Efeu vielleicht? ---> Houttuynia cordata 'Chameleon'

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Babs
Beiträge: 352
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Efeu vielleicht? ---> Houttuynia cordata 'Chameleon'

Beitrag von Babs »

Hallo zusammen, ich bin im Urlaub in der Bretagne und habe heute in einem Garten diese Pflanze gefunden. Könnte das ein panachierter Efeu sein? Nebendran wächst"normaler" Efeu....
IMG-20190827-WA0000.jpg
IMG-20190827-WA0000.jpg (255.43 KiB) 678 mal betrachtet
Liebe Grüße Babs
LG Babs

JDL
Beiträge: 3381
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von JDL »

Es ist sicherlich Hedera.
Die Art und Sorte kann ich daraus leider nicht machen.

grtjs

Jan

Babs
Beiträge: 352
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von Babs »

Herzlichen Dank, das reicht vollkommen
:)
LG Babs

Paulownia
Beiträge: 75
Registriert: 09 Feb 2016, 18:51
Wohnort: Niederrhein

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von Paulownia »

Hallo Babs,
das ist Houttuynia cordata 'Chameleon'.
Siehe hier:https://de.wikipedia.org/wiki/Houttuynia_cordata

Viele Grüße
Willi

Cryptomeria
Beiträge: 9406
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von Cryptomeria »

Babs, du brauchst nur die Blätter anfassen. Fühlen sich die panaschierten wie die normalen Efeu-Blätter an, hast du Efeu. Fühlen sie sich ganz anders an, dünner, weicher, dann ist Willis Idee zu überlegen.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

JDL
Beiträge: 3381
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von JDL »

Aber natürlich! Ich wurde einfach irregeführt (und kenne Houttuynia cordata zu wenig, habe nicht gemerkt, dass es sich um eine krautige Pflanze handelt), stimme voll und ganz deiner Meinung zu! Entschuldigung Babs ...

grtjs

Jan

Babs
Beiträge: 352
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von Babs »

Danke. Ich werde die Blätter prüfen, wenn ich das nächste Mal vorbei komme.
Gruß Babs
LG Babs

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4515
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von bee »

Hallo,
die Houttuynia kannte ich auch noch überhaupt nicht, aber der Vorschlag wird wohl voll in Schwarze, bzw. ins Panaschierte mit rosa Rand getroffen haben. :D
Gestern hatte ich ein bisschen bei Efeusorten gestöbert, mich dann aber vornehm zurückgehalten. Es gab zwar ähnliche grün/weiß-Verteilungen, aber dann war das Blatt meist anders geformt oder viel größer. Außerdem war da nichts mit Rosa (bis auf eine Sorte, die aber ganz anders aussieht).

17 Seiten Efeu ....
https://www.dghk.net/index.php?rubrik=217
Zuletzt geändert von bee am 29 Aug 2019, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

JDL
Beiträge: 3381
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von JDL »

Es ist nicht einfach, die Hedera-Arten (und ihre Selektionen) auseinander zu halten, und schon gar nicht, wenn Sie die Haare (schuppenartige Haare oder langarmige Sternhaare usw.) nicht sehen können und wo sie platziert sind: auf der Unterseite des Blattes, Blattstiels, Zweigs...

Ich habe viel gelernt aus folgenden Arbeit und von beide Autoren:
https://www.amazon.ae/Hedera-Complete-G ... 1907057730

grtjs

Jan

Spinnich
Beiträge: 2723
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von Spinnich »

Ich habe genau diese Houttuynia cordata 'Chameleon' Sorte in einem Topf in einer kleinen Sumpfschale stehen. In geeignetem Gartenboden soll sie sich schnell verbreiten.
Dennoch wäre ich auch bei dem Foto reingefallen, und hätte, wie bei den grünen Efeuranken, auch bei diesen panaschierten Blättern auf eine Efeusorte getippt.
Der Wuchs scheint doch hier ebenfalls eine zusammenhängende Ranke zu sein. Diese Wuchsform zeigt meine Pflanze auch nach 2 Jahren bisher nicht.
Bei der Pflanze kann aber auch mitunter invasive Ausbreitung beobachtet werden, dann wären solche Ranken wiederum typisch.

Efeu Sorten mit roten Blattanteilen gibt es eigentlich ja keine, aber in Ausnahmesituationen dann eben doch, beispielsweise beim beim Absinken der Temperaturen können manche Sorten rötlich verfärben, wodurch die Winterhärte erhöht wird. Daneben spielen Bodenverhältnisse und Sonnen einstrahlung eine Rolle, wenn sich der Efeu nach rot verfärbt (sieht aber ganz anders aus).

Die wird hier beschrieben und gezeigt.

LG Spinnich :lol:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Babs
Beiträge: 352
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Efeu vielleicht?

Beitrag von Babs »

Hallo,
Ganz herzlichen Dank nochmals.
Diese Pflanze kannte ich bisher gar nicht.
Feriengrüße vom "Ende der Welt" :D
Babs
LG Babs

Antworten