Was ist das für ein Wacholder ---> Juniperus chinensis

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Kiefernspezi
Beiträge: 8641
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Was ist das für ein Wacholder ---> Juniperus chinensis

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

mit den Wacholdern habe ich so meine Liebe Mühe. Was könnte das für ein männl. Exemplar sein?

Viele Grüße
Dateianhänge
Habitus
Habitus
DSC01421.JPG (85.51 KiB) 5875 mal betrachtet
Rinde
Rinde
DSC01422.JPG (81.31 KiB) 5874 mal betrachtet
Schuppen
Schuppen
DSC01434.JPG (70.46 KiB) 5873 mal betrachtet
Pollenzapfen
Pollenzapfen
DSC01430.JPG (68.04 KiB) 5871 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Kiefernspezi am 03 Jul 2012, 09:05, insgesamt 1-mal geändert.

Cryptomeria
Beiträge: 10051
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Ich würde auf irgendeine der aufrechten Gartenformen von Juniperus chinensis tippen.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefernspezi
Beiträge: 8641
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

ich muss noch einmal nachschauen. Ich bin mir nicht sicher, ob der Baum auch Jungnadeln gezeigt hat. Daran kann man ja ganz gut identifizieren. Die Schuppen haben einen recht starken Glanz, sehen m.E. nach was anderem aus - glaube ich.
Ich tue mich da seeehr schwer.

Viele Grüße

Kiefernspezi
Beiträge: 8641
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

also Cryptomeria hat doch recht. Hab noch mal genau geschaut. Es ist tatsächlich Juniperus chinensis.
Da gibt es doch einige unterschiedliche Sorten, wie es scheint.

Viele Grüße

Cryptomeria
Beiträge: 10051
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Es gibt viele aufrechtwachsende Sorten, die z.T. sehr ähnlich sind. Das ist dann schwierig mit der genauen Sorte. Die großen Baumschulen in Holland können da am ehesten etwas sagen, da sie jeden Tag verkaufen.

VG wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefernspezi
Beiträge: 8641
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Mehr als die Art interessiert mich nicht.
Allerdings ist beeindruckend, wie groß Juniperus chinensis zum Teil werden kann.

Viele Grüße

Karlheinz
Beiträge: 80
Registriert: 07 Feb 2013, 11:46
Wohnort: Langenberg (Rhld.)

Beitrag von Karlheinz »

Kiefernspezi hat geschrieben:Allerdings ist beeindruckend, wie groß Juniperus chinensis zum Teil werden kann.
ja, und die höchsten Wacholderbäume die ich kenne, sind bis 18 m hoch und stehen in der Gruga.
Da gab es doch kürzlich eine Führung: "Die Nadelgehölze im Grugapark" - dem Führer waren die wohl nicht beeindruckend genug um vorgeführt zu werden :)

Ein Baum trägt das Schild "Juniperus copulorum" (soll wohl heißen scopulorum), das weckt Zweifel. Die auffällige Mischung von juvenilen (nadelartigen) und adulten (schuppenähnlichen) Blättern ist untypisch für J. scopulorum (juvenile Blätter auf Sämlingen) aber treffend für J. chinensis.
Dateianhänge
Zu "Juniperus scopulorum" passt nicht der auffallende Mix von juvenilen und adulten Blättern.
Zu "Juniperus scopulorum" passt nicht der auffallende Mix von juvenilen und adulten Blättern.
Juniperus chinensis(3) - 11,5 m.jpg (128.33 KiB) 3255 mal betrachtet
auffallend ist der Mix von juvenilen und adulten Blättern.
auffallend ist der Mix von juvenilen und adulten Blättern.
Juniperus chinensis(2) - 11,5 m.jpg (160.72 KiB) 3255 mal betrachtet
Juniperus chinensis - 11,5 m.jpg
Juniperus chinensis - 11,5 m.jpg (152.53 KiB) 3255 mal betrachtet
Juniperus chinensis 'Keteleeri' - 18 m hoch.jpg
Juniperus chinensis 'Keteleeri' - 18 m hoch.jpg (191.62 KiB) 3255 mal betrachtet

Kiefernspezi
Beiträge: 8641
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

:D Über Wachholder freuen sich Laien nicht unbedingt so sehr. Da habe ich noch ganz andere Dinge unter den Tisch fallen lassen, die sicher spektakulärer sind. Aber das Gelände ist so riesig, dass wir bei der Führung nur einen kleinen Teil anschauen konnten - und trotzdem reichlich überzogen haben... :P

Karlheinz
Beiträge: 80
Registriert: 07 Feb 2013, 11:46
Wohnort: Langenberg (Rhld.)

Beitrag von Karlheinz »

... so blieb eben für mich auch noch was zu entdecken! :D
Und mit meinem Änderungsvorschlag für das Baumschild hast du offensichtlich auch kein Problem.

Kiefernspezi
Beiträge: 8641
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Nein, zumal es auch im besten Fall falsch wäre.

Antworten