopal

werner
Beiträge: 45
Registriert: 27 Feb 2006, 09:36
Wohnort: U-feld (Thüringen)

Beitrag von werner »

Hallo,
was das weiche Holz angeht hast du in diesem Falle schon Recht, allerdings wächst Robinia pseudoacacia auch verdammt schnell und hat trotzdem so ziehmlich das härteste und wiederstandsfähigste Holz was du hierzulande in freier Wildbahn findest. Also auch wer schnell wächst kann ein verdammt zäher Hund sein :D

Lg werner

Antworten