xxxFxxx 4 Ginkgos in Straßburg

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Gabi Paubandt
Beiträge: 1058
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

xxxFxxx 4 Ginkgos in Straßburg

Beitrag von Gabi Paubandt » 04 Nov 2019, 20:03

4 gewaltige Exoten stehen gleich in unmittelbarer Nähe auf dem Place de la Republique in Straßburg. Der stärkste Baum hat einen Umfang von 6,40 m ist somit der stärkste Ginkgo in ganz Europa. Leider waren die Bäume bei meinem Besuch noch in grünem Kleid. Sicherlich wäre ein späterer Besuch ein Hingucker.

https://www.baumkunde.de/baumregister/3 ... trassburg/

Gruß Gabi
Ginkgo 1 Straßburg 2019-10_0527.jpg
Ginkgo 1 Straßburg 2019-10_0527.jpg (234.5 KiB) 193 mal betrachtet
Ginkgo 2 Straßburg 2019-10_0543.jpg
Ginkgo 2 Straßburg 2019-10_0543.jpg (228.13 KiB) 193 mal betrachtet
Ginkgo 3 Straßburg 2019-10_0549.jpg
Ginkgo 3 Straßburg 2019-10_0549.jpg (230.92 KiB) 193 mal betrachtet
Ginkgo 4 Straßburg 2019-10_0557.jpg
Ginkgo 4 Straßburg 2019-10_0557.jpg (233.92 KiB) 193 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5582
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: xxxFxxx 4 Ginkgos in Straßburg

Beitrag von baumlaeufer » 04 Nov 2019, 23:20

Erstens :

Welch grandiose Ansammlung von Ginkgos😊

Zweitens :

Merkwürden, Ende Oktober und kein Zeichen von Färbung 🤔

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Gabi Paubandt
Beiträge: 1058
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: xxxFxxx 4 Ginkgos in Straßburg

Beitrag von Gabi Paubandt » 05 Nov 2019, 08:09

baumlaeufer hat geschrieben:
04 Nov 2019, 23:20
Merkwürden, Ende Oktober und kein Zeichen von Färbung 🤔
Baumlaeufer
Wie ich beobachtet habe, werden erst die ganz jungen Ginkgos im Herbst gelb. In Geisenheim steht ein Männchen und ein Weibchen. Das Männchen war letzte Woche schon gelb, wogegen das Weibchen noch grün war... Der Ginkgo in Eltville zeigte in der letzten Woche auch erst leichte Gelbfärbung. Auch die Linde in Geisenheim ist noch vollkommen grün. Die Maulbeerallee in Rüdesheim dagegen ist mit ihrer Herbstfärbung in der Zeit.

Wie ich gehört habe, hängt die Laubfärbung von den Tag/Nacht-Temperaturunterschieden ab. Dafür war es bisher einfach zu warm.

Gruß Gabi

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5582
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: xxxFxxx 4 Ginkgos in Straßburg

Beitrag von baumlaeufer » 05 Nov 2019, 08:42

Gute Beobachtung, ich war letzte Woche im Rahmen meiner Elberadwegtour bei dem Nationalerbebaum Nr 2. Der Ginkgo hatte bis Tag zuvor wohl die Hälfte seiner Blätter gelb werden lassen.

In der Nacht vor meiner Ankunft waren minus 5 °, darauf warf er sämtliche Blätter ab..

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Spinnich
Beiträge: 2135
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: xxxFxxx 4 Ginkgos in Straßburg

Beitrag von Spinnich » 05 Nov 2019, 14:38

Laubfall nach Frost:
Ähnlich hat kürzlich nach der 2-ten Frostnacht, ca. -3°C auch meine Klettertrompete, Campsis ×tagliabuana reagiert.
Am Morgen fing es sozusagen an unter dem Strauch zu schneien (Laub). Am Vortag war noch etwa 50 % des Laubs am Strauch, 2 Tage später völlig von Laub befreit. Noch rasanter hat sich meine Papiermaulbeere entblättert. Die hatte aber schon sukzessive 70% ihres Laubes verloren und den Rest in der 1-ten Frostnacht bei ca. -1°C abgeworfen.
Ich glaube viele nicht heimische Gehölze reagieren da besonders intensiv auf den ersten Frost (sofern die Blätter schon gelb sind), was meint ihr?

LG Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten