Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Baumrätsel

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9164
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von LCV »

Danke, Jan.

fockea
Beiträge: 442
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von fockea »

Im Geisenheim ( Monrepos) steht ein Baum der sicher noch vor 2 Jahren als Hovenia dulcis beschildert war.
Der Baum ist groß wie eine Kastanie. Macht Fruchtstände mit kleinen Samen und die Fruchtstände schmecken süß. ( dulcis)
Wenn falsch: was könnte das dann sein ?
Dateianhänge
hovenia 004.jpg
hovenia 004.jpg (74.21 KiB) 119 mal betrachtet
17 001.jpg
17 001.jpg (30.72 KiB) 119 mal betrachtet
1Hovenia dulcis12.jpg
1Hovenia dulcis12.jpg (145.05 KiB) 119 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9164
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von LCV »

Hallo,

das ist Hovenia. Da warst Du der Lösung sehr nahe.
Danke für die Fotos.

Sobald man sich wieder bewegen darf, versuche ich
noch die Knospen, evtl. auch Blattnarben zu fotografieren.

Die einzige mir in der Umgebung bekannte Hovenia steht
im Kurpark Bad Bellingen.

Gruß Frank

Spinnich
Beiträge: 2823
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von Spinnich »

Hallo Frank,
wenn Du schreibst Vorkommen in Europa in Parks, Bot. Gärten und Sammlungen, möchte ich doch darauf hinweisen, dass der Baum inzwischen sehr häufig mit dem Hinweis auf essbare Fruchtbestandteile angeboten wird.

Daher würde ich um den Hinweis der Verwendung als (noch) selten gepflanzter Obstbaum (bei hoher Verfügbarkeit) ergänzen.
Die Preise sind sehr annehmbar, weshalb der Zierbaum sicher bei entsprechender Bewerbung viele Freunde und weitere Verbreitung finden könnte.
Laut Lubera auch sehr gut als Kübelpflanze geeignet (dann früher Fruchtansatz)

einige Anbieter: Oskars Pflanzenmarkt (Obst und Früchte/Sindelfingen), Lubera (Beerensträucher, Wildobst), Eggert Pflanzenhandel, Flora Toskana (Garten - Exotisches Obst, Häberli (Obst und Beerenpflanzen), Garten Schlüter (Obstgehölze), Deaflora (Suchergebnis: Obst), Der Palmenmann (kulinarische Besonderheit), Der SÄNGERHOF (Meckenheim/Wohlduftende späte Blüte im Juni/Juli, äußerst wertvoll für Bienen; Besonderes: essbar sind die verdickten Fruchtstiele, die würzig-süss (Nelke, Zimt) schmecken),...

LG Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9164
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von LCV »

Hallo Dieter,

das ist nur ein Steckbrief für mich mit den wichtigsten Infos.

Der spätere Steckbrief in der Baumliste wird etwas anders aussehen
und natürlich die Bilder enthalten. Ich werde auch baldmöglich in
den Kurpark gehen und nach Blattnarben und Knospen schauen.

Aber natürlich wäre es schön, bei der Verbreitung des Baumes zu helfen.
Ich habe die Samen in ein Mini-Gewächshaus gegeben und bin gespannt,
ob sie keimen werden.

Gruß Frank

Spinnich
Beiträge: 2823
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von Spinnich »

Hi Frank,
falls es mit Keimlingen klappt wäre ich eventuell an einem Exemplar interessiert.
Die sollen ja auch als Kübelpflanze recht gut aussehen und dann schon nach 2-3 Jahren blühen.
Ansonsten erwäge ich für später auch einen Kauf bei den Angeboten schon für unter 20 €.

LG Dieter/Spinnich :mrgreen:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

fockea
Beiträge: 442
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von fockea »

Hovenia dulcis habe ich ganz leicht vermehren können. Die Saat keimt leicht. Meine größten Exemplare sind bei 1,50-2 m und haben bisher noch nicht geblüht.

Spinnich
Beiträge: 2823
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von Spinnich »

fockea hat geschrieben:
17 Feb 2021, 23:40
Hovenia dulcis habe ich ganz leicht vermehren können. Die Saat keimt leicht. Meine größten Exemplare sind bei 1,50-2 m und haben bisher noch nicht geblüht.
Hi Fockea

Wie alt sind die Pflanzen denn und sind die noch im Topf oder ausgepflanzt?
Für ausgepflanzte Jungpflanzen soll es weitere ca. 5 Jahre dauern, bis zur Blüte, im Kübel als mehtriebige Sträucher gezogen soll es aber viel eher zur Blüte kommen.

LG Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Babs
Beiträge: 366
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von Babs »

LCV hat geschrieben:
17 Feb 2021, 09:52
Hallo,

..... Die einzige mir in der Umgebung bekannte Hovenia steht
im Kurpark Bad Bellingen.

Gruß Frank
Hallo Frank,
Hier in Basel steht eine direkt am Spalentor, gegenüber dem Haupteingang Botanischer Garten der Universität.
Dort kann ich auch Fotos machen, wenn gewünscht. Ist ganz in meiner Nähe.
Gruss aus Basel
LG Babs

fockea
Beiträge: 442
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von fockea »

Hallo Spinnich,

Auch meine großen Hovenia stehen noch in Töpfen. Ich werde sie im Frühjahr alle auspflanzen. Nach meiner Beobachtung brauchen sie viel Wasser und so kalt wie in diesem Jahr, hatten sie es auch noch nicht. Hoffentlich gibt es da keine Entäuschung. Die Gehölze sind ca. 4-5 Jahre alt und noch nicht zurückgeschnitten worden.Ich probiere das mal.
Fockea

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9164
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von LCV »

Babs hat geschrieben:
18 Feb 2021, 20:28


Hallo Frank,
Hier in Basel steht eine direkt am Spalentor, gegenüber dem Haupteingang Botanischer Garten der Universität.
Dort kann ich auch Fotos machen, wenn gewünscht. Ist ganz in meiner Nähe.
Gruss aus Basel


Hallo Babs,

das wäre super. Evtl. ist ein Habitusbild möglich, falls der Baum ziemlich frei steht.
Der Baum im Kurpark steht direkt vor anderen Bäumen, weshalb der Habitus
nicht so gut erkennbar ist.
Außerdem interessieren mich Blattnarben und Knospen.

Danke für das Angebot.

Gruß Frank

Babs
Beiträge: 366
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von Babs »

Hier schon mal Bilder mit dem Handy, bessere Bilder folgen.
IMG_20210220_184312.jpg
IMG_20210220_184312.jpg (165.61 KiB) 61 mal betrachtet
IMG_20210220_184240.jpg
IMG_20210220_184240.jpg (129.5 KiB) 61 mal betrachtet
IMG_20210220_184145.jpg
IMG_20210220_184145.jpg (36.49 KiB) 61 mal betrachtet
IMG_20210220_160115.jpg
IMG_20210220_160115.jpg (67.72 KiB) 61 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG-20210220-WA0014.jpg
IMG-20210220-WA0014.jpg (88.69 KiB) 61 mal betrachtet
IMG_20210220_184110.jpg
IMG_20210220_184110.jpg (75.54 KiB) 61 mal betrachtet
LG Babs

Babs
Beiträge: 366
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von Babs »

Halo Frank,
jetzt waren wir nochmal mit der guten Kamera unterwegs.
Die Stadtgärtnerei war zu Gange und hat (leider oder glücklicherweise) grade als ich dort war einen kleinen Ast abgebrochen.
Den haben wir dann gleich für die Fotos gleich genommen.

Bitte sag bescheid, ob die Bilder so okay sind. Ansonsten kann ich nochmal fotografieren gehen.
Gruss aus Basel
hovenia dulcis _1_260221.jpeg
hovenia dulcis _1_260221.jpeg (58.8 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _2_260221.jpeg
hovenia dulcis _2_260221.jpeg (55.97 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _3_260221.jpeg
hovenia dulcis _3_260221.jpeg (57.4 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _4_260221.jpeg
hovenia dulcis _4_260221.jpeg (48.82 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _5_260221.jpeg
hovenia dulcis _5_260221.jpeg (39.96 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _6_260221.jpeg
hovenia dulcis _6_260221.jpeg (57.36 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _7_260221.jpeg
hovenia dulcis _7_260221.jpeg (57.39 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _8_260221.jpeg
hovenia dulcis _8_260221.jpeg (34.83 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _9_260221.jpeg
hovenia dulcis _9_260221.jpeg (81.55 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _10_260221.jpeg
hovenia dulcis _10_260221.jpeg (45.52 KiB) 26 mal betrachtet
LG Babs

Babs
Beiträge: 366
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von Babs »

hovenia dulcis _10_260221.jpeg
hovenia dulcis _10_260221.jpeg (45.52 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _11_260221.jpeg
hovenia dulcis _11_260221.jpeg (47.41 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _12_260221.jpeg
hovenia dulcis _12_260221.jpeg (50.86 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _13_260221.jpeg
hovenia dulcis _13_260221.jpeg (143.83 KiB) 26 mal betrachtet
hovenia dulcis _14_260221.jpeg
hovenia dulcis _14_260221.jpeg (210.29 KiB) 26 mal betrachtet
LG Babs

Babs
Beiträge: 366
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Samenrätsel ---> Hovenia dulcis

Beitrag von Babs »

....und noch vom vorletzten Sommer....
Japanischer Rosinenbaum_3.jpg
Japanischer Rosinenbaum_3.jpg (318.81 KiB) 26 mal betrachtet
Japanischer Rosinenbaum _5.jpg
Japanischer Rosinenbaum _5.jpg (313.83 KiB) 26 mal betrachtet
Japanischer Rosinenbaum Blüte.jpg
Japanischer Rosinenbaum Blüte.jpg (145.93 KiB) 26 mal betrachtet
LG Babs

Antworten