Hilfe bei Höhenschätzung, Wald-Kiefer

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Borg_07
Beiträge: 6
Registriert: 22 Dez 2019, 13:33

Hilfe bei Höhenschätzung, Wald-Kiefer

Beitrag von Borg_07 »

Hallo, könnt ihr mir sagen wie hoch diese Kiefern (lebende aber auch das Totholz) in etwa sein werden?


Lg
Dateianhänge
DSC01805.JPG
DSC01805.JPG (166.52 KiB) 283 mal betrachtet
DSC01806.JPG
DSC01806.JPG (175.69 KiB) 283 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Borg_07 am 22 Jan 2020, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.

JDL
Beiträge: 2396
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: SHilfe bei Höhenschätzung, Wald-Kiefer

Beitrag von JDL »

Keine Bilder aus der Nähe?

Babs
Beiträge: 268
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: SHilfe bei Höhenschätzung, Wald-Kiefer

Beitrag von Babs »

Hallo,
Ohne genaue Entfernungen oder Maßstab ist das schwierig.
Wenn du nochmal hingehen kannst, dann suche dir einen Stock in der Länge deines Armes. Streck deinen Arm nach vorne aus.
Halte dann den Stock im rechten Winkel zu deinem Arm und peile (Auge) mit der Spitze des Stockes die Spitze des jeweils zu messenden Baumes an.
Gehe solange rückwärst bis dein Auge, die Stockspitze und die Baumspitze in einer geraden Linie liegen. Dann kannst du die Entfernung von dir zum Baum messen und erhältst so in etwa die Baumhöhe.
LG Babs
LG Babs

Borg_07
Beiträge: 6
Registriert: 22 Dez 2019, 13:33

Re: Hilfe bei Höhenschätzung, Wald-Kiefer

Beitrag von Borg_07 »

Nein leider nicht in nächster Zukunft. Ich benötige aber ansich auch keinen exakten Wert, eher eine Schätzung. Ich nahm an in Verbindung zu den Bäumen am Rand, könnte das machbar sein.
Wie gesagt ein genauer Wert ist mein Muss und auch jetzt nicht möglich. Aber ein "Zirka" vllt. ja schon :).

Babs
Beiträge: 268
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Hilfe bei Höhenschätzung, Wald-Kiefer

Beitrag von Babs »

Hallo Borg_07,

also so, nur mit den Fotos, kann man keine Höhenschätzung machen
- auch eine Annäherung ist nicht möglich.
Die Fotos sind ja nur zweidimensional und man hat keinen Anhaltspunkt.

Das müsstest du dann selbst aus deiner Erinnerung machen. Da liegst du sicher näher dran, als wenn jemand
über ein Foto eine Schätzung macht - ohne Maßstab.

LG
LG Babs

biloba
Beiträge: 1672
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Hilfe bei Höhenschätzung, Wald-Kiefer

Beitrag von biloba »

Die Komfortlösung wäre: Irgendwo an der Kiefer deutlich sichtbar einen Gliedermaßstab (Zollstock) zu befestigen und diesen gemeinsam mit dem Baum zu fotografieren.

Leider wissen wir nicht, in welcher Ecke Europas diese Kiefern stehen. Der absolute Luxus wäre es, wenn Du oder Rainer die Höhen mit dem Laser-Messgerät ermitteln könnten. Aber Rainer wird gewiss nicht wegen einer solchen Messung durch halb Deutschland fahren.


Bedaernde Grüße!

Yogibaer
Beiträge: 893
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Hilfe bei Höhenschätzung, Wald-Kiefer

Beitrag von Yogibaer »

War es nicht möglich das liegende Totholz zu messen oder abzuschreiten?
Auf dem Bild DSC 1806 schätze ich die lebenden Kiefern rechts im Bild auf 15m - max. 20m. Diese sind noch nicht ausgewachsen und werden noch etwas zulegen.

Antworten