Ulmus, aber Welche?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Fraxineus
Beiträge: 147
Registriert: 09 Feb 2010, 21:07

Ulmus, aber Welche?

Beitrag von Fraxineus »

Hallo zusammen,...
könnte dies eine Ulmus glabra (Bergulme) sein?
Gibt es eine Säulenform?

:D

Gruss Frank
Dateianhänge
Zweig.jpg
Zweig.jpg (47.64 KiB) 1110 mal betrachtet
Rinde.jpg
Rinde.jpg (189.79 KiB) 1110 mal betrachtet
BlattUndZweig.jpg
BlattUndZweig.jpg (111.55 KiB) 1110 mal betrachtet
Habitus.jpg
Habitus.jpg (41 KiB) 1110 mal betrachtet

Remstalbewohner
Beiträge: 47
Registriert: 03 Jun 2012, 16:36
Wohnort: Waiblingen

Beitrag von Remstalbewohner »

Fühlen sich die Blätter rauh oder glatt an?

Fraxineus
Beiträge: 147
Registriert: 09 Feb 2010, 21:07

Beitrag von Fraxineus »

Eher glatt.
Sind oberseits glänzend;unterseits heller,mit deutlich hervortretenden Blattadern.

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4275
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
wenn die Blattoberseite nicht rauh ist, dann ist es nicht Ulmus glabra.

Von den Hybrid-Ulmen (U. glabra x U. minor) und von Ulmus minor gibt es sehr viele verschiedene Kultivare, teilweise kann man kaum feststellen, welche Art dahintersteckt, es gibt auch Mehrfach-Hybriden.

"Alles" über Ulmen:
http://www.ulmen-handbuch.de/handbuch/u ... ulmus.html

In der Jugend straff aufrecht wäre z.B.
http://www.ulmen-handbuch.de/handbuch/u ... pieri.html

Immer säulenförmig soll diese sein:
http://www.ulmen-handbuch.de/handbuch/u ... mella.html
Viele Grüße von bee

Fraxineus
Beiträge: 147
Registriert: 09 Feb 2010, 21:07

Beitrag von Fraxineus »

Vielsten Dank!
Bin ab heute in Urlaub und am 7.10 wieder im Lande.
Dann werde ich mich damit mal etwas intensiver beschäftigen.

:)

Antworten