Hilfe ein Strauchbaum ---> Viburnum opulus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
crauso
Beiträge: 20
Registriert: 24 Sep 2012, 15:16

Hilfe ein Strauchbaum ---> Viburnum opulus

Beitrag von crauso » 25 Okt 2013, 11:36

Hallo 4 Fotos eines Strauchs oder Baums. Stamm ist fotografiert, ebenso die Blätter, das Braune ist denke ich der Rest der Frucht.

Ein Ahorn wirds wohl nicht sein, wohl auch keine Blasenspiere oder ein Viburnum. Was meint ihr?
Dateianhänge
20131025_093129.jpg
20131025_093129.jpg (124.01 KiB) 2290 mal betrachtet
20131025_093116.jpg
20131025_093116.jpg (136.86 KiB) 2290 mal betrachtet
20131025_092531.jpg
20131025_092531.jpg (208.07 KiB) 2290 mal betrachtet
20131025_092456.jpg
20131025_092456.jpg (148.78 KiB) 2290 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8461
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 25 Okt 2013, 12:07

Könnte Viburnum opulus sein.

crauso
Beiträge: 20
Registriert: 24 Sep 2012, 15:16

Beitrag von crauso » 25 Okt 2013, 12:20

nein auf keinen Fall. Seht euch das 1 Euro Stück an. Viburnum opulus hat viel größere Blätter und jetzt Früchte dran.

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 25 Okt 2013, 12:27

Für mich ist das eindeutig Viburnum opulus, auch wenn keine Frühte dran sind.
Viele Grüße, Wolfram

Cryptomeria
Beiträge: 8993
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 25 Okt 2013, 12:30

Hallo,

die Größe der Blätter ist bei vielen Pflanzen auch standortabhängig und Fruchtbehang kann auch von Jahr zu Jahr unterschiedlich sein bzw. manchmal sind Früchte auch früh abgeerntet.

Ich sehe das wie Frank und Wolfram.

Vg Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

crauso
Beiträge: 20
Registriert: 24 Sep 2012, 15:16

Beitrag von crauso » 25 Okt 2013, 13:21

Ich weiß ja dass er so aussieht, aber die Blätter des opulus sind 8-12 cm lang, die hier aber nur 3 cm. Der Standort ist in einem Garten. Boden ist gut.

AndreasG.
Beiträge: 2401
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. » 25 Okt 2013, 13:46

Gestern habe ich einen V. opulus gesehen, bei dem alle Früchte (bis auf eine) abgeerntet waren.

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3916
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 25 Okt 2013, 14:38

Hy!

Es ist Viburnum opulus. Bedenke mal, dass das eine anscheinend ordentlich alte Pflanze ist bei den Ausmaßen. Und viele Pflanzen haben im Alter, wo's nur noch um die Vermehrung/ Blüte/ Frucht geht, kleinere Blätter als in der Jugend, wo es hauptsächlich darum geht, schnell der Konkurrenz zu entwachsen und sich zu etablieren ;).

Grüße,
Andreas

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 25 Okt 2013, 15:04

Hallo crauso,
kennst Du den Strauch mit Blüten?
Wenn ja solltest Du dir Frage Viburnum opulus anhand der Bilder vergleichen können.
Möglicherweise ist es Viburnum opulus 'Roseum', der m.E. keine Früchte produziert und tendenziell wohl auch kleinere Blätter hat.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten