Hilfe bei Holz / Baumbestimmung ---> Carpinus betulus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Konskons
Beiträge: 2
Registriert: 26 Jan 2017, 20:59

Hilfe bei Holz / Baumbestimmung ---> Carpinus betulus

Beitrag von Konskons »

Hallo liebe Baumkundler,

bei einem Sparziergang im heimischen Wald ( Taunus / Hessen ) habe ich Stücke eines gefällten Baumes entdeckt, der wegen eines Jägersitzes weichen musste. Ich als Hobbydrechsler habe die Gelegenheit gesehen und ihn mitgenommen. Er kann noch nicht lange dort gelegen haben da er noch sehr nass war.

Ich bin mir allerdings nicht wirklich sicher was ich da schönes verarbeitet habe, daher brauche ich Unterstützung. Das Holz hat sich beim verarbeiten verfärbt wie es Gerbsäurehaltige Hölzer tun, wenn sie mit blanken Eisen in Berührung kommen. Ich hoffe mithilfe der Bilder könnt ihr mir helfen. Ich werde morgen nochmal ein Foto von restlichen Stamm machen, vielleicht ist das besser als das kleine Stück Rinde an der Schale.

Grüße, konstantin
Dateianhänge
IMG_2495.JPG
IMG_2495.JPG (61.1 KiB) 1259 mal betrachtet
IMG_2496.JPG
IMG_2496.JPG (62.61 KiB) 1259 mal betrachtet
IMG_2498.JPG
IMG_2498.JPG (86.6 KiB) 1259 mal betrachtet

Mostviertler
Beiträge: 293
Registriert: 28 Aug 2010, 18:08
Wohnort: A-3393 Mannersdorf 11

Beitrag von Mostviertler »

Hallo Konstantin,
erstmal willkommen im Forum. Es freut mich dass auch andere Drechselbegeisterte hier in diesem Forum stöbern.
Zu deinem Werkstück, du hast da offensichtlich eine Hainbuche, auch Weißbuche genannt (Carpinus betulus) mitgenommen. Du wirst festgestellt haben, dass sich das Holz gut drechseln lässt, da es sehr dicht ist. Bei der Lagerung des restlichen Holzes solltest du acht geben, da die Weißbuche leicht stockig wird (d.h. leicht von holzzerstörenden Pilzen befallen wird).
Ich wünsch dir noch viel Freude bei der Verarbeitung des Holzes.

Gruß
Hannes

Konskons
Beiträge: 2
Registriert: 26 Jan 2017, 20:59

Beitrag von Konskons »

Hallo Hannes,

super das du mir helfen konntest und Danke für den Rat mit dem Stocken!

Grüße aus dem Taunus!

Antworten