Seite 1 von 1

Bulgarien 52 --> Magnolia grandiflora

Verfasst: 11 Dez 2014, 15:46
von wolfachim_roland
Diese Bäume stammen ursprünglich aus Amerika, aber sie standen im Stadtpark von Sandanski – und wurden im Forum schon mehrfach vorgestellt.

Vorschläge zur Art bitte per pn an mich
Wolf

Verfasst: 12 Dez 2014, 08:36
von wolfachim_roland
Diesmal habe ich Euch lange warten lassen. Aber hier liegen alle richtig!

Herzliche Glückwünsche gehen an:
Rolf7, GaLa-Bauer, LCV, Spinnich, bee, menkontre, stefan und Durian.

Im Park standen mehrere Exemplare der Gattung nebeneinander. Drei von Euch ist aufgefallen, daß nicht alle Bilder die gleiche Art zeigen - und zwei haben gleich Vorschläge zu einer zweiten Art gemacht!

Danke fürs Miträtseln.
Wolf

Verfasst: 12 Dez 2014, 12:53
von wolfachim_roland
Glückwunsch auch an Stephan!

Verfasst: 12 Dez 2014, 13:12
von wolfachim_roland
Gratulation an pgs!

Magnolia grandiflora

Verfasst: 18 Dez 2014, 10:41
von wolfachim_roland
Der prächtige Baum heißt

Magnolia grandiflora, Magnoliaceae

Das Bild mit der Frucht stammt von einem Baum, der direkt daneben stand. Es war vermutlich

Magnolia soulangeana

Bulgarien 52 - und weitere Magnolienart (Frucht)

Verfasst: 18 Dez 2014, 20:39
von Spinnich
Hallo Wolf,

darf man erfahren von wem der Vorschlag stammt "Frucht stammt vermutlich von Magnolia x soulangeana" und wie die Bestimmung begründet wurde.
Ich lerne nämlich immer noch gerne dazu und hatte nach deinem Hinweis auf eine 2-te Art von der Blattform eher auf M. acuminata oder auf M. denudata einen Elternteil der genannten Hybride getippt und zwar wegen des flatterig breiten Laubes. Bei M. acuminata passt allerdings die Frucht nicht ins Bild, denke aber schon durchaus bei M. denudata.

Gruß Spinnich :)

Verfasst: 18 Dez 2014, 21:12
von pgs
Ich hatte auf M. x soulangeana getippt, weil ich viele ihrer Früchte in letzter Zeit fotografiert habe. Siehe "Magnolienfrüchte" hier im Forum. Ob es auch ein Elternteil sein könnte kann ich nicht ausschließen, die kenne ich nicht so gut. Es war als Lösungsvorschlag gedacht.

Verfasst: 18 Dez 2014, 21:21
von stefan
Hallo Spinnich,
Du hast möglicherweise recht. Ich hatte auch auf die abweichende Art mit der Möglichkeit M x. soulangeana hingewiesen. Nach den Früchten kann man sie m.E. nicht von M. denudata unterscheiden; die Blätter passen aber wahrscheinlich auch gut zu M. denudata. Allerdings sind nach meiner Erfahrung die soulangeana-Blätter recht variabel.
Gruß, Stefan

Bulgarien 52 - und weitere Magnolienart (Frucht)

Verfasst: 18 Dez 2014, 21:26
von Spinnich
Hallo,

Natürlich klar, dass die Hybriden recht variabel ausfallen können, so ist sicher beides möglich, danke für die Rückantworten.

Gruß Spinnich :wink: