xxxIRLxxx Bäume aus dem Gelände um die KYLEMORE ABBEY/Irland

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Kiefernspezi
Beiträge: 8476
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

xxxIRLxxx Bäume aus dem Gelände um die KYLEMORE ABBEY/Irland

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

auf meiner 2. Reise durch Irland bin ich immer wieder über erstaunliche Bäume gestolpert - vor allem wohl deshalb, weil ich mich diesmal so gar nicht baumtechnisch vorbereitet hatte. Ich wollte mich einfach überraschen lassen - und das macht sogar noch mehr Freude, als irgendwelche Listen von MT oder sonstigen Quellen abzuarbeiten.

In dieser Anlage hat mich vor allem eine Lawsons Scheinzypresse überrascht. Sie ist mit Abstand die mächtigste, die ich jemals in Europa gesehen habe.

Doch nicht nur die Bäume, auch das Kloster und die irische Landschaft drum herum sind äußerst sehenswert. Deswegen zeige ich auch davon einige Bilder.
Dateianhänge
Die typische irische Landschaft
Die typische irische Landschaft
DSC09804.JPG (900.46 KiB) 807 mal betrachtet
Die berühmte und viel besuchte KYLEMORE ABBEY
Die berühmte und viel besuchte KYLEMORE ABBEY
DSC09808.JPG (927.23 KiB) 807 mal betrachtet
Vom Kloster aus hat man auch schöne Aussichten
Vom Kloster aus hat man auch schöne Aussichten
DSC09970.JPG (614.96 KiB) 807 mal betrachtet
Riesige Monterey-Kiefern stehen auf dem gesamten Parkgelände verstreut
Riesige Monterey-Kiefern stehen auf dem gesamten Parkgelände verstreut
DSC09945.JPG (1.38 MiB) 807 mal betrachtet
Ebenso ordentliche Exemplare der Monterey-Zypresse
Ebenso ordentliche Exemplare der Monterey-Zypresse
DSC09900.JPG (1.47 MiB) 807 mal betrachtet
Die faulen Touristen haben sich mit einem Shuttle-Bus vom Haupteingang zum Apotheker- und Kräutergarten fahren lassen - und haben die Möglichkeit eines herrlichen Spaziergangs auf einem Nebenweg verpasst. Die Bäume am Straßenrand sind mächtige Lawsons Scheinzypressen
Die faulen Touristen haben sich mit einem Shuttle-Bus vom Haupteingang zum Apotheker- und Kräutergarten fahren lassen - und haben die Möglichkeit eines herrlichen Spaziergangs auf einem Nebenweg verpasst. Die Bäume am Straßenrand sind mächtige Lawsons Scheinzypressen
DSC09954.JPG (1.22 MiB) 807 mal betrachtet
Die dickste von Ihnen hatte immerhin mehr als 4 m Umfang. Auf der Gegenüberliegenden Seite vom Kloster steht noch eine mit mehr als 5 m Umfang - doch die allergrößte hatte ich beim Hinweg glatt übersehen.
Die dickste von Ihnen hatte immerhin mehr als 4 m Umfang. Auf der Gegenüberliegenden Seite vom Kloster steht noch eine mit mehr als 5 m Umfang - doch die allergrößte hatte ich beim Hinweg glatt übersehen.
DSC09955.JPG (1.16 MiB) 807 mal betrachtet
Doch zunächst der Apotheker- und Kräutergarten...ganz nett
Doch zunächst der Apotheker- und Kräutergarten...ganz nett
DSC09920.JPG (1.05 MiB) 807 mal betrachtet
Die Baumkronen sind in Irland irgendwie besonders schön ausgeformt
Die Baumkronen sind in Irland irgendwie besonders schön ausgeformt
DSC09917.JPG (1.16 MiB) 807 mal betrachtet
In den Wäldern wiederum finden sich oft stark bemoste Bäume - ja, ja, im folgenden Beitrag folgen die Bilder der mächtigen Scheinzypresse
In den Wäldern wiederum finden sich oft stark bemoste Bäume - ja, ja, im folgenden Beitrag folgen die Bilder der mächtigen Scheinzypresse
DSC09978.JPG (1.32 MiB) 807 mal betrachtet

Kiefernspezi
Beiträge: 8476
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Bäume aus dem Gelände um die KYLEMORE ABBEY/Irland

Beitrag von Kiefernspezi »

Auf jeden Fall sollte man sehr viel Zeit einplanen und sich alles in Ruhe ansehen. Hat man einen ganzen Tag zur Verfügung, kann man auch zur Jesus-Statue hochsteigen, die Oberhalb des Klosters über einen steilen Pfad zu erreichen ist.
Die mächtige Lawsons Scheinzypresse hingegen muss man fast suchen. Zum einen verbergen die Äste den mächtigen Stamm. Zum anderen ist dieser und die Krone derart mächtig, dass man ihn zunächst für einen Lebensbaum hält. So ist es mir zumindest beinahe ergangen, weshalb ich den Baum fast habe links liegen lassen. Doch zum Glück habe ich doch nachgesehen.
Doch zunächst...
Dateianhänge
In der Nähe des Teehauses findet man diese Traumhafte Monterey-Zypresse...
In der Nähe des Teehauses findet man diese Traumhafte Monterey-Zypresse...
DSC09930.JPG (1.27 MiB) 804 mal betrachtet
Dieser Baum sieht eigentlich wie ein Bonsai aus. Der wohl schönste im ganzen Park
Dieser Baum sieht eigentlich wie ein Bonsai aus. Der wohl schönste im ganzen Park
DSC09926.JPG (1.11 MiB) 804 mal betrachtet
Auf dem Weg zur riesigen Scheinzypresse noch eine letzte Verschnaufpause...
Auf dem Weg zur riesigen Scheinzypresse noch eine letzte Verschnaufpause...
DSC09904.JPG (1.02 MiB) 804 mal betrachtet
...und über die Weide ein Blick auf die irische Berglandschaft
...und über die Weide ein Blick auf die irische Berglandschaft
DSC09923.JPG (759.83 KiB) 804 mal betrachtet
Und weiter etwas abseits des Weges mitten im Gestrüpp dieses Ungetüm einer Lawsons Scheinzypresse
Und weiter etwas abseits des Weges mitten im Gestrüpp dieses Ungetüm einer Lawsons Scheinzypresse
DSC09966.JPG (1.26 MiB) 804 mal betrachtet
Mehr als 7 m Stammumfang (Taillenmessung!) hat dieser Gigant vorzuweisen
Mehr als 7 m Stammumfang (Taillenmessung!) hat dieser Gigant vorzuweisen
DSC09963.JPG (1.37 MiB) 804 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3409
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Bäume aus dem Gelände um die KYLEMORE ABBEY/Irland

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo André,

diese Reise hat sich gelohnt, allein der Bilder wegen, die wir jetzt hier sehen können!

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7055
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Bäume aus dem Gelände um die KYLEMORE ABBEY/Irland

Beitrag von baumlaeufer »

Mensch, Andre, du hattest mich ja schon vorgewarnt wegen der monumentalen Zypressen. ECHT eindrucksvoll. Wirklich ein Zufallsfund ? Scheint so, ich war ?? vor Ort, hatte aber nur das Kloster und der Gewässer vor der historischen Kulisse im Visier. Das muß ich mir vormerken.
2011 im Jahr meines Pakenham-Besuches war ich jedenfalls nicht dort, muß deutlich vorher gewesen sein.

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Kiefernspezi
Beiträge: 8476
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Bäume aus dem Gelände um die KYLEMORE ABBEY/Irland

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo Wolfgang, im Ernst. Keine Vor-Recherche zu großen Bäumen. Und diesen Brocken hätte ich wirklich fast ignoriert. Denn Lebensbäume habe ich schon einige größere gesehen, so dass ich ihn mir zunächst nicht näher anschauen wollte...und dann die Überraschung. Und ich war bereits von den vorher gesehenen Scheinzypressen schon begeistert gewesen.
Diese hohe Niederschlagsmenge und das milde Klima mästet geradezu manche Baumarten. Fast alle der immer wieder zu sehenden Exoten sind viel zu groß für ihr Alter und übertreffen in der Zuwachsrate sogar unsere Mammutbäume in Deutschland.

LG

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7055
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Bäume aus dem Gelände um die KYLEMORE ABBEY/Irland

Beitrag von baumlaeufer »

By the way: tolle Fotos !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten