Laburnum-Art? ---> Argyrocytisus battandieri (syn. Cytisus b.)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Cryptomeria
Beiträge: 9334
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9040
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Jan,

da waren wir wohl ein wenig voreilig! Danke auch an Wolfgang für die vergleichenden Links. Ich zeige hier noch drei weitere Fotos, die nicht besonders gut geworden sind, aber vielleicht dennoch helfen.

Weitere Infos:

Das Bild mit der etwas nach unten gerichteten Blüte (erstes Bild oben im Thread) ist dadurch entstanden, dass der Strauch in einem Steilhang steht und ich den Zweig mit der Hand heranziehen musste. Hier folgt auch ein Bild vom Habitus, wo man sieht, dass alle Blüten fast parallel schräg nach rechts oben zum Licht ausgerichtet sind.

Was mir beim Nachschlagen im R/B schon auffiel, dass bei Petteria die Blütentrauben ca. 5 - 7 cm lang sein sollen. Die Nahaufnahme (erstes Bild) zeigt eine Traube von etwa 15 cm Länge.

Der silberne Rand der Einzelblättchen ist deutlich zu erkennen.

Während Petteria als selten eingestuft wird, ist Argyrocytisus battandieri im R/B nicht einmal aufgeführt (auch nicht unter Cytisus b.). Ich vermute deshalb, dass dieser "Afrikanische Ginster" in Deutschland extrem selten sein dürfte. Ein Grund mehr, dass die Kurparkverwaltung ein Schild anbringen sollte.

Aber das zeigt wieder einmal, dass dieses Forum ein hohes Niveau hat und sich nicht mit der ersten Vermutung zufrieden gibt. Großer Dank und Hochachtung an Jan.

Was ist eigentlich der aktuelle Name? Argyrocytisus battandieri oder Cytisus battandieri?

Gruß Frank
Dateianhänge
2009.05.31_Badenweiler-03.jpg
2009.05.31_Badenweiler-03.jpg (55.28 KiB) 1117 mal betrachtet
2009.05.31_Badenweiler-02.jpg
(39.79 KiB) 790-mal heruntergeladen
2009.05.31_Badenweiler-01.jpg
2009.05.31_Badenweiler-01.jpg (35.18 KiB) 1117 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3355
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

following GRIN it should be Argyrocytisus battandieri (but old record 1994)
but:
In Hillier it is still Cytisus battandieri (from 4th in 1974 until newest edition in 2002 and reprints)

in "Legumes of the World" it is Argyrocytisus battandieri
monotypic and separated (without much explanation) from Cytisus

so it depends, perhaps someone can find out more...
Zuletzt geändert von JDL am 01 Jun 2009, 19:49, insgesamt 2-mal geändert.

Cryptomeria
Beiträge: 9334
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Kompliment an Jan! Reife Leistung. :shock:

Was in Badenweiler doch alles gedeiht.( Ich habe ihn von früher als Kalthauspflanze im Gedächtnis). Scheint auch nach diesem Winter überhaupt keine Frostschäden zu zeigen. Oder hast du etwas bemerkt, Frank?

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Dem schließe ich mich an.
Fazit: so kann es einem ergehen, wenn man dem R/B vertraut :cry:
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9040
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

@ Wolfgang: Nein, keine Schäden zu sehen. Allerdings waren es in der kältesten Nacht gerade mal - 8° C, als es im Raum Dresden noch 20° weniger waren. Ich mache ja schon seit langem auf diese sehr günstige Konstellation von Kur- und Schlossparks, Arboreten usw. auf engstem Raum aufmerksam. Es ist mir klar, dass das Markgräflerland für ein Forumstreffen zu exponiert liegt, aber wer gern mal eine Woche Urlaub hier machen möchte, bekommt von mir jede Unterstützung, angefangen bei der Zimmerreservierung bis hin zu Tipps und - wenn es die Zeit erlaubt - auch Begleitung.

@ Wolfram: Dem R/B misstraue ich schon länger und finde auch, die Suche über Schlüssel nur machbar, wenn man in der Natur das Gehölz vor sich hat. Bei den hier gezeigten Rätseln ist man kaum erfolgreich. Habe mir gerade den Fitschen bestellt. Hoffe, dass ich damit besser zurecht komme.

Wenn ich noch eine gute Aufnahme der Blattunterseite gemacht hätte, wärest Du wahrscheinlich nicht fehlgeleitet worden. Aber letzten Endes ist es wichtig (und sehr interessant), dass wir nun den Strauch identifiziert haben.

Gruß Frank

holzwurm-dd
Beiträge: 276
Registriert: 21 Aug 2008, 10:59
Wohnort: Dresden

Beitrag von holzwurm-dd »

Hallo und guten Abend,
ich bin auch für Argyrocytisus battandieri (Maire) C.Raynaud.

Viele Grüße
Mike
Dateianhänge
Argyrocytisus-battandieri-08.JPG
Argyrocytisus-battandieri-08.JPG (234.08 KiB) 1068 mal betrachtet
Argyrocytisus-battandieri-07.JPG
Argyrocytisus-battandieri-07.JPG (201.33 KiB) 1068 mal betrachtet

Antworten