Baum am Ufer ---> Juglans nigra

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Hemlock
Beiträge: 33
Registriert: 17 Nov 2018, 13:25
Wohnort: Trier

Baum am Ufer ---> Juglans nigra

Beitrag von Hemlock »

Hallo miteinander,

folgenden Baum konnte ich nicht bestimmen. Er wächst direkt am Moselufer und hat sonderbare Früchte.

Viele Grüße

Sigrid


RIMG0172.JPG
RIMG0172.JPG (150.39 KiB) 324 mal betrachtet
RIMG0174.JPG
RIMG0174.JPG (98.59 KiB) 324 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Baum am Ufer

Beitrag von JDL »

Dies ist ein Juglans (weitere Details sind erforderlich, wie Knospen, Haare, Eigenschaften des Endblattes)

Babs
Beiträge: 344
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Baum am Ufer

Beitrag von Babs »

Könnt vielleicht eine Schwarznuss sein, Juglans nigra, braucht aber noch mehr Details.
Oh da war JDL schon hier...
LG Babs

Hemlock
Beiträge: 33
Registriert: 17 Nov 2018, 13:25
Wohnort: Trier

Re: Baum am Ufer

Beitrag von Hemlock »

Vielen Dank :-)

Es scheint tatsächlich eine Schwarznuss zu sein.

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Baum am Ufer

Beitrag von JDL »

charakteristisch sind kleine oder reduzierte Endblätter :wink:

quellfelder
Beiträge: 4421
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Re: Baum am Ufer

Beitrag von quellfelder »

Hallo,

und wechselständige Fiederblättchen. Deshalb eindeutig eine Schwarznuß.

Viele Grüße

quellfelder

PS: Was schätzt Du wie groß sie ist?

Hemlock
Beiträge: 33
Registriert: 17 Nov 2018, 13:25
Wohnort: Trier

Re: Baum am Ufer ---> Juglans nigra

Beitrag von Hemlock »

Ich schätze sie auf ca. drei Meter, sie wächst sehr buschig und steht am Ufer. Dort wird mehrmals im Jahr gemäht und es scheint, daß sie gerade so davongekommen ist.

Antworten