Ruscus? ---> Ruscus hypoglossum

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Ruscus? ---> Ruscus hypoglossum

Beitrag von tormi »

Wo wir gerade bei Ruscus sind. Hier noch drei Bilder einer solchen aus der Bambouseraie nahe Anduze, Frankreich.
Ich nehme an es ist R. hypoglossum.
Bitte um Komentar.

edit: habs mal selbst zu den Exoten gestellt.
Dateianhänge
Ruscus ... Bambouseraie 09 09 08.c.JPG
Ruscus ... Bambouseraie 09 09 08.c.JPG (74.32 KiB) 3627 mal betrachtet
Ruscus ... Bambouseraie 09 09 08.b.jpg
Ruscus ... Bambouseraie 09 09 08.b.jpg (46.23 KiB) 3627 mal betrachtet
Ruscus ... Bambouseraie 09 09 08.a.jpg
Ruscus ... Bambouseraie 09 09 08.a.jpg (47.74 KiB) 3627 mal betrachtet
Zuletzt geändert von tormi am 10 Okt 2008, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
LG Nalis

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Tom,
ich habe an Dein Rätsel noch ein Bild dieser Art mit reifer Frucht angehängt.
Viele Grüße, Wolfram

JDL
Beiträge: 3381
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

bracts are to small to be Ruscus hypoglossum

perhaps this is

Ruscus ×microglossum

see enclosed key (European Garden Flora)

I have Ruscus hypoglossum in my herbarium and this is different.

[aus Gründen des Urheberrechts mußte die Seite aus EGF leider gelöscht werden - stefan]

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Jan,
sieht so aus.

Diese R. x microglossum ist mir nicht bekannt. Habe auch keine Unterlage dazu. Die Hybride besteht aus, ich vermute mal R. hypophyllum und ?.

European Garden Flora sind das 3 Bände?
Zuletzt geändert von tormi am 07 Okt 2008, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.
LG Nalis

JDL
Beiträge: 3381
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Tom,

European Garden Flora sind 6 Bände

grts

Jan

[aus Gründen des Urheberrechts, mußte die Kopie aus der EGF leider gelöscht werden - stefan]

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Ja, scheint diese x microglossum zu sein. Ich werde versuchen Kontakt mit der Bambouseraie in Frankreich aufzunehemn. Vielleicht haben die eine Liste der Sammlung.
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,

Ein kurzer aber netter Kontakt mit den Verantwortlichen aus der Bambouseraie in Anduze hat das Rätsel aufgelöst, es ist R. hypoglossum.

Wieder viel gelernt.
Danke an alle.
LG Nalis

JDL
Beiträge: 3381
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

I am curious to learn
how one can recognise this taxon
from the pictures here above.

kurt
Beiträge: 3254
Registriert: 22 Mai 2006, 19:31
Wohnort: Bresse Bourguignonne., France

Beitrag von kurt »

Hallo tormi
Die Babouseraie bei Anduze steht schon lange auf meinem Fahrplan. Kannst du mir ein paar Informationen geben, vielleicht per PN, um die anderen nicht zu langweilen? Oder gibt es noch mehr Interessenten? Sollen wir vielleicht eine Gruppenreise organisieren? Nur so als Idee.

Gruss
Kurt

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Kurt,
würde ich näher wohnen wäre ich bestimmt öfters da. Der Park ist knapps 15 Hekar gross. Eine Besichtigunug dauert normalerweise 1,5 Stunden. Was bei mir nicht der Fall war, in anderthalb Stunden hatte ich knapps ein Viertel davon gesehen aber schon 350 Bilder geschossen. Das ganze unter Zeitdruck da die Familie schon im Eingang auf mich gewartet hat :wink:.

Toller Bambus, tolle Bäume, unter uralten Magnolia grandiflora findet sich ein baumförmiger Prunus laurocerasus mit einem STU von 70-80 cm, , dieser Ruscus hypoglossum gleich daneben Taxodium distichum 'Imbricarium' um nur einige davon aufzuzählen.
Alte und neue Gehölze die wunderbar miteinander harmonieren. Ausserdem die ältesten Sequoia sempervirens frankreichs.

Der direkte Link dazu:
http://www.bambouseraie.com/


@ Jan,

Wolfram hat wahrscheinlich meine mit seinen Bildern verglichen und ist so auf die Art gekommen. Er hat sie in der Toskana gesehen und fotographiert.
LG Nalis

JDL
Beiträge: 3381
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Perhaps my question Is not very clear.

I would like to know how you can see on your pictures, that this should be Ruscus hypoglossum.
Because in that taxon the bract is 3-15 mm broad with 5 or more veins.
On the picture I see a small bract (but can not judge the scale of it) with only 3 veins.
Perhaps with more detail you can see more veins, perhaps with an indication of scale you can see the length of it...
Also the cladodes are acuminate at apex, not acute.

Enclosed two cladodes
the small one from a plant at Wakehurst Place (from my JDL09699, collected 06JUL1996)
the other one from a plant at Trompenburg Arboretum (from my JDL006894, collected 20MAY1988)

Notice the large bracts with more than 5 veins
and the acute apex of the cladode, not so acuminate

See also Krüssmann3, 286
Graf in (Exotica) Hortica where the plate is telling Ruscus hypoglossum but the identity is Ruscus ×microphyllum
And the text in EGF: where Yeo tells that Ruscus ×microphyllum usually is cultivated under the name of one of its parents, and sometimes is naturalised.
Zuletzt geändert von JDL am 11 Okt 2008, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

JDL
Beiträge: 3381
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

more detail:

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Jan,
danke für die tollen Bilder.

R. hypoglossum auf meinen Bilder zu erkennen ist bestimmt nicht einfach, es kommt dem raten nahe.
Ich habe in der Bambouseraie, dort wo die Pflanze steht, nachgefragt. Die Verantwortlichen haben R. hypoglossum bestätigt. Soweit sogut.

Du schreibst, dass R.x microphyllum oft unter falschem Namen gehandelt wird. Das können wir so nicht herausfinden, man müsste bessere Bilder haben.


Wieder eine harte Nuss.
LG Nalis

Antworten