Alte wildwachsende Eibe - Eibe am Sylvensteinspeicher, Register-Nr.: 2087

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7296
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Alte wildwachsende Eibe - Eibe am Sylvensteinspeicher, Register-Nr.: 2087

Beitrag von baumlaeufer »

holzsammler hat geschrieben: wie kommt eigentlich diese eibe in das register, wenn doch kein foto und keine koordinaten existieren?
Hinweis: die Koordinaten kann man in Google maps ablesen. Aber eins vorweg, ist die denn im Register? und unter welchem Namen ? oder soll ich das als Anfrage verstehen ?
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

holzsammler
Beiträge: 50
Registriert: 28 Apr 2014, 23:34
Wohnort: München

Beitrag von holzsammler »

hallo baumläufer,
danke für den hinweis mit google maps.
ich habe mal ein screenshot beigelegt, wie ich auf die eibe auf der baumkunde webseite aufmerksam wurde. ist das nicht das register?
gruß und servus
holzsammler

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7296
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

holzsammler hat geschrieben:...
ich habe mal ein screenshot beigelegt,....
wo ist das zu sehen ?
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Holzsammler,

da ich vor Jahren in Lenggries gewohnt habe und auch ab und zu wieder in die Gegend komme, interessiert mich das sehr. Ich gehe mal davon aus, dass der Standort der Eibe zur Gemarkung Lenggries gehört. Allerdings werde ich nicht ganz schlau aus der Wegbeschreibung des Threaderstellers.

Evtl. schaust Du Dir mal den Sylvensteinsee auf Google Maps an und gehst mit dem Cursor zum ungefähren Standort des Baumes. Dort mit Rechtsklick ein Pop-up-Fenster öffnen und auf "Was ist hier?" klicken. Dann werden die Koordinaten angezeigt.

Im Register ist der Baum noch nicht erfasst. Sollte man nachholen. Wenn die Koordinaten vorliegen und der Umfang gemessen ist, kann ich den Baum einstellen. Es wäre hilfreich, wenn Du mir die Fotos in der besten Auflösung mailen könntest (das Habitusbild ohne blauen Kreis). Meine
E-mail-Adresse findest Du über die www Adresse hier unten.

Das Baumregister kannst Du in der Spalte hier links finden. Dort kannst Du nach Bundesland, Landkreis, Ort oder auch Baumart suchen. Es gibt inzwischen auch eine Karte.

Zum Messen des Umfangs, schau bitte hier mal nach:
viewtopic.php?p=115850#115850

Wenn die übliche Messhöhe von 1,30 m nicht möglich ist, bitte angeben, auf welcher Höhe gemessen wurde.

Noch Fragen?

Danke für Deine Mitarbeit.

Gruß Frank

holzsammler
Beiträge: 50
Registriert: 28 Apr 2014, 23:34
Wohnort: München

Beitrag von holzsammler »

hallo baumläufer,
ups, habe ich doch vergessen die datei anzuhängen, hole ich hiermit nach.

hallo frank,
geht klar.

gruß und servus aus münchen
Dateianhänge
eibe5.JPG
eibe5.JPG (120.91 KiB) 2447 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Kein Wunder, dass ich unter dem Ortsnamen nichts finde. Wenn da nichts eingetragen ist, funktioniert das nicht. Sollte aber zu Lenggries gehören, da ja sogar Fall noch dazu gehört.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Holzsammler,

dann ist es noch einfacher. An der Reg.-Nr. 2087 sehe ich, dass beim Erstellen des Registers damals jede Menge Bäume aus Quellen wie Büchern übernommen wurden, aber eben noch nicht vor Ort vermessen und Fotos eingefügt sind.

Ich habe schnell den Landkreis, die PLZ und den Ort eingetragen.
Wenn Du mir die Fotos mailst, baue ich die auch noch ein. Maße kann man dann nachtragen, sobald diese vorliegen.

Deine Fotos kann ich mit einem Copyrightvermerk versehen,
z.B. mit Holzsammler oder was immer Du willst. Du kannst auch wählen zwischen frei verfügbar oder nicht. D.h. es wäre legal oder illegal, wenn jemand das Foto herunterlädt und irgendwie verwendet.

Gruß Frank

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7296
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

.. und ich hab`s noch verlinkt von hier !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Die Bilder samt Wegbeschreibung und vorläufig geschätzter Koordinaten sind erfasst. Danke Johann (Holzsammler).

biloba
Beiträge: 1768
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba »

Und nun sollte ein Moderator noch die Registernummer in die Themenüberschrift einbauen, dann hat alles seine Ordnung.


Pedantische Grüße!

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Wenn man es genau nimmt, am besten auch noch verschieben.

Wichtiger wäre es aber, endlich die Liste der Baumnamen zu überarbeiten. So sucht man ewig, weil man Fraxinus excelsior unter G findet, Gemeine Esche und die anderen Eschen überall auf das Alphabet verstreut. Dabei muss man nur "Esche, gemeine" oder "Esche, Blumen-" usw. schreiben. Dann sind die Gattungen beieinander.

Die Suchfunktion ist auch zweifelhaft. Gibt man Esche ein, kommen auch Ortsnamen, in denen zufällig esche enthalten ist. Systematik sieht anders aus.

holzsammler
Beiträge: 50
Registriert: 28 Apr 2014, 23:34
Wohnort: München

Baumregister, am Beispiel der Sylvensteiner Eibe

Beitrag von holzsammler »

hallo zusammen,
da gebe ich LCV recht, die Suchfunktion ist unbefriedigt. da ich ja noch nicht so lange im forum bin, weiß ich nicht an welcher "schraube" gedreht werden muß, damit da was in die gänge kommt.
jedenfalls findet man bei baumart keine eibe ..., und könnte man die reg-nr. nicht auch in die tabelle aufnehmen.
und gleich noch eine frage. warum sind im baumregister die bilder so unendlich klein gerechnet? ich weiß, speicherplatz, rechengeschwindigkeit usw.
die bilder im forum sind ja auch "besser".
so, genug der anregung. im großen und ganzen bin ich ja begeistert, sonst würde ich hier auch nicht mehr "dabeisein".
gruß und servus aus münchen.
johann / holzsammler

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Johann,

mit Klick auf das Bild wird vergrößert.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3512
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Holzsammler,

die Eibe findet man unter "Gemeine Eibe"
Bei den Registernummern wäre es sicher komfortabel, sie auch in Listenform zu haben,
aber es gibt einen Weg, sie gezielt anzusteuern: Einfach im oberen Suchfenster, direkt unter dem Baumkunde.de Logo,
die entsprechende Zahl eintragen - z.B. die 1515 - Dann kommt die Eibe in Balderschwang heraus.
Wenn zufällig in den Texten anderer Bäume die angegebene Zahl steht, werden diese mit aufgeführt.
Aber die gesuchte Register-Nr. ist in einer engen Auswahl mit dabei.


Gruß Klaus

holzsammler
Beiträge: 50
Registriert: 28 Apr 2014, 23:34
Wohnort: München

Beitrag von holzsammler »

hallo klaus,
recht herzlichen dank für die infos. wenn man weiß wie die strukturen aufgebaut sind, dann klappt auch das suchen.
zu verwöhnt bin ich von kommerziellen datenbankstrukturen, die vermeintlich wissen, was man sucht, wenn schon der finger über dem tastenzeichen schwebt.
gruß und servus
johann

Antworten