Fraxinus aus Sizilien. ---> Fraxinus angustifolia

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Fraxineus
Beiträge: 147
Registriert: 09 Feb 2010, 21:07

Fraxinus aus Sizilien. ---> Fraxinus angustifolia

Beitrag von Fraxineus » 06 Okt 2013, 19:51

Hallo zusammen,....
diese Fraxinus-Art wächst auf Sizilien und hat "dunkelgrün-ledrige" Blätter die auffallend glänzen.
Ausserdem sind sie Blätter zudem recht schmal.
Die Knospen erscheinen mir weniger behaart als bei der Fraxinus americana.

NOCH WAS:
VOR ORT WIRD AUS DEN HIESIGEN ESCHEN DAS SOG. "MANNA" GEWONNEN,IN DEM MAN DEN RINDENBEREICH ANRITZT UND DAS GETROCKNETE HARZ IM SOMMER ERNTET...

(Dient als Zuckerersatz,ist gut gegen Hämorhoiden etc.)

Da die Fraxinus ornus auch als MANNA-ESCHE benannt ist, frage ich mich, ob es sich hier nicht in der Tat um eine BLUMENESCHE handeln könnte.

Habe ich recht mit meiner Vermutung?

Gruss Frank

:)
Dateianhänge
Habitus.jpg
Habitus.jpg (109.56 KiB) 912 mal betrachtet
Rinde.jpg
Rinde.jpg (96.71 KiB) 912 mal betrachtet
KnospeZweig.jpg
KnospeZweig.jpg (75.15 KiB) 912 mal betrachtet
KnospeZweigBlattunterseite.jpg
KnospeZweigBlattunterseite.jpg (69.62 KiB) 912 mal betrachtet
Blatt.jpg
Blatt.jpg (65.77 KiB) 912 mal betrachtet

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 3919
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee » 06 Okt 2013, 20:17

Hallo,
die Blätter und die braunen Knospen sehen sehr nach Fraxinus angustifolia aus.

Lt. diesem Artikele hier wird in Sizilien sowohl aus Fraxinus ornus als auch aus Fraxinus angustifolia Manna gewonnen.
http://www.oleaceae.info/fraxinus/manna.html
Viele Grüße von bee

Fraxineus
Beiträge: 147
Registriert: 09 Feb 2010, 21:07

Beitrag von Fraxineus » 07 Okt 2013, 18:46

Consorzio Produttori di Manna della regione Siciliana, Castelbuono??

Witzig.
Genau DA (Castelbuono) habe ich die angeritzten Bäume gesehen.
Ja,...
es könnte die SCHMALBLÄTTRIGE ESCHE SEIN, denn die Blätter waren auffallend schmal.

Laut meinen eigenen Recherchen passt das Rindenbild ebenso dazu.
Die ORNUS hat ja i.d.R eine GLATTE RINDE!!


VIELSTEN DANK NOCHMAL!!

:wink:

zealberto
Beiträge: 1
Registriert: 03 Okt 2013, 07:28

Beitrag von zealberto » 09 Okt 2013, 08:18

Es handelt sich vermutlich um Fraxinus angustifolia. F. ornus hat graue Knospenschuppen und eine glatte Borke. Interessant wäre die Herbstfärbung. Die müsste dann schön rot sein.

lg

Tom

Antworten