Strauch in Karlsruhe ---> Cornus controversa 'Variegata'

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Strauch in Karlsruhe ---> Cornus controversa 'Variegata'

Beitrag von wolfachim_roland » 30 Okt 2011, 21:15

Diesen großen Strauch/kleinen Baum sah ich 2007 im Bot. Garten Karlsruhe.
ich komme nicht auf den Namen. Was ist es für ein Gehölz?

Wolf
Dateianhänge
P1594w.jpg
P1594w.jpg (205.48 KiB) 2004 mal betrachtet
P1593w.jpg
P1593w.jpg (192.46 KiB) 2004 mal betrachtet
Wolf Roland

Cryptomeria
Beiträge: 8957
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 30 Okt 2011, 21:20

Hallo Wolf,

ich würde Cornus alba ' Elegantissima ' sagen. Vergleiche bitte noch selbst.

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland » 30 Okt 2011, 21:51

danke, Wolfgang:

sieht gut aus! Könnte eventuell auch Cornus alba ‘Argentiomarginata‘ sein.

Wolf
Wolf Roland

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 06 Nov 2015, 15:30

Auch in älteren Threads sollten später korrigierte Bestimmungen geändert werden. Im Beitrag Botanischer Garten Karlsruhe am Schloss hatte Anke und danach auch ich diesen Baum als Cornus controversa 'Variegata' bestimmt. Ein unterer Ast zeigt die ganz grünen und etwas breiteren Blätter der Art.
Es handelt sich also nicht um C. alba.
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5737
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 06 Nov 2015, 15:50

Hallo Holger,
da es sich vermutlich um die gleiche Pflanze handelt, ist der Falle einfach;
ansonsten kann man es an den Bildern nicht wirklich entscheiden: ich kann die Blattstellung nicht ausreichend erkennen.

Ich habe jedenfalls den Titel geändert.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Cryptomeria
Beiträge: 8957
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 06 Nov 2015, 16:11

Nach meinem heutigen Wissensstand würde ich bei kleinem Baum ( so von Wolf angedeutet ) auch nicht mehr auf alba tippen, der doch strauchförmig wächst. Hier würde ich zunächst an controvera 'Variegata' und alternifolia ' Argentea ' denken.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 06 Nov 2015, 18:15

stefan hat geschrieben:Hallo Holger,
da es sich vermutlich um die gleiche Pflanze handelt, ist der Falle einfach;
ansonsten kann man es an den Bildern nicht wirklich entscheiden: ich kann die Blattstellung nicht ausreichend erkennen.

Ich habe jedenfalls den Titel geändert.
Gruß, Stefan
Danke Stefan, die Wechselständigkeit bei Cornus controversa ist tatsächlich schwer erkennbar, da die endständigen Blätter fast wirtelig stehen.
Hier eine Ausschnittvergrößerung, die an einem Beispiel die Wechselständigkeit zeigt.
Auch die Form und Größe der Blüten- (Frucht-)stände ist sehr unterschiedlich (R/B4):
flach bei C. controversa (10 - 18 cm breit)
halbkugelig bei C. alba (3,5 - 5 cm breit):

KORREKTUR: Gegenständig => Wechselständig ((DUMMER FEHLER))
Dateianhänge
C-controversa-s.jpg
Wechselständigkeit hier durch weiße Linien am Zweig und Pfeile an der Stielbasis markiert...
C-controversa-s.jpg (50.65 KiB) 1532 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pgs am 07 Nov 2015, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde » 07 Nov 2015, 22:03

pgs hat geschrieben:
stefan hat geschrieben: Danke Stefan, die Gegenständigkeit bei Cornus controversa ist tatsächlich schwer erkennbar, da die endständigen Blätter fast wirtelig stehen.
Hier eine Ausschnittvergrößerung, die an einem Beispiel die Gegenständigkeit zeigt.
Hallo,
Cornus controversa soll aber ja wechselständig sein ( wie auch C. alternifolia), s. R/B und Fitschen.
(Thema scheint aber ab und an zu Verwirrung zu führen. Z.B. B.Schulz in MDDG 96, S. 79f, nur kurz gesehen, (noch) nicht verstanden.)
Worauf sich Name "controversa" bezieht, ist mir auch unklar. Evt in Zusammenhang mit Habitus?

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 07 Nov 2015, 22:18

Hallo Stephan/campoverde, das mit "Gegenständig" oben war ein DUMMER FEHLER, habe es korrigiert.

Cornus controversa und Cornus alternifolia sind die einzigen Ausnahmen, die wechselständige Blätter haben, kontrovers zu der Regel:

Cornus hat (sonst) gegenständige Blätter!
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten