Wehrhaftes Bäumchen im Kurpark Bad Krozingen ---> Maclura pomifera

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8421
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Wehrhaftes Bäumchen im Kurpark Bad Krozingen ---> Maclura pomifera

Beitrag von LCV » 01 Nov 2017, 12:50

Hallo,

ich hatte schon mehrfach versucht, diesen Baum zu bestimmen. Leider führt mich der Schlüssel im R/B4 nicht ans Ziel.

Deshalb habe ich gestern noch einmal Fotos gemacht.

Auffällig sind die gebogenen Dornen in den Blattachseln. Aber an älteren Ästen sind auch welche zu finden. Die Blätter sind auch variabel, es gibt schmalere und relativ breite. Blattstellung wechselständig. Ganzrandig, aber Lupe hatte ich nicht dabei. Gestern sah es noch nicht nach Herbstfärbung aus. Ich hatte bisher nicht darauf geachtet, ob der Baum womöglich immergrün ist. Früchte habe ich nicht entdecken können. Auch im Frühjahr waren keine Blüten zu sehen.

Hat jemand eine Idee?

Gruß Frank
Dateianhänge
Krozingen-05.jpg
Krozingen-05.jpg (141.61 KiB) 854 mal betrachtet
Krozingen-04.jpg
Krozingen-04.jpg (109.38 KiB) 854 mal betrachtet
Krozingen-03.jpg
Krozingen-03.jpg (118.76 KiB) 854 mal betrachtet
Krozingen-02.jpg
Krozingen-02.jpg (144.75 KiB) 854 mal betrachtet
Krozingen-01.jpg
Krozingen-01.jpg (204.91 KiB) 854 mal betrachtet
Zuletzt geändert von LCV am 01 Nov 2017, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde » 01 Nov 2017, 17:35

Hallo Frank,
was hältst du von Maclura pomifera, Osagedorn?
Gruß,
Stephan

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8421
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 01 Nov 2017, 18:54

Hallo Stephan,

ich hatte da schon gesucht, aber keine eindeutigen Fotos gefunden. Es gab mal einen kleinen mit Schild im Kurpark, aber der ist weg. Sonst kenne ich nur große Bäume, wo man an die Details nicht heran kommt. Evtl. könnte ja Maclura tricuspidata passen. Aber merkwürdigerweise gibt es keine Blüten/Früchte, während ich an ziemlich kleinen schon welche gesehen hatte. Aber die Vergleichspflanzen sind nicht in der Nähe bzw. nicht mehr vorhanden. Ein M. tr. ist im BoGa Freiburg. den werde ich noch einmal anschauen.

Aber schon mal danke für den Tipp. Anke hatte mir auch M. empfohlen.

Gruß frank

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8421
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 01 Nov 2017, 20:08

Hallo Anke und Stephan,

Ihr habt es richtig erkannt. Es ist doch Maclura pomifera. Auf der chinesischen Seite habe ich jetzt Referenzbilder gefunden, die das bestätigen. Bleibt aber trotzdem die Frage, weshalb ein doch schon relativ großer Baum (ich schätze um 5 m hoch) weder Blüten noch Früchte hat. Der kleine, jetzt nicht mehr existente, war nur etwa 1 m hoch und hatte schon ein paar Früchte. Im Kurpark Badenweiler gibt es eine ganze Baumgruppe, aber sicher über 10 m hoch. Da hängen massenhaft Früchte. Aber dafür habe ich keine jungen Triebe mit den leicht gebogenen Dornen gesehen. Fotos habe ich mit x60 Zoom gemacht. Während der Baum in Bad Krozingen noch keinerlei Herbstverfärbung aufweist, sind in Badenweiler die Blätter (zitronen-)gelb und schon in Mengen abgefallen. Möglicherweise gibt es ja Sorten, die sich etwas unterscheiden.

Gruß Frank

Spinnich
Beiträge: 2135
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Osagedorn?

Beitrag von Spinnich » 01 Nov 2017, 20:12

Hallo Frank

Die Rinde passt jedenfalls wie auch die Blätter zu Maclura und letztere eher zu M. pomifera. Diese Art hat wohl recht variable Blätter von elyptisch bis breit elyptisch und auch hin zu herzförmig. Dazu finde ich auch passende Blattfotos, weniger passend zu dem Vorschlag M. tricuspidata. Aber vielleicht gibt es dazu einfach weniger Bildmaterial?

Die fehlenden Blüten/Früchte könnten daher rühren, dass die männlichen Blüten des diözischen Gewächses nicht allzu lange am baum bleiben? Früchte würdest Du an einem männlichen Baum natürlich nie beobachten!

Ggf. hat der Kurpark ja eine Bestandsliste und man könnte dort mal den Gärtner oder wer sonst dazu was sagen könnte befragen.

Würde mich wundern, wenn es kein Maclura wäre.

LG Spinnich :lol:

edit: Blatt
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten