Seite 1 von 1

Was ist das schönes?

Verfasst: 11 Sep 2020, 10:12
von BeautifulDay89
Guten Morgen liebe Community

Wisst ihr vielleicht worum es sich hier handelt? Die beiden wuchsen in einem Blumenkasten vor sich hin in welchem ich eine Nützlingsblumenmischung angesetzt habe im Frühling. Der Klee und die Kaputzinerkresse wuchsen wunderschön und nun ragen diese zwei Schönheiten in die Höhe.

Weiss jemand was das genau ist?

Vielen lieben Dank für eure Hilfe 🙏🏻✨🌿

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 11 Sep 2020, 14:46
von AndreasG.
E sieht ganz nach einer Fiederspiere aus. (Sorbaria)
Die genaue Art kennt hoffentlich jemand anderes.

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 11 Sep 2020, 16:20
von BeautifulDay89
Ooh ich hab die Pflanze gerade gegoogelt und das wäre echt schön, wenn es sich dabei effektiv um diese Pflanze handeln würde. Sieht sehr schön aus was sich daraus noch entwickeln könnte! 😍

Wird aber dann sicher notwendig sein, dass ich die beiden isoliere resp. aus der Blumenkiste hole denn anscheinend können sie bis zu 3 Meter hoch werden 🙈

Vielen lieben Dank für deine Antwort!

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 12 Sep 2020, 11:42
von JDL
Da die Blätter nicht wechselständig angeordnet sind, können wir Sorbaria ausschließen, die Zweige sehen auch recht eckig aus...
Details der Blattbasis sind wünschenswert :wink:

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 12 Sep 2020, 12:32
von LCV
Ich frage mich, ob es überhaupt ein Gehölz ist.

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 12 Sep 2020, 13:01
von AndreasG.
So ein bisschen wechselständig sind sie aber schon.

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 12 Sep 2020, 15:16
von Andreas75
Ich würde das für eine botanische (oder überhaupt eine) Tagetes aus der Blühmischung halten. Für die unsere Vegetationsperiode zu kurz sein wird. Riechen die Blätter stark?

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 14 Sep 2020, 11:19
von BeautifulDay89
Guten Morgen!

Vielen lieben Dank für eure zahlreichen Antworten!

@Andreas75 Ja, wenn man vorsichtig an den Blättern reibt dann riecht es stark, etwas beissen. Erinnert an Pfefferminze aber ohbe den wohltuenden Minzgeruch. Wie gesagt eher beissend.

Hier noch weitere Fotos. Ich hoffe, sie nützen euch was! Sonst mach ich gerne noch weitere! War heute frph noch etwas zu dunkel...

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 14 Sep 2020, 15:32
von Andreas75
Ja, dann ist es eine Tagetes. Kein Gehölz, sondern eine späte Blume aus der Blühmischung.

Grüße,
Andreas

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 15 Sep 2020, 07:55
von BeautifulDay89
Hach auch schön! Ich hoffe nur, dass sie es noch schafft zu erblühen! Sie ist nun mittlerweile gut 60cm hoch aber von einer Blüte ist noch keine Spur. Ab nächster Woche soll es hier nicht mehr sooo warm sein...

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 15 Sep 2020, 18:01
von Andreas75
Die ist dann wohl zu spät dran, so ist es leider.

PS: Passt das Thema dann noch hier rein?

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 15 Sep 2020, 18:24
von Yogibaer
Beim geringsten Frost heißt sie dann: "Dagehtsie". :wink:
Aber bis dahin hat sie auf den Boden eine kurative Wirkung. Nematoden mögen sie nicht und flüchten.
Grüß Yogi

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 23 Sep 2020, 10:17
von BeautifulDay89
Das Pflänzchen links könnte bis zum Frost vielleicht noch eine Chance haben. Hab ich eben entdeckt:

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 01 Nov 2020, 12:38
von BeautifulDay89
Guten Tag liebe Community

Eine Blume hat es jetzt doch noch geschafft zu blühen! 😍 Vielleicht kommt noch eine oder zwei bevor es zu kalt wird aber ich bin happy, dass es doch noch eine Blüte geschafft hat!

Ich wpnsche euch einen schönen Sonntag!

Re: Was ist das schönes?

Verfasst: 01 Nov 2020, 16:15
von Spinnich
Nach dem Laub vermutlich eine Tagetes-Hybride, aber auch einige heimische Gattungen haben ähnliche Blütenköpfe, wie Pippau (Crepis), die meist eher rosettig wachsen und eher mehrblütig sind.
Bei Tagetes denke ich z. B. an Tagetes lunulata, die sollen bis [urlhttp://der-essbare-garten.de/angebot.detail.php?prnr=11610000]ca. 1,2m[/url] hoch werden, bei günstigen Bedingungen sicher auch deutlich höher wachsend.
Andere Tagetes erreichen sogar eine Wuchshöhe von 2 - 2,5 m, wie die Mexikanische Gewürztagetes, Tagetes minuta, deren Blüte aber abweicht.
Was sonst alles in dieser Gattung auf dem Markt ist, kann ich nicht abschätzen.

LG Spinnich :mrgreen: