Seite 1 von 1

Bucklige Früchte ---> Magnolia sp. (M. x soulangeana ?)

Verfasst: 03 Sep 2017, 20:08
von Ute E.
Hallo altehrwürdige Experten,

wer ist mir da vor die Kamara geraten?

Habitus: märchenhaft ausladend. Die Früchte des einen Baums sind grün mit hellen Pickeln ... 50 Meter weiter steht ein kleinerer, nicht so prächtig in die Breite gehender Artgenosse, der dafür mit roten Früchten imponiert.

Hier im Foto der Große mit den grünen Früchten und Endknospen, und einmal die roten Früchte des Kleineren.

Danke!! Ute

Verfasst: 03 Sep 2017, 20:47
von Yogibaer
Nun jung bin nicht mehr und ob ich ehrwürdig bin weiß ich nicht aber schau doch mal unter Magnolia stellata nach.
Gruß Yogi

Verfasst: 03 Sep 2017, 22:48
von stefan
Hallo Ute,
Magnolia ist klar, für M. stellata ist der Baum allerdings viel zu groß und auch die Blätter zu groß.
Am wahrscheinlichsten ist M. x soulangeana - eine genauere Artunterscheidung ist bestenfalls mit Blüten möglich.
Gruß
Stefan

Verfasst: 04 Sep 2017, 05:54
von Ute E.
Oh, einfach eine Tulpen-Magnolie? Fast bin ich enttäuscht. ; ) Ich werde Anfang des neuen Jahrs auf die Blüten achten.

Die Blätter schienen mir gegenständig, hm hm ...

Vielen Dank für eure Einschätzung.

Verfasst: 04 Sep 2017, 09:10
von LCV
Hallo Ute,

auf dem 2. Bild sieht man unterhalb der Knospe, dass die Blätter wechselständig sind. Ist manchmal schwer zu erkennen.

Die Früchte sind eindeutig. Es spricht viel für die Tulpenmagnolie. Die anderen großen Magnolien haben entweder andere Blätter (Unterseite bronzefarben) oder andere Früchte. Evtl. könnte es auch Magnolia kobus sein.

Gruß Frank