Kurioser Kleinbaum ---> Exochorda x macrantha

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Ute E.
Beiträge: 79
Registriert: 26 Feb 2014, 21:54

Kurioser Kleinbaum ---> Exochorda x macrantha

Beitrag von Ute E. » 26 Feb 2014, 22:31

Hallo Fories,

Mitte Dezember habe ich einen Baum fotografiert (in BI), den ich einfach nicht bestimmen kann.

Habe es versucht mittels Suchmaschinen, weiß aber gar nicht, wie die Samenkapseln (sind doch welche?) optimal beschreiben ... Die Bewohner des Hauses rausklingeln hat auch nichts gebracht, sie wissen den Namen genauso wenig wie ich.

Vielleicht kennt ihn jemand von euch? Mich quält die Neugier immer mehr ...

Dankeschön und Grüße, Ute
Dateianhänge
P1010873 (2) (800x600).jpg
P1010873 (2) (800x600).jpg (124.11 KiB) 2120 mal betrachtet
P1010867 (2) (600x800).jpg
P1010867 (2) (600x800).jpg (138.86 KiB) 2120 mal betrachtet
P1010864 - Kopie (800x630).jpg
P1010864 - Kopie (800x630).jpg (189.51 KiB) 2120 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 26 Feb 2014, 22:49

Hallo,
das ist Exochorda x macrantha, Radspiere, ein Rosengewächs.
Viele Grüße, Wolfram

Spinnich
Beiträge: 2173
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Kurioser Kleinbaum

Beitrag von Spinnich » 27 Feb 2014, 15:34

Hallo

Kurios ist auch das Taxon der Sparrigen Prunkspiere, Chinesischen Radspiere oder des Perlstrauches:
Exochorda x macrantha ist ja eine Hybride zwischen E. alberti mit Pollen von E. grandiflora.
http://en.wikipedia.org/wiki/Exochorda

Laut neuesten Systematikstudien gilt für die 5 bisherigen Arten, dass diese zu einer Art mit 3 Unterarten zusammengefasst werden.

Bisher:
E. giraldii, E. serratifolia, E. korolkowii, E. tianshanica, E. racemosa
http://library.wur.nl/WebQuery/wda/abstract/950574

Jetzt:
E. korolkowii, E. tianshanica, E. racemosa sind eine identische Art und werden als Synonyme behandelt.
Die bleibenden Exochorda Arten werden reduziert zu:
E. racemosa (Lindl.) Rehder subsp. racemosa,
E. racemosa subsp. giraldii (Hessen) FY Gao & Maesen
E. racemosa subsp. serratifolia (cont S. Moore) FY Gao & Maesen.
http://www.theplantlist.org/browse/A/Ro ... Exochorda/

Zurück zu E. alberti und E. grandiflora.
http://www.buyshrubszone.com/si/exochorda/

Laut Grin sind diese Taxa ungültig und Synonyme:
Taxon : Exochorda alberti ReGel =
Synonym von Exochorda racemosa (Lindl.) Rehder subsp. racemosa
Taxon : Exochorda grandiflora Lindl. =
Synonym von Exochorda racemosa (Lindl.) Rehder subsp. racemosa
http://www.ars-grin.gov/cgi-bin/npgs/ht ... n.pl?16497
http://www.ars-grin.gov/cgi-bin/npgs/ht ... n.pl?16500

Demnach wäre auch Exochorda x macrantha ungültig, denn es kann ja kein Hybride der gleichen Unterart sein, sondern nur noch ein Synonym!
http://www.gartendatenbank.de/wiki/exochorda-racemosa

Übrigens ist in den Baumlisten die Dahurische Radspiere (Exochorda giraldii) aufgeführt. Dies müsste dann in E. racemosa subsp. giraldii (Hessen) FY Gao & Maesen geändert werden.

Da dort keine Samenstände abgebildet sind, vielleicht könnte man das ja jetzt noch ergänzen.

Zur Blütezeit wirklich ein beeindruckendes Ziergehölz, vermutlich im Frühjahr oder Herbst sehr leicht durch Steckhölzer zu vermehren.:wink:


LG Spinnich :P
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland » 27 Feb 2014, 16:33

siehe auch dies WER
Wolf Roland

Ute E.
Beiträge: 79
Registriert: 26 Feb 2014, 21:54

Beitrag von Ute E. » 27 Feb 2014, 18:59

Hallo alle,

Donnerwetter, ihr seid schnell und wisst viel!

Was ich noch nicht verstehe: Woran seht ihr, ob ihr macrantha vor euch habt oder die dahurische? Das ist mehr als ein Größenunterschied, oder?

Viele Grüße, Ute

Spinnich
Beiträge: 2173
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Kurioser Kleinbaum

Beitrag von Spinnich » 28 Feb 2014, 19:54

Hallo Ute
Was ich noch nicht verstehe: Woran seht ihr, ob ihr macrantha vor euch habt oder die dahurische? Das ist mehr als ein Größenunterschied, oder?
Ich glaube nicht, daß man an der Pflanze auf grund des Fotos so eine Unterscheidung vornehmen kann.

Die Dahurische Radspiere wird laut Hortipedia etwa 3-4 m groß,
Die E. racemosa (Lindl.) Rehder subsp. racemosa wird mit 2-3 m angegeben.
Die Gartenzüchtung Exochorda x macrantha soll nur etwa 1-2 m hoch werden.

In Deutschland finde ich aber nur Gartenzüchtungen von E. racemosa (subsp. racemosa) im Angebot, bzw Exochorda x macrantha (= E. racemosa) und eine neuere Zwergform Prunkspiere Niagara® (ebenfalls E. racemosa).
Auf englichsprachigen Seiten allerdings auch E. giraldii. bzw. racemosa subsp. giraldii.
Diese (Unter-)Art ist aber bei uns wohl nur in bot. Gärten verfügbar.

Somit kommt eigentlich nur eine Gartenzüchtung, wie von LCV vorgeschlagen in Betracht: Exochorda x macrantha.

Gruß Spinnich :P
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Ute E.
Beiträge: 79
Registriert: 26 Feb 2014, 21:54

Beitrag von Ute E. » 02 Mär 2014, 12:32

Aaaah ... verstehe. Vielen Dank noch mal für die tolle Aufklärung, Spinnich. :)

Antworten