Baum ohne Blüten und Früchte!? --> Malus domestica

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
BrunoB
Beiträge: 3
Registriert: 26 Jul 2020, 18:27

Baum ohne Blüten und Früchte!? --> Malus domestica

Beitrag von BrunoB »

Hallo,

seit einigen Jahren versuche ich diesen Baum zu bestimmen (s. Bilder). Er hatte die ganze Zeit keine Blüten und damit auch keine Früchte.
Wächst jedes Jahr 1-2m.
Der Baum steht in meinem (übernommenen) Garten in Oberbayern. Die Blätter sind wechselständig, in unregelmäßigen Abständen, rund um die Äste angeordnet.
Die Fotos sind aktuell vom Juli.

Was ist das für ein Baum?

Danke für die Unterstützung.
Bruno
20200726_182325.jpg
20200726_182325.jpg (102.02 KiB) 435 mal betrachtet
20200726_182405.jpg
20200726_182405.jpg (210.16 KiB) 435 mal betrachtet
20200726_182308.jpg
20200726_182308.jpg (203.37 KiB) 435 mal betrachtet

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4515
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Baum ohne Blüten und Früchte!?

Beitrag von bee »

Hallo,
ist es vielleicht möglich, ein typisches Blatt noch mal ganz von Nahem zu fotografieren (Vorder- und Rückseite), sind da irgendwelche kleinen Drüsen am Blattrand (unten) oder am Blattstiel (oder nachschauen und beschreiben) ?
Gibt es bei neuem Blattwuchs Nebenblätter an der Ansatzstelle?
Ist es vielleicht möglich eine Knospe von Nahem zu fotografieren?

Leider habe ich auch keine "zündende" Idee - eventuell ein komischer Prunus (aber weshalb sollte er nicht blühen?), da müsste man Drüsen sehen. Oder eine komische Weide (eventuell Hybride), da würden die Blüten vielleicht nicht auffallen. Diese hätte komplett andere Knospen und man würde zumindest bei Blattaustrieb deutliche Nebenblätter sehen.

EDIT: oder Rhamnus cathartica !!
Noch mal EDIT: die Blattstellung beim vorgeschlagenen Baum ist nicht eindeutig, sondern mehr oder weniger leicht verschoben gegenständig. Aber trotzdem lohnt es, sich die Blattnerven noch mal genau anzuschauen, die Blattstiele und die Knospen.
Vgl. auch in diesen Threads:
http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic ... cathartica
http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic ... cathartica
Viele Grüße von bee

Andreas75
Beiträge: 3968
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Re: Baum ohne Blüten und Früchte!?

Beitrag von Andreas75 »

Hallo,

es handelt sich um einen (fürchterlich verschnittenen und dann nicht (sinnvoll) weiter gepflegten und neu aufgebauten) Apfelbaum, womöglich ein Holzapfel, Malus sylvestris. Das verrät das Rindenmuster und besonders das Laub im mittleren Foto, das typisch für Äpfel an Langtrieben angeordnet ist.

Ich empfehle sofortigen Plegeeingriff, das heißt Entnahme mindestens der Hälfte der steil aufrecht strebenden Stämmlinge (die stehen bleibenden nicht weiter beschneiden), die allesamt um die Führung und Kronenbildung konkurrieren, weswegen der Baum nicht zu sich selbst und ins Gleichgewicht findet, und sich quasi selbst das Licht wegnimmt.

AndreasG.
Beiträge: 2715
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum ohne Blüten und Früchte!?

Beitrag von AndreasG. »

Ich hatte vor Jahren mal einen ähnlichen Apfelbaum im Garten. Nachdem ich circa 50 % der Äste rausgenommen hatte, war es wieder ein normal tragender Obstbaum.
vorher
vorher
SANY3098.JPG (192.29 KiB) 383 mal betrachtet
DSCN0344.JPG
DSCN0344.JPG (221.77 KiB) 383 mal betrachtet
Blüte ein Jahr später.

BrunoB
Beiträge: 3
Registriert: 26 Jul 2020, 18:27

Re: Baum ohne Blüten und Früchte!?

Beitrag von BrunoB »

Hallo an alle,

vielen Dank für die Rückmeldungen.
Werde dann im Herbst den Pflegeschnitt vornehmen.

... und dann auf die Apfelblüte hoffen.

Zur Vollständigkeit anbei noch weitere Bilder der Blätter.

Danke und Gruß
Bruno
20200727_192628.jpg
20200727_192628.jpg (125.93 KiB) 366 mal betrachtet
20200727_191929.jpg
20200727_191929.jpg (87.54 KiB) 366 mal betrachtet
20200727_191659.jpg
20200727_191659.jpg (89.65 KiB) 366 mal betrachtet
20200727_191737.jpg
20200727_191737.jpg (123.16 KiB) 366 mal betrachtet

Andreas75
Beiträge: 3968
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Re: Baum ohne Blüten und Früchte!?

Beitrag von Andreas75 »

Mach' es lieber jetzt, denn jetzt kann der Baum die Wunden noch abschotten. Beim Herbstschnitt kann er das erst im nächsten Frühjahr, und das ist reichlich Zeit für Pilze, sich anzusiedeln. Apfelbaumholz ist zwar an sich hart, wird aber doch besonders gerne und schnell von Pilzen zersetzt. Auch kann der Baum jetzt noch anfangen zu überwallen, was er sonst auch erst ab nächstem April/ Mai könnte.

AndreasG.
Beiträge: 2715
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum ohne Blüten und Früchte!?

Beitrag von AndreasG. »

Ich habe den oben gezeigten Schnitt auch im Sommer vorgenommen. Da gehen die Meinungen zwar auseinander, aber ich würde immer den Sommerschnitt bei Obst bevorzugen.

BrunoB
Beiträge: 3
Registriert: 26 Jul 2020, 18:27

Re: Baum ohne Blüten und Früchte!?

Beitrag von BrunoB »

Vielen Dank Andreas75 und AndreasG!
Dann gehe ich das jetzt an.
Viele Grüße, Bruno

AndreasG.
Beiträge: 2715
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum ohne Blüten und Früchte!?

Beitrag von AndreasG. »

Ich habe das Video zwar bereits mehrfach verlinkt, aber meiner Meinung nach das Beste zum Thema Obstschnitt, was sich auf youtube finden lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=IJoww4IxjGM

(Natürlich die gesamte Serie)

Antworten