xxxPLxxx Park Bad Muskau / Baumveteranen im Polnischen Teil

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Arius
Beiträge: 137
Registriert: 28 Feb 2016, 09:47
Wohnort: München

Beitrag von Arius »

Hier meine Baumfotos vom polnischen Teil am 1.10.2017 aufgenommen, als ich mich von meiner Reisegruppe 1 Stunde abseilen konnte - sie liegen vom Standort des ehemaligen Mausoleums der von Armins und dem englischen Haus auf dem Bergrücken östlich der Neiße und auch dort ist es üblich, in den alten Torso einen neuen Baum zu pflanzen.
Dateianhänge
DSCN8688 klein.jpg
DSCN8688 klein.jpg (296.66 KiB) 599 mal betrachtet
DSCN8685 klein.jpg
DSCN8685 klein.jpg (271.06 KiB) 599 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

in den alten Torso einen neuen Baum zu pflanzen

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Arius,

die Nachfolger in den Torso zu pflanzen, bringt schon eine besondere Ausstrahlung!
Dann bist Du bis zur Hermannseiche und der Odinseiche gelaufen - da ist in dem Gelände eine Stunde schnell vorbei...

Gruß Klaus

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: in den alten Torso einen neuen Baum zu pflanzen

Beitrag von baumlaeufer »

Klaus Heinemann hat geschrieben:Hallo Arius,

die Nachfolger in den Torso zu pflanzen, bringt schon eine besondere Ausstrahlung!
Dann bist Du bis zur Hermannseiche und der Odinseiche gelaufen - da ist in dem Gelände eine Stunde schnell vorbei...

Gruß Klaus
Klaus hat recht, die Nachpflanzung ist in der Hermannseiche
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten