Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
Palme
Beiträge: 164
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Palme » 29 Jan 2019, 21:55

Hallo Baumexperten,
heute habe ich eine dreistämmige Akazie entdeckt, aber die Samen auf dem Boden lassen mich zweifel. Im Internet bekomme ich nichts passendes hin.
Wer kann helfen?
LG von unterwegs
Martin
20190129_123058.jpg
Der Baum
20190129_123058.jpg (167.86 KiB) 318 mal betrachtet
20190129_122234.jpg
Der Stamm
20190129_122234.jpg (167.17 KiB) 318 mal betrachtet
20190129_122322.jpg
Die Frucht
20190129_122322.jpg (204.63 KiB) 318 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5424
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von stefan » 29 Jan 2019, 22:00

Hallo Martin,
Nach den Früchten ist das eindeutig eine Paulownie.
Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8022
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von LCV » 29 Jan 2019, 22:42

Hallo Martin,

eine Akazie in dieser Größe wirst Du in Deutschland nicht finden.
In Botanischen Gärten gibt es ein paar wenige in sehr geschützter
Lage, ansonsten nur im Kübel und im Winter im Gewächshaus.

Oder meintest Du Robinie, die "falsche Akazie" ? Ist es aber auch nicht.

Wie aber Stefan schon anmerkte, die Samenkapseln sind von einer
Paulownia tomentosa. Solltest Du Dir vormerken, wenn die im
Frühjahr blüht. Jetzt dürften noch die ockerfarbenen samtartigen
Knospen zu sehen sein.

Gruß Frank

Palme
Beiträge: 164
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Palme » 29 Jan 2019, 22:45

Hallo Stafan,
das ist ja sehr interessant was es über diesen Baum alles zu lesen gibt. Vielen Dank für die Info.
https://www.wegrow.de/kiri.html#kiri-baeume
LG Martin

Palme
Beiträge: 164
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Palme » 29 Jan 2019, 22:53

Hallo Frank,
wenn das so ist wie im vorherigen Link, dann muss das ja eine Blüten Pracht sein. Sehr interessant. Das ist doch sicherlich touristisch erschlossen. Da werde ich mal weiter nachforschen.
LG Martin

Palme
Beiträge: 164
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Palme » 29 Jan 2019, 23:06

Habe soeben herausgefunden, das auf den Plantagen die Baumblüte unerwünscht ist, damit die Kraft ins Holz geht.
LG Martin

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8022
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von LCV » 29 Jan 2019, 23:18

Bei uns hat man einige auf dem Bahnhofsvorplatz gepflanzt.
In kürzester Zeit auf etwa 15 m gewachsen. Die blauen Blütentrauben
kommen sehr gut zur Geltung, da die großen Blätter sich erst nach
der Blüte entfalten.

Ist aber nur für sehr große Gärten geeignet. Der Baum wird bald
zu riesig und müsste gefällt werden.

Die Kapseln enthalten kleine Flugsamen, die kilometerweit verbreitet
werden, und siedeln sich in Bodenfugen und an den unmöglichsten
Stellen an. In Wien am Donaunebenfluss Wien wuchs eine Paulownia
aus der Mauer heraus, ungefähr 3 m über dem Wasser.

"Dein" Baum wird sicher sehr schön blühen, aber leider nur für sehr
kurze Zeit. Solltest Du nicht verpassen.

Im Herbst kommen ockerfarbige samtartige Knospen, die man jetzt
noch sehen können sollte.

Gruß Frank

Hilmar
Beiträge: 295
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Hilmar » 30 Jan 2019, 19:48

Hallo Martin,

bei Deinen Aufnahmen von Baum und Stamm handelt es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um eine mehrstämmig gewachsene Robinie,
(Robinia pseudoacacia) gelegentlich als Falsche Akazie bezeichnet. Die Verzweigungsstruktur und das Rindenbild können nicht dem Blauglockenbaum zugeordnet werden.
Die von Dir hier im Thread gezeigten Früchte sind zweifelsfrei vom Blauglockenbaum und sind, falls diese unter der Robinie lagen, verschleppt worden. Möglicherweise stehen Blauglockenbäume in Nähe des abgebildeten Baumes.

Gruß Hilmar

Palme
Beiträge: 164
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Palme » 30 Jan 2019, 22:26

Hallo Hilmar,
vielen Dank für deinen Beitrag.
Eigentlich ist das für mich mittlerweile unwichtig.
Ich habe durch diesen Fund den Blauglockenbaum kennengelernt und das ist für mich entscheidend.
Unter dem Baum waren mehrere Zweige mit den Samenkapsel. Wie auch immer, der Baum hat mein Intresse für den Blauglockenbaum geweckt und ich freue mich auf den Frühling.
LG von unterwegs
Martin

Palme
Beiträge: 164
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Palme » 08 Feb 2019, 17:16

Hilmar hat geschrieben:
30 Jan 2019, 19:48
Hallo Martin,

bei Deinen Aufnahmen von Baum und Stamm handelt es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um eine mehrstämmig gewachsene Robinie,
(Robinia pseudoacacia) gelegentlich als Falsche Akazie bezeichnet. Die Verzweigungsstruktur und das Rindenbild können nicht dem Blauglockenbaum zugeordnet werden.
Die von Dir hier im Thread gezeigten Früchte sind zweifelsfrei vom Blauglockenbaum und sind, falls diese unter der Robinie lagen, verschleppt worden. Möglicherweise stehen Blauglockenbäume in Nähe des abgebildeten Baumes.

Gruß Hilmar
Hallo Hilmar,
nachdem ich jetzt hier in Münster einen eindeutigen Blauglockenbaum gesehen habe, gebe ich dir recht. Der Baum in Magdeburg ist wahrscheinlich eine Robinie und die gefunden Samen wurden verschleppt. Auf meinen Fotos glaube ich auch etwas verschwommen einen Blauglockenbaum in der Nähe zu erkennen.
Gut, dass das geklärt ist.
Martin

Cryptomeria
Beiträge: 8614
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Cryptomeria » 08 Feb 2019, 17:49

Ich stimme Hilmar völlig zu. Nach dem Rindenbild eindeutig eine Robinie. Schönes Exemplar.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Palme
Beiträge: 164
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Palme » 08 Feb 2019, 17:50

Ich habe im Internet noch ein freies Winterbild für den Blauglockenbaum gefunden.
Vielleicht könnte man das in die Baumliste aufnehmen.
https://www.google.de/search?q=blaugloc ... 6_2ApFiZmM:
LG Martin aus Münster

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8022
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von LCV » 08 Feb 2019, 23:36

Bilder aus dem Internet verwenden wir nur per Verlinkung.
Aber bei uns hat man ja jede Menge Paulownien gepflanzt und
ich kann im Frühjahr mal ein paar Fotos blühender Bäume
beisteuern. Besonders gut kommt hier ein Baum zur Geltung, der
mitten in einem Weinberg steht, vermutlich "zugeflogen", weil
es da schöne Kontraste zu den Weinstöcken gibt.

Palme
Beiträge: 164
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von Palme » 09 Feb 2019, 13:01

Eigentlich ging es mir um ein aussagekräftiges Winterbild für die Baumbestimmung.
Blauglockenbaum im Winter.jpg
Blauglockenbaum im Winter.jpg (113.29 KiB) 186 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8022
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Akazie? Aber die Samen passen nicht!

Beitrag von LCV » 09 Feb 2019, 13:31

Hallo,

im Winter sind die noch am Baum befindlichen, aber geöffneten Samenkapseln
und die ockerfarbenen, samtartigen Knospen unverwechselbar.

Kann ich aber irgendwo in meinem Bilderarchiv finden oder neue Fotos machen.

Gruß Frank

Antworten