Kleinen Baum gefunden ---> Symphoricarpos albus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Naomijo
Beiträge: 1
Registriert: 23 Jun 2020, 19:57

Kleinen Baum gefunden ---> Symphoricarpos albus

Beitrag von Naomijo »

Huhu,
Als wir umgezogen sind haben uns unsere Vormieter einen kleinen verwaisten Baum da gelassen. Würde wirklich gerne wissen was das ist. Kann mir auch vorstellen das es eigentlich eher ein Busch ist.

Lg
Dateianhänge
75D8205A-B5B3-4135-9172-952DE3EBF659.jpeg
75D8205A-B5B3-4135-9172-952DE3EBF659.jpeg (92.4 KiB) 421 mal betrachtet
D77E2E2A-A6D3-4BC0-BE0A-76F166DDAAFD.jpeg
D77E2E2A-A6D3-4BC0-BE0A-76F166DDAAFD.jpeg (176.1 KiB) 421 mal betrachtet
B2C40D24-1CF3-402B-9930-D5F6C172AE71.jpeg
B2C40D24-1CF3-402B-9930-D5F6C172AE71.jpeg (117.74 KiB) 421 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 2701
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Kleinen Baum gefunden

Beitrag von AndreasG. »


nobbi
Beiträge: 239
Registriert: 18 Mai 2019, 12:00
Wohnort: Essen

Re: Kleinen Baum gefunden

Beitrag von nobbi »

Sicher bin ich mir nicht, aber es könnte eine Knallerbse sein.

....und wieder war jemand schneller als ich :D :wink:
Gruß Norbert

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6045
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Kleinen Baum gefunden

Beitrag von stefan »

ich bin noch nicht ganz überzeugt:
die Blätter passen recht gut,
aber die Blüten einzeln in Blattachseln erscheinen mir untypisch: normalerweise gibt es kurze, mehrblütige Blütenstände in den Blattachseln oder endständig. :?

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Kleinen Baum gefunden

Beitrag von LCV »

Vielleicht eine Züchtung? Mal abwarten, ob die
Beeren schneeweiß sind oder eher rosa.

AndreasG.
Beiträge: 2701
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Kleinen Baum gefunden

Beitrag von AndreasG. »

Ich bin mir ziemlich sicher. Das Zeug hatte ich selber im Garten. Wenn es sich mal etabliert hat, kriegt man es kaum wieder weg.
Breitet sich ohne Ende durch Ausläufer aus und ist sehr widerstandsfähig. Deshalb Vorsicht bei der Platzwahl, falls der Fragesteller die Pflanze irgendwo auspflanzen möchte. Irgendwann lässt die sich nur durch schwerer Gerät entfernen. Auf der anderen Seite sind die Blüten eine gute Bienenweide und der Strauch wird so dicht, dass Vögel sich dort gefahrlos ein Nest bauen können.

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Kleinen Baum gefunden

Beitrag von JDL »

stimme Symphoricarpos zu

biloba
Beiträge: 1739
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Kleinen Baum gefunden

Beitrag von biloba »

AndreasG. hat geschrieben:
24 Jun 2020, 14:27
Deshalb Vorsicht bei der Platzwahl, falls der Fragesteller die Pflanze irgendwo auspflanzen möchte.
Im Vogtland ist zu beachten, dass er möglichst nicht so dicht an der Grundstücksgrenze gesetzt wird, ansonsten droht so etwas: Klick!


Vorsichtige Grüße!

nobbi
Beiträge: 239
Registriert: 18 Mai 2019, 12:00
Wohnort: Essen

Re: Kleinen Baum gefunden

Beitrag von nobbi »

:D
Gruß Norbert

Antworten