Strauch mit schwarzen Beeren ---> Aronia melanacarpa

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
akrogirl
Beiträge: 5
Registriert: 30 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg

Strauch mit schwarzen Beeren ---> Aronia melanacarpa

Beitrag von akrogirl » 30 Okt 2013, 13:17

Ich versuche derzeit herauszufinden, ob die Beeren in unserem Umfeld für die Kinder gefährlich, sprich giftig sind.
Dabei bin ich mir oft in der Bestimmung sehr unsicher.
Kann mir jemand helfen, was dieser Strauch sein könnte (er steht vor einer Schule!)? Das Foto ist heute aufgenommen - die Blätter färben sich.

Ich frage mich, ob es eine Form von Aronia sein könnte?

Vielen Dank für Eure Hilfe,
akrogirl
Dateianhänge
IMGP0045.JPG
IMGP0045.JPG (306.45 KiB) 3371 mal betrachtet
IMGP0044.JPG
IMGP0044.JPG (359.25 KiB) 3371 mal betrachtet
IMGP0043.JPG
Hier wie die Blätter am Stiel angewachsen sind.
IMGP0043.JPG (388.27 KiB) 3371 mal betrachtet
IMGP0042.JPG
Hier die Beeren.
IMGP0042.JPG (459.3 KiB) 3371 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 1737
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL » 30 Okt 2013, 14:31

Your pictures are not sharp.
But it sure looks like Aronia.
Aronia is nontoxic, mainly used as a flavoring and colorant.

see also for "Health Benefits" here:
http://www.agmrc.org/commodities__produ ... s-profile/

grtjs

Jan

akrogirl
Beiträge: 5
Registriert: 30 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg

Beitrag von akrogirl » 30 Okt 2013, 22:32

Hi Jan,

thanks for your quick reply!
I am sorry about the photos, but it was windy. So I had to hold the leaves with one hand while securing the broken battery compartment and taking the photos with the other...
Are you sure about it being Aronia, or is it not possible to say for certain with the unsharp photos?

Greetings,
akrogirl

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8456
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 30 Okt 2013, 22:38

Hallo,

kannst Du die Früchte mal so fotografieren, dass man die "Narben" sieht? Das ist typisch. Von der Seite sind schwarze Früchte alle ähnlich. Abgesehen davon glaube ich auch an Aronia. Es hilft auch, mal eine Frucht aufzuschneiden. Hier wurde kürzlich in einer anderen Anfrage auf Prunus getippt. Eine durchgeschnittene Frucht hätte das sofort entkräftet.

Gruß Frank

akrogirl
Beiträge: 5
Registriert: 30 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg

Beitrag von akrogirl » 30 Okt 2013, 22:54

Hallo Frank,
was meinst Du mit "Narben"? Die Stelle, wo der Stiel ansetzt? Oder die gegenüberliegende Seite?
Mach ich auf alle Fälle, kann aber ein paar Tage dauern, bis ich wieder dran vorbeikomme.

LG
akrogirl

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8456
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 30 Okt 2013, 22:56

Gegenüber vom Stiel. Schau mal über Google Bildersuche. Das sieht aus wie ein Stern. Oder hier:
http://www.baumkunde.de/Aronia_x_prunifolia/

akrogirl
Beiträge: 5
Registriert: 30 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg

Beitrag von akrogirl » 31 Okt 2013, 15:21

Ich habe jetzt mal Beeren und Blätter gepflückt, um bessere Bilder machen zu können.
Eine Beere habe ich aufgeschnitten (Durchmesser ca. 8mm). Das Bild ist leider nicht ganz scharf, aber vielleicht kann man doch was erkennen.

Kann man so sicher sagen, ob es Aronia ist?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Akrogirl
Dateianhänge
IMGP0054.jpg
IMGP0054.jpg (227.9 KiB) 3305 mal betrachtet
IMGP0052.JPG
IMGP0052.JPG (395.36 KiB) 3305 mal betrachtet
IMGP0050.JPG
IMGP0050.JPG (390.89 KiB) 3305 mal betrachtet
IMGP0049.JPG
IMGP0049.JPG (363.21 KiB) 3305 mal betrachtet
IMGP0046.JPG
IMGP0046.JPG (328.84 KiB) 3305 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 31 Okt 2013, 16:37

Hallo,
warum nicht gleich so? Mit solch guten Bildern kann man sofort Aronia bestätigen.
Viele Grüße, Wolfram

akrogirl
Beiträge: 5
Registriert: 30 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg

Beitrag von akrogirl » 31 Okt 2013, 21:31

Vielen Dank für die Bestätigung!
Wegen der Fotos: es war mein erster Versuch - und auf dem Display sahen die Fotos nicht so unscharf aus...

LG
Akrogirl

AndreasG.
Beiträge: 2396
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. » 01 Nov 2013, 07:36

Vermutlich Aronia melanacarpa. Die wird am häufigsten angeboten und die Größe der Beeren ist sortenabhängig. Neben der beerenvermehrten Wildform, vermutlich hier zu sehen, gibt es noch größer werdende Auslesen. Guten Appetit.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 01 Nov 2013, 22:34

Hallo,

ich stimme Andreas zu. Hierbei handelt es sich um A. melanocarpa von der es einige Sorten gibt, `Nero` oder `Grandiflorum` sind im Handel oft zu finden. Übrigens gehährt Aronia zu den sehr schönen Herbstfärber.
LG Nalis

Antworten