welches Laubholz ist innen hohl? ---> Forsythia sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
holzsammler
Beiträge: 48
Registriert: 28 Apr 2014, 23:34
Wohnort: München

welches Laubholz ist innen hohl? ---> Forsythia sp.

Beitrag von holzsammler » 29 Apr 2014, 00:47

hallo und guten abend. bei der suche auf meine frage bin ich auf dieses forum gestoßen. vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.
bei einem waldspaziergang östlich von münchen entdeckte ich am letzten wochenende eine menge geschnittener äste, die alle in der mitte ein durchgängiges etwa 5mm großes loch aufweisen. bilder anbei.
ich bin neugierig auf ihre / eure antworten.[/quote]
Dateianhänge
_DSCN3640.jpg
_DSCN3640.jpg (345.3 KiB) 2458 mal betrachtet
_DSCN3641.jpg
_DSCN3641.jpg (347.18 KiB) 2458 mal betrachtet

Kiefernspezi
Beiträge: 8400
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 29 Apr 2014, 00:59

Interessantes Teil. Ich reihe mich ein in die Leute gespannt Wartender.
Herzlich willkommen im Forum.

Viele Grüße

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3916
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 29 Apr 2014, 02:05

Hallo,

dabei handelt es sich um nichts anderes als Holunder, Sambucus nigra.
Aber aufpassen, giftig!
Es haben sich schon Leute ganz übel den Magen und noch mehr verdorben, als sie sich Bratspieße für Würstchen aus frischem Holz machten und diese über'm Lagerfeuer grillten. Ebenso wie Vogelfreunde, die ihren Sittichen Holunder als Knabberholz in den Käfig hängten, bald ein paar Vögel weniger hatten. Kein Scherz!

Beim Bearbeiten also am besten eine Staubmaske und Handschuhe tragen, auch wenn frisches, grünes Holz potenter ist als trockenes (ich vermeine da noch ein paar grüne Stellen in der Rinde zu sehen).

Grüße,
Andreas

Gata
Beiträge: 1266
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata » 29 Apr 2014, 09:05

Also in meiner Erinnerung sieht Holunder ganz anders aus.( grobe Längsrillen)
Und die Hohlräume innen sind auch grösser.
Für mich ist es kein Holunder, habe aber keinen neuen Vorschlag.

LG

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 29 Apr 2014, 10:53

Auch wenn ich mal wieder daneben liege, ich halte das für Forsythie.

Da hat jemand seine Gartenabfälle entsorgt.
Viele Grüße, Wolfram

Buck
Beiträge: 439
Registriert: 19 Mai 2010, 11:45
Wohnort: Nähe Echternach. Luxembourg

Beitrag von Buck » 29 Apr 2014, 12:35

ich stimme Wolfram zu - eine Forsythie.
Schöne Grüße,
Buck

Cryptomeria
Beiträge: 8930
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 29 Apr 2014, 12:37

Ich stimme auch zu.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3916
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 29 Apr 2014, 14:14

Ein Holunder hat im jungen Holz wohl kaum Längsrillen, Gata...
Forsythie klingt aber trotzdem prima :).

holzsammler
Beiträge: 48
Registriert: 28 Apr 2014, 23:34
Wohnort: München

Beitrag von holzsammler » 29 Apr 2014, 21:15

hallo und herzlichen dank für eure / ihre antworten.
der hinweis auf "gartenentsorgung" hat mich heute abend nochmal an den fundort getrieben. es sieht wirklich nach gartenabfall aus (es liegen auch noch andere geschnittene gartensträucher dort).

holunder hatte ich auch schon in erwägung gezogen ... die rinde sieht dort jedoch anders aus.

wolfram, buck und cryptomeria liegen da wohl richtig! ich habe gegoogelt und bin dann bei baumkunde fündig geworden.

ich darf hier noch keinen link einfügen. also einfach forsythia eingeben

das dortige foto sieht meinem recht ähnlich ...

grüße aus münchen und bis auf bald

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 29 Apr 2014, 21:36

Ja, das Bild vom Holz der Forsythie hier: Forsythia branches detail photo aus hortipedia
passt ziemlich genau zu deinem Bild, holzsammler.
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten