Goldakazie? Robinie? ---> Robinia pseudoacacia cv. 'Frisia'

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Lassleben
Beiträge: 5
Registriert: 31 Jul 2020, 08:38

Goldakazie? Robinie? ---> Robinia pseudoacacia cv. 'Frisia'

Beitrag von Lassleben »

Guten Morgen,

wir haben vor ca. 10 Jahren einen Baum gepflanzt, der uns als Goldakazie verkauft wurde. Vielleicht haben wir auch nicht richtig zugehört. Das Schildchen haben wir leider nicht mehr. In einer relativ großen Baumschule würde er gekauft. Wir haben mit der Qualität der Bäume dort immer gute Erfahrung gemacht.

Allerdings macht uns dieser Baum etwas Sorgen. Er wächst relativ streng in eine Richtung, wohl weil sich die Weife ihn drängt.

Darf ich jetzt einseitig relativ kräftig schneiden. Lieber kurz und wenig? Lieber Sommerschnitt oder doch erst im Winter? Wann ist der ideale Zeitpunkt.

Auch würde ich gerne die Sorte bestimmen.

Lg Dagmar

P.S. Am liebsten würde ich ihn auch kappen, befürchte allerdings, das er dann übermäßig schießt. Die genaue Bestimmung des Baumes hilft mir eben auch bei der Endhöhenbestimmung.

Lassleben
Beiträge: 5
Registriert: 31 Jul 2020, 08:38

Re: Goldakazie? Robinie?

Beitrag von Lassleben »

Leider weiß ich jetzt überhaupt nicht, wie ich hier ein Bild einstellen kann. Oje.


Lassleben
Beiträge: 5
Registriert: 31 Jul 2020, 08:38

Re: Goldakazie? Robinie?

Beitrag von Lassleben »

Das hier sind die Bilder.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9102
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Goldakazie? Robinie?

Beitrag von LCV »

Da klappt immer noch etwas nicht.

Ich biete Dir an, mir das oder die Fotos
(unkomprimiert) an meine E-mail-Adresse
zu senden. Findest Du über meine www.Adresse
hier unten. Falls es mehr als ca. 8 MB sind, evtl.
auf mehrere Mails verteilen. Ich stelle dann die
Bilder für Dich ein.

Gruß Frank

Lassleben
Beiträge: 5
Registriert: 31 Jul 2020, 08:38

Re: Goldakazie? Robinie?

Beitrag von Lassleben »

Bild hier

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9102
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Goldakazie? Robinie?

Beitrag von LCV »

Siehst Du ein Bild?

Ich sehe nur ein Symbol und "Bild hier".

Man kann es auch nicht anklicken. Sehr merkwürdig.


OK, Rätsel gelöst. Bilder zu groß.

Ich verkleinere sie etwas, dauert ein paar Minuten.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9102
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Goldakazie? Robinie?

Beitrag von LCV »

Jetzt sollte es klappen:
K_20200731_171338527.jpg
K_20200731_171338527.jpg (189.84 KiB) 503 mal betrachtet

K_20200731_171349895.jpg
K_20200731_171349895.jpg (140.72 KiB) 503 mal betrachtet

K_20200731_171406646.jpg
K_20200731_171406646.jpg (214.76 KiB) 503 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6057
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Goldakazie? Robinie?

Beitrag von stefan »

Hallo Dagmar,

zur Bestimmung: es ist eine Robinie - umgangssprachlich auch Akazie.
Relativ weit verbreitet ist die Sorte Friesia, mit gelbgrünem Austrieb und intensiv gelber Herbstfärbung; auch da passt zu dem aktuellen Bild.
Diese (und möglicherweise auch andere gelbe Sorten) werden dann auch als Gold-Robinie oder Gold-Akazie bezeichnet.

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Lassleben
Beiträge: 5
Registriert: 31 Jul 2020, 08:38

Re: Goldakazie? Robinie?

Beitrag von Lassleben »

Vielen Dank Stefan.

Dann können wir wirklich kräftig zurückschneiden. Die Goldakazie ist ja nicht so empfindlich?

Oder müssen wir dann mit Wassertrieben gehäuft rechnen?

Ich weiß ihr seid nicht fürs schneiden spezialisiert, aber ich habe kein Forum gefunden, das mit vielleicht weiterhelfen kann.

Die Baumschule hat gesagt, einfach schneiden, der kommt schon wieder.

AndreasG.
Beiträge: 2716
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Goldakazie? Robinie?

Beitrag von AndreasG. »

Lassleben hat geschrieben:
31 Jul 2020, 21:47

Die Baumschule hat gesagt, einfach schneiden, der kommt schon wieder.
Damit haben die ausnahmsweise mal recht. Robinien sind unkaputtbar, treiben aber jede Menge Wurzelausläufer.

Antworten