unbekannter Strauch

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Botanica
Beiträge: 294
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

unbekannter Strauch

Beitrag von Botanica »

Hallo zusammen,

diesen Strauch habe ich in Koblenz fotografiert.

Ich habe keinen "Packan" für die Bestimmung. Kann das etwas Richtung Cotoneaster sein?
Kennt jemand diesen Strauch mit den Früchten und den markanten Blättern?

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-Busch_01a.JPG
k-Busch_01a.JPG (241.62 KiB) 170 mal betrachtet
k-Busch_03a.JPG
k-Busch_03a.JPG (99.22 KiB) 170 mal betrachtet
k-Busch_04a.JPG
k-Busch_04a.JPG (114.38 KiB) 170 mal betrachtet
k-Busch_09a.JPG
k-Busch_09a.JPG (160.85 KiB) 170 mal betrachtet

Yogibaer
Beiträge: 1054
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: unbekannter Strauch

Beitrag von Yogibaer »

Hat auch einen markanten Namen, Liebesperlenstrauch, Callicarpa giraldii.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6049
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: unbekannter Strauch

Beitrag von stefan »

Yogibaer hat geschrieben:
17 Sep 2020, 15:43
Hat auch einen markanten Namen, Liebesperlenstrauch, Callicarpa giraldii.
Gruß Yogi
Hallo Yogi,
Callicarpa ist klar, über die Art muss man (zumindest ich) noch etwas nachdenken:
C. giraldii gilt auch als Varietät von C. bodinieri
und der Unterschied zwischen C. bodinieri und C. dichotoma ist mir im Moment nicht klar :?

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Yogibaer
Beiträge: 1054
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: unbekannter Strauch

Beitrag von Yogibaer »

Sorry, da bin ich wohl etwas zu alt. Also noch einmal mit der (hoffentlich noch) korrekten Bezeichnung.
Callicarpa bodinieri H. Lév. var. giraldii (Hesse ex Rehder) Rehder. Mögliche Selektion: ´Profusion´. ( Quelle: Roloff/Bärthels, Flora der Gehölze, 4. Auflage.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6049
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: unbekannter Strauch

Beitrag von stefan »

Yogibaer hat geschrieben:
17 Sep 2020, 18:30
Sorry, da bin ich wohl etwas zu alt. Also noch einmal mit der (hoffentlich noch) korrekten Bezeichnung.
Callicarpa bodinieri H. Lév. var. giraldii (Hesse ex Rehder) Rehder. Mögliche Selektion: ´Profusion´. ( Quelle: Roloff/Bärthels, Flora der Gehölze, 4. Auflage.
Gruß Yogi
Hallo Yogi,

es geht mir gar nicht um die Bezeichnung, sondern um die Unterscheidung !
Die ist nach R/B schwierig, da geht es vor allem um Behaarung - aber nach den Blatt-Zeichnungen (und Angaben zur Nutzung) ist C. bodinieri var. giraldii auf jeden Fall da Wahrscheinlichste.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Yogibaer
Beiträge: 1054
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: unbekannter Strauch

Beitrag von Yogibaer »

Hallo Stefan,
So wie der Blütenstand aufgebaut ist, wird in den meisten Fällen auch der Samenstand ausgebildet. Hier heißt es bei R/B für C. bodinieri "... zu vielen in 2-3cm langen, achselständigen, außen dicht behaarten Zymen..." und weiter zur Verwendung: "Häufig. Überwiegend wird die Sorte ´Profusion´gepflanzt." Und weiter zur var. giraldii:"
´Profusion´Selektion aus Sämlingen von var. giraldii Triebspitzen und junge Blätter dunkelbraun. Früchte zu 30 - 40 beisammen."
Zu Callicarpa dichotoma heißt es: "... in 1-2 cm breiten, bis 18cm lang gestielten, achselständigen Zymen...". Verwendung: "Selten"
Mir sagt das, daß die Fruchstände bei C. dichotoma die Blätter zumindest überragen müssten. Über die var. bordinieri und var. giraldii könnte man sich ja noch streiten aber einen kleinen gelblichen Stich auf der Unterseite haben einige Blätter auf dem letzten Bild.
Gruß Yogi

Antworten