Hibiskus - aber welcher? ---> Hibiscus syriacus 'Lady Stanley'

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Kiefernspezi
Beiträge: 8474
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

@pgs: ich bin etwas überrascht, dass themenbezogene Diskussionen, die natürlich auch mal Eigendynamik entwickeln können, so ganz strickt unterbunden werden sollen.
Es wäre insbesondere für die Forum-Kultur alles andere als dienlich, nur Einbahnstraßen-Threads zu bauen nach dem Motto:
Was ist das für eine Sorte/Art - Antwort: Diesejenewelche - Danke. Tschüß.
Es ist doch schön, wenn Beiträge den Anstoß geben können für die Beleuchtung weiterer Aspekte.

Viele Grüße

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Das Bild mit dem Blick ins Innere werde ich vielleicht irgendwann nachliefern können. Aber wenn man das linke Kronblatt ansieht, kann man schon erkennen, dass da der syriacus-typische dunkle Fleck durchscheint. Es geht also nur noch um Füllung und Färbung der Kronblätter.
Bisher habe ich im Netz kein Bild finden können, das damit übereinstimmt.

Ich wollte Diskussionen zum Thema Auswahl von Hibiskuspflanzen nicht generell abwürgen, war nur ein wenig in Sorge, weil zu meiner Anfrage bisher eigentlich nichts Brauchbares kam. Soweit ich mich erinnere wurde auch in anderen Threads schon angemahnt doch bitte beim Thema zu bleiben. Meins ist Baumbestimmung.Und hier hab ich leider nur das Web, keine Bücher!
beste Grüße von Holger/PGS

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Gudden Moien,

bei den vielen Kultivaren die es bei den Ziergehölzen gibt, ist es oft sehr schwierig den richtigen Sortennamen zu finden, oft kann man sich nur herantasten. So auch bei dieser Eibisch. Ich selbst habe auch noch einige schöne Blütenbilder von diesem Gehölz die ungeduldig auf einen Sortennamen warten.
Holger hat mit seiner Anfrage den Stein ins rollen gebracht um den Bildern einen Namen zu geben. Ich fange aber mit seinem Bild an.

Nach den Merkmalen die auf dem Bild zu erkennen sind, rosa, gefüllt, Schlund rot, komme ich zu dem Schluss dass es sich hier um Hibiscus syriacus 'Lady Stanley' handeln könnte.

Was meint ihr??
LG Nalis

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Danke Tom:
beanstreesandshrubs hat geschrieben:‘Lady Stanley’. – Flowers semi-double; petals white, shaded with rose and blotched with crimson at the base. An old variety, listed by Barron’s Nurseries, Elvaston, near Derby, in 1875 and perhaps raised by them. There appears to be confusion between this variety and ‘Elegantissimus’, which, according to the American authority Dr Donald Wyman, has semi-double flowers of a pale purplish pink, with deep pink blotches and red streaks reaching three-quarters of the way to the ends of the petals (Arnoldia, Vol. 18 (1958), p. 48 and pl. xi).
Habe gerade einen kleinen Spaziergang zu dem Bäumchen gemacht. Weitere Blütenfotos zeigen den syriacus-Fleck am Grund der äußeren Kronblätter.

Die Beschreibung von Bean passt wohl ganz gut, oder?
beste Grüße von Holger/PGS

rolf7
Beiträge: 1534
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Hier wäre die zitierte Literatur: Arnoldia Vol 18/58
Hibiskus Cultivare werden ab S. 45 beschrieben. http://arnoldia.arboretum.harvard.edu/p ... noldia.pdf

Vielleicht bringt es euch weiter.
Gruss Rolf

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

hier noch weitere Bilder von Holgers Eibisch (ist übrigens ein stattliches Exemplar). 'Lady Stanley' wird bestätigt. Die sehr ähnliche 'Leopoldii' hat meiner Einschätzung eine dichtere (stärkere) Füllung


ps: ich bin mir bewusst, dass es schwierig ist, CV`s den richtigen Sortennamen zuzuordnen, wie schon oben geschrieben kann man sich oft nur herantasten. Aber trotzdem kann man zu einem Ergebniss kommen. Deshalb
finde ich es nicht in Ordnung wenn während der Diskussion um den richtigen Pflanzennamen, der Thread einfach mit Hibiscus syriacus CV abgeschlossen wird. Das ohne sich aktiv an der Diskussion beteiligt zu haben. Last uns doch bei der Bestimmung der Gehölze Spass haben.
Dateianhänge
WP_20150908_010.jpg
WP_20150908_010.jpg (133.03 KiB) 1487 mal betrachtet
WP_20150908_007.jpg
WP_20150908_007.jpg (61.09 KiB) 1487 mal betrachtet
LG Nalis

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Danke Tom,
dass du noch zwei meiner heutigen Fotos zu Blüte und Habitus von
Hibiscus syriacus 'Lady Stanley' gepostet hast, da ich es ja z.Zt. leider nicht kann.

Frank, Andreas oder Stefan kann ja das vorläufige cv. im Titel noch in
'Lady Stanley' ändern.
Zuletzt geändert von pgs am 08 Sep 2015, 22:57, insgesamt 1-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

Andreas75
Beiträge: 3960
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Tom, wer hat den Thread denn abgeschlossen? Ist der abgeschlossen, nur weil der Name da steht?
Wie oft wurde denn schon nachgebessert, wenn sich inzwischen eine sichere Identifikation ergeben hat?

Ich persönlich benenne den Thread lieber jetzt schon mal, da zumindest die Art und dass es ein Kultivar ist, sicher fest steht, als ihn dann in ein paar Tagen irgendwo von unten wieder umständlich hoch zu suchen... Wie schnell ist ein Thema bei unserem "Pensum" hier auf Seite 2 oder irgendwo ganz unten?
Ich habe dann keine Böcke mehr, den zum Benennen wieder hoch zu kramen, der Mensch hat auch noch was anderes im Leben zu tun!
So weiß immerhin schon mal jeder, der sich dafür interessiert, dass es sich um ein H. syriacus- Kultvar handelt- um was für eins, kann man dann immer noch nachtragen.
Was ist denn daran nun "abgeschlossen" oder so schlimm? Wüsste ich gerade gerne mal!
Das ohne sich aktiv an der Diskussion beteiligt zu haben.
Ah, muss man das, um als Mod eine Pflanze im Titel benennen zu dürfen!?! Na, denn man frisch ans Werk, hast ja noch "Moderator" unter 'm Titel zu stehen ;).

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hey Andreas,
Ich persönlich schaue mir oft die threads die benannt wurden nicht mehr an. Sie sind und das ist das schöne bei baumkunde.de, normalerweise richtig entziffert. Deshalb denke ich, dass es in diesem Fall die Diskussion eher bremst als sie voran zu bringen. Ausserdem mus ich mich fragen wieso dieser Thread als cv benannt wird obwohl eine mögliche Lösung genannt wurde.
Du schreibst ja selber dass ein Name schnell geändert werden kann wenn ein besserer Vorschlag vorliegt. Ja, der mod hat viel zu tun und daneben noch ein Privatleben, aber trotzdem soll dat janze aber Spass machen.
LG Nalis

Andreas75
Beiträge: 3960
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Kann es doch, Spaß machen... Die Sorte war ja noch nicht raus.

Ich lese im übrigen keine weit unten stehenden Themen, die noch nicht benannt sind, bzw. nur gezwungenermaßen, um sie ggfls. zu benennen, und ich denke, die unbenannten weit unten stehenden Themen reizen auch keinen User zum Lesen ;).

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

doch ein Lösungsvorschlag lag vor

beste Grüsse vom ex-mod
LG Nalis

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Hallo Andreas,
ich konnte nicht erkennen, wer das mit Art, cv im Titel hinzugefügt hatte. Finde es jedenfalls sehr sinnvoll, da man ja sonst auch noch annehmen könnte die Art sei selbst noch unsicher.

Inzwischen kann man ja auch die Sorte nach den Beschreibungen in der Literatur(Bean) und durch Vergleich der Fotos renommierter Baumschulen klar zuordnen.
beste Grüße von Holger/PGS

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

wie es der Zufall dann so wollte habe ich in meinen unbenannten Hibiscus Bildern dann auch den sehr ähnlichen 'Leopoldii' gefunden. Ich hänge den zum Vergleich noch dran.
Dateianhänge
DSCF9158.JPG
DSCF9158.JPG (66.23 KiB) 1437 mal betrachtet
LG Nalis

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Danke Frank, dass du nun in der Überschrift cv. in 'Lady Stanley' geändert hast!

Wer einen Thread startet kann ja auch die Überschrift ändern ohne Mod zu sein.
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6049
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
heute liefert Holger / pgs noch zwei aktuelle Bilder nach:
... weitere Blüten-Fotos der halbfülligen Lady Stanley [...] Links [erstes Bild] sieht man auch Blätter und den Fleck.
Gruß, Stefan
Dateianhänge
WP_20150908_009a.jpg
WP_20150908_009a.jpg (87.8 KiB) 1377 mal betrachtet
WP_20150908_006a.jpg
WP_20150908_006a.jpg (136.08 KiB) 1377 mal betrachtet
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten