Neues Geschenk von den Vögeln ---> Ailanthus altissima ?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Mostviertler
Beiträge: 296
Registriert: 28 Aug 2010, 18:08
Wohnort: A-3393 Mannersdorf 11

Re: Neues Geschenk von den Vögeln

Beitrag von Mostviertler »

Götterbaum würde ich ausschließen, wenn die zerriebenen Blätter nach Gras riechen. Der Geruch von Götterbaumblättern ist sehr intensiv, nicht umsonst heißt er auch stinkender Götterbaum. Die Anordnung der einzelnen Fiederblättchen deutet auch nicht auf Ailanthus hin. Was es aber wirklich ist, da bin ich leider auch ratlos.

Gruß
Hannes

Spinnich
Beiträge: 2683
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Neues Geschenk von den Vögeln

Beitrag von Spinnich »

Hallo Hannes,
junge Sämlinge unterscheiden sich ja oft morphologisch, möglicherweise auch bei der Ausprägung ihrer Geruchsausprägung.
Zugegeben kann ich das z.B. für Holunder nicht nachvollziehen, da ist der typische aufdringliche Geruch bei den aller kleinsten Keimlingen bereits gut wahrnehmbar. Aber das muss ja nicht für andere Baumarten/Gehölze gelten.
Wenn der Geruch erst durch die speziellen Drüsen an den Blattzähnen etwas älterer Ailanthus Pflanzen entsteht, kann ein junges Blatt ohne Drüsen ja vielleicht auch eher unauffällig erscheinen.
Von der Optik wäre ich jedenfalls weiter bei Ailanthus.

LG Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Neues Geschenk von den Vögeln

Beitrag von JDL »

Je mehr Details verfügbar sind, desto größer ist die Chance, eine Identifizierung korrekt durchzuführen.
Daher meine Bitte um weitere Details.
Jetzt kann ich nur sagen, dass die Bilder dem jungen Ailanthus sehr ähnlich sehen, wie auf den Links) ...

grtjs

Jan

Antworten