4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Lea
Beiträge: 34
Registriert: 26 Jun 2019, 16:05

4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von Lea » 07 Aug 2019, 15:12

Hallo zusammen,
ich habe einige mir unbekannte Arten aufgestöbert. Freu mich logischerweise wieder über Tipps :)
Dateianhänge
06a.JPG
1a
06a.JPG (138.05 KiB) 238 mal betrachtet
06b.JPG
1b
06b.JPG (185.82 KiB) 238 mal betrachtet
08a.JPG
2a - Mirabelle?
08a.JPG (97.29 KiB) 238 mal betrachtet
08b.JPG
2b
08b.JPG (89.55 KiB) 238 mal betrachtet
09a.JPG
3a
09a.JPG (101.73 KiB) 238 mal betrachtet
09b.JPG
3b
09b.JPG (105.1 KiB) 238 mal betrachtet
09c.JPG
3c
09c.JPG (196.31 KiB) 238 mal betrachtet
10a.JPG
4a - welche Weide?
10a.JPG (127.04 KiB) 238 mal betrachtet
10b.JPG
4b
10b.JPG (74.2 KiB) 238 mal betrachtet
10c.JPG
4c
10c.JPG (107.23 KiB) 238 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 1378
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von JDL » 07 Aug 2019, 16:12

1. Philadelphus species/cultivar
2. Prunus domestica subsp. insititia?
3. Deutzia species/cultivar

grtjs

Jan

Cryptomeria
Beiträge: 8916
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von Cryptomeria » 07 Aug 2019, 16:38

4.Salix?
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

JDL
Beiträge: 1378
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von JDL » 07 Aug 2019, 16:44

4. ja, ähnelt Salix viminalis

grtjs

Jan

Babs
Beiträge: 247
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von Babs » 07 Aug 2019, 17:17

2. könnte ein "Zibärtle" (allemannisch) sein, Zibarte, prunus doemstica subsp. prisca.
LG Babs

JDL
Beiträge: 1378
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von JDL » 07 Aug 2019, 17:59

Hallo Babs, hast du noch mehr Infos?
Ich interessiere mich für dieses "Zibarte" (ich weiß nichts darüber, außer was "Wiki etc." sagt).

grtjs

Jan

Babs
Beiträge: 247
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von Babs » 07 Aug 2019, 18:20

Ich kenne die Zibarte eben als "Zibärtle".
Viel mehr als im wiki steht, weiß ich auch nicht.

Im Südwesten Deutschlands gibt es diese (seltenere) wildwachsende Pflaume, man macht im Schwarzwald und am Kaiserstuhl
(einen sehr edlen) Schnaps daraus. Der heißt auch "Zibärtle" und ist recht teuer.
Die Zibarte ist angeblich schon seit spätkeltischer Zeit bei uns heimisch, großer Strauch oder kleiner Baum bis 5m Höhe, früher oft in Hecken, früh im Jahr weiß blühend.
Durch das Verschwinden der Hecken wurde das Zibärtle seltener.
Die Früchte sind etwa mirabellengroß, schmecken lecker (vielleicht ein bisschen zwischen Schlehen und Mirabellen)
und gehen nicht vom Stein ab.
Meist sehen sie auch aus wie Mirabellen, also eher gelb, aber sie haben immer eine rote Wange.
Es ist eine sehr interessante Prunus :)
LG Babs

JDL
Beiträge: 1378
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von JDL » 07 Aug 2019, 21:11

danke soweit :?

Cryptomeria
Beiträge: 8916
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von Cryptomeria » 08 Aug 2019, 10:17

Bei Eggert Baumschulen kann man sie kaufen und auf der homepage gibt es auch Fotos.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Babs
Beiträge: 247
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von Babs » 08 Aug 2019, 17:22

Hallo Jan,

Ich habe das hier gefunden:
http://www.blumeninschwaben.de/Zweikeim ... umen.htm#3
Ich suche noch ein bisschen.
Gruß aus Basel
LG Babs

JDL
Beiträge: 1378
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von JDL » 08 Aug 2019, 18:25

interessante Erklärung, danke :)

grtjs

Jan

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8362
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von LCV » 08 Aug 2019, 18:55

Hallo Jan,

ich hatte die auch mal vorgestellt:

https://www.baumkunde.de/forum/viewtopi ... %C3%A4rtle

Gruß Frank

JDL
Beiträge: 1378
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: 4 unbekannte Arten in einem Wäldchen

Beitrag von JDL » 09 Aug 2019, 15:50

danke,

grtjs

Jan

Antworten