Riesen-Lebensbaum beim Barockgarten Schloss Gottorf, Register-Nr.: 7218

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 97
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Riesen-Lebensbaum beim Barockgarten Schloss Gottorf, Register-Nr.: 7218

Beitrag von JoachimSt »

Hallo zusammen,

Bei der Suche nach dieser Graupappel beim Barkockgarten Schloss Gottorf in Schleswig stieß ich auf diese zwei dicht nebeneinander stehenden Bäume, in der Karte oben markiert.

Die untersten belaubten Zweige sind 6-8m hoch, aber unter dem Baum fand ich etwas welkes Laub mit schuppenförmigen Nadeln. Die Borke würde auch passen. Leider hatte ich nur mein Handy dabei, das nicht so gute Fotos macht. Der Baum steht ein paar Meter vom Weg weg im Wald. Ich musste einige Zeit nach einem Standpunkt suchen, von dem aus ich sowohl den Boden als auch die Baumspitze messen konnte um die Gesamthöhe zu bekommen.

Umfang auf 1,30 Höhe gemessen: 4,05m
Höhe mit 2-Punkt-Laser gemessen: 37m
GPS: N54°31'12.241, E9°32'30.786
Höhe üNN: 30m

Grüße Joachim

Edit-Screenshot Karte entfernt (zukünftig bitte mit Copyright/Lizenzangabe)
Dateianhänge
20200508_140711.jpg
20200508_140711.jpg (239.3 KiB) 436 mal betrachtet
20200508_140755.jpg
20200508_140755.jpg (208.05 KiB) 436 mal betrachtet
20200508_140906.jpg
20200508_140906.jpg (300.23 KiB) 436 mal betrachtet
20200508_141302.jpg
20200508_141302.jpg (216.03 KiB) 436 mal betrachtet
20200508_140745.jpg
20200508_140745.jpg (150.32 KiB) 436 mal betrachtet
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

JDL
Beiträge: 3067
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von JDL »

Wenn ich mich nicht irre, ist dies Thuja plicata.

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 97
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von JoachimSt »

DANKE!

Schattenriss und Habitus, siehe Steckbrief hier unter Baumbestimmung, hatten mich ziemlich irritiert. Bei Wikipedia habe ich jetzt ein Foto gefunden (Riesen-Lebensbaum in einem Mischwald Deutschlands), welches sehr gut passt.

Die Baumartliste fürs Register enthält nur eine Sumpfzypresse, was ist mit dem Riesen-Lebensbaum?

Grüße Joachim
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5933
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von stefan »

JoachimSt hat geschrieben:
08 Mai 2020, 21:51
..
Die Baumartliste fürs Register enthält nur eine Sumpfzypresse, was ist mit dem Riesen-Lebensbaum?
...
der ist auch drin.

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Spinnich
Beiträge: 2490
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von Spinnich »

Seltsam,

ich war mal in Schleswig-Holstein, zwar nicht in Schleswig oder Gottorf, sondern in Plön und ein weiteres mal nahe Eckernförde zum Urlaub.
Anders Land als Bayern, klar, aber zumindest damals nochTeil von deutschland und nicht dem Rest der Welt zuzuschreiben.
Hat sich da was geändert, was ich nicht mit gekriegt habe. :?: :o :shock:

LG Spinnich :lol: :lol: :lol:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8790
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von LCV »

Na ja, wenn Zypressen zum Laubbaum werden,
muss ja S-H etwas exotisches sein. :mrgreen:

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6478
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von baumlaeufer »

stefan hat geschrieben:
08 Mai 2020, 22:23
JoachimSt hat geschrieben:
08 Mai 2020, 21:51
..
Die Baumartliste fürs Register enthält nur eine Sumpfzypresse, was ist mit dem Riesen-Lebensbaum?
...
der ist auch drin.

....
...als Thuja mit 250 Mindestmaß. Reicht für einen Eintrag, schöne Entdeckung ! Wenn mir keiner zuvorkommt, werde ich den Fund demnächst einstellen

@ Stefan, verschieb das bitte mal in das alte Bäume Forum. Danke
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 97
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von JoachimSt »

LCV hat geschrieben:
08 Mai 2020, 23:49
Na ja, wenn Zypressen zum Laubbaum werden,
muss ja S-H etwas exotisches sein. :mrgreen:
Hallo,
der Exot bin ich ... hier im Forum😁
Danke fürs Verschieben.
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 97
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von JoachimSt »

Spinnich hat geschrieben:
08 Mai 2020, 23:06
Seltsam,

ich war mal in Schleswig-Holstein, zwar nicht in Schleswig oder Gottorf, sondern in Plön und ein weiteres mal nahe Eckernförde zum Urlaub.
Anders Land als Bayern, klar, aber zumindest damals nochTeil von deutschland und nicht dem Rest der Welt zuzuschreiben.
Hat sich da was geändert, was ich nicht mit gekriegt habe. :?: :o :shock:

LG Spinnich :lol: :lol: :lol:
Cool, das Herzogtum Schleswig (dänisch: Hertugdømmet Slesvig) existierte bis 1864.
Also merke, da hat es sich geändert. :lol:
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Rainer Lippert
Beiträge: 2510
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Joachim,
JoachimSt hat geschrieben:
08 Mai 2020, 21:19
Ich musste einige Zeit nach einem Standpunkt suchen, von dem aus ich sowohl den Boden als auch die Baumspitze messen konnte um die Gesamthöhe zu bekommen.
wenn es Probleme mit dem Standort gibt, also von wo aus man Spitze und Basis gleichzeitig sieht, geht das auch mit einem Zwischenmesspunkt. Man braucht nur einen Zwischenpunkt, der von zwei Messpositionen aus einsehbar ist. Von der einen Messposition aus wird dann zur Spitze und zum Zwischenpunkt gemessen. Von einem anderen Standort aus dann vom Zwischenpunkt zur Stammbasis. Beide Teilmessungen muss man dann entsprechend zusammenzählen, wenn der Zwischenpunkt höher als die Stammbasis ist. Ist eigentlich ganz einfach. Vor ein paar Tagen habe ich so in Hessen die zweithöchste Küstentanne Deutschlands mit 59,3 m Höhe gemessen. Auch mit Karlheinz, der Höhenmessspezialist schlechthin, habe ich diese Methode schon des Öfteren praktiziert. Vor allem bei schwierigen Messbedingungen. Nur so als Hinweis.

Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 97
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Zypresse - 4,05m Umfang / 37m hoch?

Beitrag von JoachimSt »

Danke Rainer für die Erklärung,
ich verstehe und werde es probieren. :)

Grüße Joachim
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2950
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Riesen-Lebensbaum beim Barockgarten Schloss Gottorf, Register-Nr.: 7218

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Joachim,

da nun alle Unklarheiten beseitigt scheinen, habe ich den Registereintrag für den Riesen-Lebensbaum fertig gemacht.
Mit über 4 m gehört sie auf alle Fälle dort hin.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten