Mittwochsrätsel 2 [Bild fehlt]

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Mittwochsrätsel 2 [Bild fehlt]

Beitrag von wolfram »

Eine interessante Blattform hat dieser Baum.
Nur, wie heißt er?

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo, Wolfram:

das sind ja wahrhaftig exotische Blätter. Das Rätsel ist sicher genauso schwierig wie der Kohlbaum.

Im ersten Durchgang bin ich nicht direkt fündig geworden. Ich denke, daß es keine Nominatform, sondern eine Mutation (laciniata?) ist. Dafür spricht auch die unterschiedliche Ausprägung der Einschnitte.

Zuerst dachte ich an Amelanchier alnifolia, doch deren Blätter sollen nur 2-5 cm lang sein. Dann kam Cornus infrage, doch der hat gegenständige Blätter. So bleibt mir im Moment nur auf eine Crataegus-Mutante zu tippen.

Mit der Bitte um weitere Instruktionen :roll:

Wolf
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Wolf,
als erstes sage ich Dir, daß es sich nicht um eine Mutation handelt. Der Baum hat immer solche Blätter.

Alle Deine Vermutungen sind falsch.

Um noch etwas Geduld bittet
Wolfram

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Wolfram,
ich beneide dich, einen solchen Baum habe ich noch nicht vor die Linse bekommen. Diesmal stimmt Ulmaceae aber. Oder?
LG nalis
Zuletzt geändert von tormi am 11 Jul 2007, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Ja, stimmt.

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Kleine Zugabe:

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Celtis koraiensis

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo tormi,
was soll ich da noch sagen? Du hast Wolf keine Chance mehr gegeben, denn Du hast recht. Wenn Du den Baum mal sehen willst, dann mußt mal ins Greifswalder Arboretum fahren.

Wir bist Du bloß auf Ulmaceae gekommen?

Viele Grüße
Wolfram

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Großen Glückwunsch Tormi:

wenn man dem Google-Bild folgt,
http://www.webdogam.com/pic/pic1128.jpg
dann sind die meisten Blätter nicht geschlitzt.

Wolfram hast Du einen speziellen Zweig ausgesucht?

Gruß, Wolf
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Wolf,
nein, das habe ich nicht, denn an allen Zweigen dieses Baumes (zumindest an denen, die mir in Augenhöhe in die Kamera schauten) sind diese, mehr oder weniger zerschlitzten Blätter zu sehen. Es war also kein "fieses Rätsel", zumindest nicht so gewollt.
Wie tormi auf die Art gekommen ist, das weiß ich (Roloff/Bärtels). Nur über die Ulmengewächse muß er mir noch Aufklärung geben.

Viele Grüße und danke fürs Mitmachen
Wolfram

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Ich habe vor einem Jahr drei verschiedene Celtis bekommen, C. australis, occidentalis und reticulata. Über das Jahr sind mir die Schildchen mit den respektiven Namen verblasst so dass man nichts mehr erkennen konnte. Ich musste die drei also selbst neu bestimmen. Bei der Suche nach Bildern im I-net und in den Bestimmungsbücher ist mir dann auch dieser Koreanischer Zürgelbaum aufgefallen. Und ich glaube das ist einer von den Bäumen die ein Merkmal haben welches man nur einmal sehen muss um es in Erinnerung zu behalten. Aber selbst habe ich den Baum leider noch nicht gesehen. Ich glaube auch dass ich nach Greifswald kommen muss, nicht nur für diesen Baum.
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Ich wusste sofort dass es Celtis koraiensis war. Ulmaceae habe ich geschrieben da ich letztens bei der Eucommia ulmoides damit falsch lag und um sicher zu gehen.
LG Nalis

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Tormi, was kennst Du eigentlich nicht? Ich frage nur wegen des nächsten Rätsels :roll:

VG Wolfram

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

sei beruhigt, es gibt noch sehr vieles wo ich nicht klar kommen werde.
Aber trotzdem, war eine tolle Aufgabe. Ich finde es gut, so wie sich die Rätselrunden eingependelt haben. Es gibt immer was zu tun, folglich auch was zu lernen.
LG Nalis

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo Wolfram:
ich wollte Dir bestimmt kein fiese Rätsel unterstellen. Allerdings wäre es so schwerer gewesen.
Auch ich würde ein solches Blatt einmal gesehen jederzeit wiedererkennen. Aber bei asiatischen Bäumen bin ich nicht so bewandert und habe auch keine gute Bestimmungsliteratur.
Damit kenne ich endlich Celtis koraiensis.

BG, Wolf
Wolf Roland

Antworten