Fabaceae 1, Spanien ---> Acacia retinoides

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4301
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Fabaceae 1, Spanien ---> Acacia retinoides

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

ich wage es ja kaum diesen Hülsenfrüchtler mit diesen Bildern und ohne genaue Maße anzufragen ... aber ich vermute, man kann doch die Möglichkeiten eingrenzen.

Ort: Spanien, Provinz Córdoba, gepflegter Park in einem kleineren Ort der Sierra Morena, Juli 2012.

Von weitem dachte ich "was ist das denn für eine Weide??"
Von nahem sah ich dann Hülsenfrüchte.

Es gibt Phyllodien und keine Dornen - also eine Acacia aus Australien?
Die Phyllodien sind (nachträglich) geschätzt 12-13 cm lang, 1-2 cm breit und mit einem Mittelnerv.
Die Früchte haben eine ähnliche Länge, etwas schmaler, wenig eingeschnürt, bleiben recht gerade, die Samen fallen leicht heraus, sind schwarz mit kleinem bräunlichen Anhängsel (Arillus).

Wegen dieser Merkmale und wegen der Tatsache, dass der Baum in Spanien angepflanzt wurde (da gibt es Fundstellen im Web, soll auch schon invasiv in Portugal und Südspanien sein) - habe ich mich mehr oder weniger für Acacia saligna entschieden.

Kann man das so stehenlassen?

Hier kam man schon mal zu diesem Ergebnis:
viewtopic.php?t=3888
Dateianhänge
Fabaceae01e_07-2012.jpg
Fabaceae01e_07-2012.jpg (34.43 KiB) 1657 mal betrachtet
Fabaceae01d_07-2012.jpg
Fabaceae01d_07-2012.jpg (39.83 KiB) 1657 mal betrachtet
Fabaceae01c_07-2012.jpg
Fabaceae01c_07-2012.jpg (39.33 KiB) 1657 mal betrachtet
Fabaceae01b_07-2012.jpg
Fabaceae01b_07-2012.jpg (55.42 KiB) 1657 mal betrachtet
Fabaceae01a_07-2012.jpg
Fabaceae01a_07-2012.jpg (139 KiB) 1657 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Aufgrund der gegenüber A. saligna breiteren Früchte würde ich hier auf Acacia retinoides tippen. Sie kommt nach D.Jaquemin im Mittelmeerraum in 6 verschiedenen Varietäten vor.

Wolf
Wolf Roland

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4301
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Wolf,
danke für den Tipp, das ist sie wahrscheinlich.
Die Fruchtbreite scheint ein Unterscheidungsmerkmal zu sein. Auch in Spanien/ Mittelmeergebiet viel verwendet, relativ frosthart (nicht bei uns!)

http://luirig.altervista.org/flora/taxa ... +retinodes
http://fichas.infojardin.com/arboles/ac ... -verde.htm

Acacia retinodes ist lt. Plant List der gültige Name, Acacia retinoides ein Synonym.
http://www.theplantlist.org/tpl/record/ild-2727
Viele Grüße von bee

Antworten