Stechpalme oder Mahonie? ---> Mahonia sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Aras
Beiträge: 265
Registriert: 22 Jul 2017, 23:42
Wohnort: Berlin

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von Aras »

Schade:)
Dendrologe-Azubi

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von JDL »

warum :?:
Dateianhänge
Mahonia_pinnata_subsp. insularis_'Schnillemoon'_OCOLIN2342-Heronswood-Santa-AnaBG_JDL020290_24JUN2016_01.jpg
Mahonia_pinnata_subsp. insularis_'Schnillemoon'_OCOLIN2342-Heronswood-Santa-AnaBG_JDL020290_24JUN2016_01.jpg (106.16 KiB) 427 mal betrachtet
Mahonia_shenii_RLANC0000-Ogisu268_WLD_JDL020180_10APR2016_01.jpg
Mahonia_shenii_RLANC0000-Ogisu268_WLD_JDL020180_10APR2016_01.jpg (97.03 KiB) 427 mal betrachtet

Aras
Beiträge: 265
Registriert: 22 Jul 2017, 23:42
Wohnort: Berlin

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von Aras »

Naja, das macht die Welt des Anfängers komplizierter;-)
Dendrologe-Azubi

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von JDL »

Schritt für Schritt, Stück für Stück
siehe meine Schlüssel und Bilder für beide Gattungen(Link unten) :D

Aras
Beiträge: 265
Registriert: 22 Jul 2017, 23:42
Wohnort: Berlin

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von Aras »

Das klingt nach einem Plan:) Danke an euch alle für die Unterstützung.!
Dendrologe-Azubi

AndreasG.
Beiträge: 2707
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von AndreasG. »

JDL hat geschrieben:
28 Okt 2019, 21:44
AndreasG. hat geschrieben:
28 Okt 2019, 21:36
Ich hatte mal vor ein paar Jahren versucht, hier im Forum die Mahonie aus meinem Garten näher zu bestimmen. Weiter als Mahonia sind wir damals (wenn ich mich recht entsinne) wohl nicht gekommen, weil da sehr viele Hybriden unterwegs sind.
Darf ich den Link nochmal haben?
Ich habe noch zwei alte Fotos gefunden, falls das genügt.
Frühling
Frühling
DSCN0649.JPG (194.68 KiB) 410 mal betrachtet
Winter
Winter
DSCN0192.JPG (220.03 KiB) 410 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von JDL »

das scheint mir eine form von Mahonia ×wagneri zu sein

AndreasG.
Beiträge: 2707
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von AndreasG. »

Jedenfalls gab es Wurzelausläufer ohne Ende.

Aras
Beiträge: 265
Registriert: 22 Jul 2017, 23:42
Wohnort: Berlin

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von Aras »

Ich habe mich über die Pflanze ein wenig informiert: sie ist sehr interessant und vielseitig einsetzbar!

Hat einer von euch schon mal mit den Früchten kulinarisch etwas angestellt? Heute habe ich eine Frucht ausprobiert, der Geschmack war gut und ich leben noch ;-)

Ich habe folgendes Rezept im Netz gefunden (eins von vielen), mal schauen, ob ich noch genug Früchte zum Ausprobieren finde …
Dateianhänge
2019-10-29 17_27_17-Microsoft Edge.png
2019-10-29 17_27_17-Microsoft Edge.png (33.79 KiB) 398 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Aras am 29 Okt 2019, 21:00, insgesamt 1-mal geändert.
Dendrologe-Azubi

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von JDL »

ok wir müssen uns registrieren? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Aras
Beiträge: 265
Registriert: 22 Jul 2017, 23:42
Wohnort: Berlin

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von Aras »

Meinst du auf der Internetseite? Eigentlich nicht.
Dendrologe-Azubi

Aras
Beiträge: 265
Registriert: 22 Jul 2017, 23:42
Wohnort: Berlin

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von Aras »

Aras hat geschrieben:
29 Okt 2019, 17:33
sie ist sehr interessant und vielseitig einsetzbar!
Nur zur Klärung: ich meinte damit die Pflanze und nicht das Portal ;-) Werde mal den Beitrag so ändern, dass es sich nicht wie eine Schleichwerbung anhört ...
Dendrologe-Azubi

Spinnich
Beiträge: 2677
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Stechpalme oder Mahonie? ---> Mahonia sp.

Beitrag von Spinnich »

Die Verwendung der Mahonie ist vielfältig möglich, trotz giftiger Bestandteile (Alkaloide) auch in den Beeren (aber nur 0,05 %), sie bauen sich beim Lagern und Trocknen ab. Die Zweigrinde enthält jedoch 2 bis 5 %, die Wurzelrinde 7 bis 16 % der Giftstoffe (Alkaloide, Berberin-erbgutverändernd).
Aber auch diese werden medizinisch genutzt in Tees, Tinkturen (ärztliche Begleitung!) und Salben für vielfältigste Anwendungen.
Geringe Mengen Beeren können roh verzehrt werden oder getrocknet. Natürlich werden die Beeren (gut reif, am besten nach Frost) zu Gelee, Saft und Likör oder Ersatz von Zitronensaft verwendet, bzw in Form von Mahoniensaft als karminrote, fruchtige Beimischung zu milden Säften, als Joghurtzugabe, für Gelees, Wein und Likör..
Blüten lassen sich als Salatzugabe oder gekocht als Limonadenzusatz und in Suppen einsetzen.
Zu den Einsatzmöglichkeiten (die ich hier nicht bewerten möchte) einige Links:
https://www.kostbarenatur.net/anwendung ... quifolium/
http://www.pflanzen-kompendium.de/Detailed/69831.html
https://www.eigenheimerverband.de/tipps ... erstrauch/
http://www.wildkrautgarten.de/wildkraut-rezepte/
http://www.historisch-kochen.de/tag/mahonie/
Ich denke, das ist keine Schleichwerbung, aber enthält viele Informationen.
Trotz der Gefahr von Ausläufern und einfacher Vermehrung durch Aussaat, habe ich jetzt doch 2,3 Pflänzchen an Extrem-Standorten im Garten toleriert, die Pflanzen haben einfach ein tolles Outfit, insbesondere während der Blüte.

Gruß Spinnich :mrgreen:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

ChirpAndRustle
Beiträge: 49
Registriert: 26 Okt 2019, 23:42
Wohnort: Southampton
Kontaktdaten:

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von ChirpAndRustle »

Aras hat geschrieben:
29 Okt 2019, 20:46
Meinst du auf der Internetseite? Eigentlich nicht.
Wahrscheinlich zum Essen anmelden, wenn fertig gekocht ist. Oder einfach so vorbei kommen? Bin gerade in Berlin... :mrgreen:

Aras
Beiträge: 265
Registriert: 22 Jul 2017, 23:42
Wohnort: Berlin

Re: Stechpalme oder Mahonie?

Beitrag von Aras »

Danke Spinnich für die Erläuterungen!


ChirpAndRustle hat geschrieben:
31 Okt 2019, 11:41
Wahrscheinlich zum Essen anmelden, ...
Ach soooooooo, jetzt habe ich es verstanden ;-)


ChirpAndRustle hat geschrieben:
31 Okt 2019, 11:41
Oder einfach so vorbei kommen?
Gerne, nichts mit Mahonie aber was anderes kann ich auf jeden Fall anbieten ;-)
Dendrologe-Azubi

Antworten